Alban (Name)

Alban (lat. Albanus) ist ein männlicher Vorname sowie Familienname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

St. Alban bei Dießen am Ammersee

Fest steht, dass Alban aufgrund seiner Anlehnung zum lat. Albanus seinen temporalen Ursprung spätestens in der römischen Antike haben muss. Über die genaue Herkunft und der daraus resultierenden Bedeutung des Namens ist man sich hingegen uneins.

  • Er könnte „Bewohner der Landschaft Albania“ (westlich des Kaspischen Meeres) heißen. Dagegen spricht jedoch die fehlende römische Prägung Albanias.
  • Wahrscheinlicher erscheint daher z.B. die Bedeutung „Einwohner der Stadt Alba (in Piemont). Bei dieser städtischen Auslegung ist zu beachten, dass ebenfalls Alba Fucens und die am Albaner See und auf den Albaner Bergen gelegene Mutterstadt Roms Alba Longa in Betracht kommen. Für Alba Longa spricht insbesondere der lat. Einwohnername Albani (Pl.) bzw. Albanus (Sg.). Demnach ist hierbei die Bedeutung „Einwohner von Alba Longa“ am zutreffendsten.
  • Möglich erscheint auch eine Herleitung vom lat. albus für „weiß“ oder eine Ableitung vom lat. Namen Albinus („der Weiße“), so dass ebenfalls mit „der Weiße“ oder auch „der weiß Gekleidete“/„der festlich Gekleidete“ (lat. albatus) zu übersetzen wäre. Hiergegen spricht, dass bereits der Name Albin von Albinus herrührt und jener wiederum von albus stammt. Alban wäre folglich diesbezüglich allenfalls als Ableitung anzusehen.
  • Eine weitere Herleitung besagt, dass der Name dem illyrischen Stamm der Albanoi (gr. Ἀλβανοί, lat. Albani) entspringt, von dem das Ethnonym Albaner herkommt. Daher kann Alban auch „Albaner“, „der aus Albanien Stammende“ oder „der aus dem Stamm der Albanoi Stammende“ bedeuten.

Somit bestehen bei diesem Namen mehrere alternative Herleitungen nebeneinander.

Verbreitung

Der Name findet wegen der u.g. heiligen Albans in vielen christlich geprägten Ländern, insbesondere auch in albanischsprachigen Staaten (dort jedoch vorwiegend als Bezugnahme zu dem Illyrerstamm der Albanoi), Verwendung.

Namenstag

Es war zeitweise umstritten, ob es sich bei den beiden tatsächlich um zwei Personen handelte. Verschärft wurde die Verwirrung dadurch, dass beide um den Sonnwendtag herum mit dem Schwert enthauptet worden sein sollen. Im Martyrologium Romanum sind beide getrennt aufgeführt. Man geht heute davon aus, dass beide historische Persönlichkeiten sind. Möglicherweise wurde die Hagiographie beider vermischt: Beide werden wegen der Art ihres Todes mit dem abgeschlagenen Haupt in ihren Händen dargestellt. Im süd- und südwestdeutschen Raum sowie in der Schweiz gehen die Patrozinien in aller Regel auf St. Alban von Mainz zurück.

Aufgrund ihrer Popularität wurden in ganz Europa und Nordamerika eine Vielzahl von Orten, Städten und auch Berge nach ihnen St. Alban benannt.

  • 21. Januar Sankt Alban Roe, † 1642 (engl. Märtyrer)

Varianten

Namensträger

Historische Zeit

Vorname

  • Alban Berg (1885–1935), österreichischer Komponist
  • Alban Bushi (* 1973), albanischer Fußballspieler
  • Alban von Dobeneck (1833–1919), deutscher Landwirt, Politiker und Genealoge
  • Alban Gerhardt (* 1969), deutscher Cellist
  • Alban Meha (* 1986), albanischer Fußballspieler
  • Alban W. Phillips (1914–1975), neuseeländisch-britischer Ökonom
  • Alban Ramaj (* 1985), albanischer Fußballspieler
  • Alban Skenderaj (* 1982), albanischer Sänger
  • Alban Spitz (1906–1996), deutscher Bildender Künstler und Autor
  • Alban Stolz (1808–1883), deutscher Theologieprofessor, Volksschriftsteller und Erziehungswissenschaftler
  • Alban Thorer (~1489–1550), Schweizer Mediziner, Philologe, Rektor, Übersetzer und Herausgeber

Familienname

  • August Albanus (1765–1839), deutscher Pädagoge und Geistlicher in Riga, Gelegenheitsdichter und Herausgeber
  • Carlo Alban (* 1979), ecuadorianischer Schauspieler
  • Dick Alban (* 1929), US-amerikanischer Footballspieler
  • Ernst Alban (1791–1856), deutscher Maschinenbauer
  • Laureano Albán (* 1942), costa-ricanischer Schriftsteller
  • Matthias Alban (1634–1712), Tiroler Geigenbauer
  • Robert Alban (* 1952), französischer Radrennfahrer

Künstlername

  • Dr. Alban (* 1957), schwedisch-nigerianischer Pop-Musiker

Quellen

  • Otto Wimmer, Hartmann Melzer: Lexikon der Namen und Heiligen. Nikol Verlag, Hamburg 2002, ISBN 3-933203-63-5.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Alban – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alban — may refer to:* Saint Alban, the first British Christian martyr * Saint Alban of Mainz, a German Christian martyr * Saint Alban Roe, English martyr and Benedictine priest * Alban, an Albanian name * Things or people from or related to Alba (Gaelic …   Wikipedia

  • Alban — (lateinisch Albanus) steht für: Alban (Name), Personen mit diesem Vornamen oder Familiennamen Albanus (Sohn der Egeria), Bruder des Virbius und des Capys in der römischen Mythologie (Silius Italicus Punica 4,380f) Namen von Orten und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alban Nicolai Herbst — Alban Nikolai Herbst (Pseudonym für Alexander Michael v. Ribbentrop; * 7. Februar 1955 in Refrath) ist ein deutscher Schriftsteller, Librettist, Kritiker und Regisseur im Bereich der Rundfunk Hörkunst. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Literarisc …   Deutsch Wikipedia

  • Alban Berg — Alban Maria Johannes Berg (February 9, 1885 ndash; December 24, 1935) was an Austrian composer. He was a member of the Second Viennese School with Arnold Schoenberg and Anton Webern, and produced compositions that combined Mahlerian Romanticism… …   Wikipedia

  • Alban Nikolai Herbst — bei einer Lesung im Kaffee Burger im Mai 2010 Alban Nikolai Herbst (Pseudonym für Alexander Michael v. Ribbentrop; * 7. Februar 1955 in Bensberg) ist ein deutscher Schriftsteller, Librettist, Kritiker und …   Deutsch Wikipedia

  • Alban Ali Bushi — Alban Bushi Spielerinformationen Voller Name Alban Ali Bushi Geburtstag 20. August 1973 Geburtsort Tirana, Albanien Position Stürmer Vereine als Aktiver1 Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Alban Stolz — Alban Isidor Stolz (b. at Bühl, Baden, 3 February1808; d. at Freiberg, 16 October1883) was a German Catholic theologian and popular author. LifeHe first studied at the gymnasium at Rastatt (1818 27), and then proceeded to the University of… …   Wikipedia

  • Alban Thorer — (* um 1489 in Winterthur; † 23. Februar 1550), auch lateinisch Albanus Thorinus und italienisch Albano Torino genannt, war Mediziner, Philologe, Rektor der Universität Basel, Übersetzer und Herausgeber verschiedener antiker medizinischer Werke.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alban Bushi —  Alban Bushi Spielerinformationen Voller Name Alban Ali Bushi Geburtstag 20. August 1973 Geburtsort Tirana, Albanien Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Alban Phillips — Alban William Housego Phillips (* 18. November 1914 in Neuseeland; † 4. März 1975 in Auckland) war ein neuseeländisch britischer Ökonom. Er entdeckte 1958 mittels empirischer Untersuchungen einen inversen Zusammenhang zwischen der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”