Alban W. Phillips
'Bill' Phillips vor dem von ihm entwickelten Analog Computer MONIAC

Alban William Housego Phillips (* 18. November 1914 in Neuseeland; † 4. März 1975 in Auckland) war ein neuseeländisch-britischer Ökonom an der London School of Economics.

Er entdeckte 1958 mittels empirischer Untersuchungen einen inversen Zusammenhang zwischen der Arbeitslosenquote und der Wachstumsrate der Nominallöhne in Großbritannien. Dieser Zusammenhang lässt sich in der nach ihm benannten Phillips-Kurve grafisch darstellen.

Alban W. Phillips wurde in Neuseeland geboren und arbeitete schon als 16-Jähriger in einem australischem Bergwerk. 1937 emigrierte er nach Großbritannien. Nach dem Zweiten Weltkrieg schrieb er sich an der London School of Economics and Political Science ein. 1967 kehrte er wieder nach Australien zurück und ging an die Australian National University.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alban William Phillips — William Phillips (économiste) Pour les articles homonymes, voir William Phillips et Phillips. Alban William Phillips (1914 mars 1975) fut un influent économiste néo zélandais au milieu du vingtième siècle. Phillips a passé la majeure partie… …   Wikipédia en Français

  • Alban Phillips — Alban William Housego Phillips (* 18. November 1914 in Neuseeland; † 4. März 1975 in Auckland) war ein neuseeländisch britischer Ökonom. Er entdeckte 1958 mittels empirischer Untersuchungen einen inversen Zusammenhang zwischen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alban William Housego Phillips — (* 18. November 1914 in Neuseeland; † 4. März 1975 in Auckland) war ein neuseeländisch britischer Ökonom. Er entdeckte 1958 mittels empirischer Untersuchungen einen inversen Zusammenhang zwischen der Arbeitslosenquote und der Wachstumsrate der… …   Deutsch Wikipedia

  • Phillips (Familienname) — Phillips ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Es ist ein patronymischer Name, der sich vom Vornamen Philip ableitet Varianten niederländisch: Philips deutsch: Philipps Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C …   Deutsch Wikipedia

  • Alban (Name) — Alban (lat. Albanus) ist ein männlicher Vorname sowie Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Phillips-Kurve — Die Phillips Kurve ist ein ökonomisches Modell, das den Zusammenhang zwischen der Veränderung von Nominallöhnen bzw. Preisen auf der einen und Arbeitslosigkeit auf der anderen Seite erklärt. Die Phillips Kurve wurde 1958 vom englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Phillips curve — The Phillips curve is a historical inverse relation between the rate of unemployment and the rate of inflation in an economy. Stated simply, the lower the unemployment in an economy, the higher the rate of increase in wages paid to labor in that… …   Wikipedia

  • Phillips curve — noun Economics a supposed inverse relationship between the level of unemployment and the rate of inflation. Origin 1960s: named after the New Zealand economist Alban W. H. Phillips …   English new terms dictionary

  • Erweiterte Phillips-Kurve — Die Phillips Kurve ist ein einfaches ökonomisches Modell, das den Zusammenhang zwischen der Veränderung von Nominallöhnen bzw. Preisen auf der einen und Arbeitslosigkeit auf der anderen Seite erklärt. Die Phillips Kurve wurde 1958 vom englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Courbe De Phillips — La courbe de Philips aux Etats Unis dans les années 1960 Mise en évidence en 1958, la courbe de Phillips est une courbe illustrant une relation empirique négative (relation inverse) entre le taux de chômage et l inflation. Elle dérive des travaux …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”