Albanische Folklore

Der Begriff Albanische Folklore umfasst im engeren Sinne die mündlichen Überlieferungen des Albanischen Volkes. Im weiteren Sinne bezeichnet Albanische Folklore die Gesamtheit aller albanischsprachigen „volkstümlichen“ Überlieferungen.

Albanische Mythen können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: Legenden der Metamorphose und der historischen Legenden. Einige der bekanntesten Legenden sind:

  • Besa Shqiptare (der albanische Eid)
  • Besa e Kostandinit (das Versprechen von Konstantin)
  • Bolla (Genug!)
  • Bajlozi (die spielende Wildente)
  • Djall (Teufel)
  • E bija e Henës dhe e Diellit (die Tochter des Mondes und der Sonne)
  • E Bukura e Dheut (die Schönste der Erde)
  • E Bukura e Detit (die Schönste der Meere)
  • Gjergj Elez Alia
  • Gjysmagjeli (der halbe Hahn)
  • Kaçamisri (Hagebuttenmais)
  • Kreshniku (der Ritter)
  • Kuçedra (der Drache)
  • Lugat (Liogat) (der Geist)
  • Nastradini
  • Perendi (Gott)
  • Prende
  • Rozafati (Burg Rozafa in Shkodra
  • Shurdhi (der Schwerhörige)
  • Das Tal des Adlers
  • Tomorri (Berg in Südalbanien)
  • Verbëti (die Blindheit)
  • Ymer Agë Ulqini
  • Zana e malit (die Bergelfe)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der albanischen Mythen — Der Begriff Albanische Folklore umfasst im engeren Sinne die mündlichen Überlieferungen des Albanischen Volkes. Im weiteren Sinne bezeichnet Albanische Folklore die Gesamtheit aller albanischsprachigen „volkstümlichen“ Überlieferungen. Albanische …   Deutsch Wikipedia

  • Girolamo de Rada — (in Albanien als Jeronim de Rada bekannt; * 19. November 1814; † 1903) war ein albanisch italienischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Jeronim De Rada — Girolamo de Rada (in Albanien als Jeronim de Rada bekannt; * 19. November 1814; † 1903) war ein albanisch italienischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Literatur 3 Weblinks / …   Deutsch Wikipedia

  • Jeronim de Rada — Girolamo de Rada (in Albanien als Jeronim de Rada bekannt; * 19. November 1814; † 1903) war ein albanisch italienischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Literatur 3 Weblinks / …   Deutsch Wikipedia

  • Thimi Mitko — (auch Euthymios Mitkos; * 1820 in Korça, Osmanisches Reich; † 22. März 1890 in Bani Suwaif, Ägypten) war ein albanischer Volksliedsammler. Als sein Onkel Peti Mitko, Führer des Widerstandes gegen die osmanische Tanzimat Gesetzgebung, Albanien… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbëria — Republika e Shqipërisë Republik Albanien …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Albanien — Republika e Shqipërisë Republik Albanien …   Deutsch Wikipedia

  • Shqiperia — Republika e Shqipërisë Republik Albanien …   Deutsch Wikipedia

  • Shqipëria — Republika e Shqipërisë Republik Albanien …   Deutsch Wikipedia

  • Nationales Folklorefestival von Gjirokastra — Bühne des Festivals auf der Burg von Gjirokastra Das Nationale Folklorefestival von Gjirokastra (albanisch Festivali Folklorik Kombëtar i Gjirokastrës) ist ein mehrtägiges Kunstfestival für Folklore, das alle fünf Jahre in Gjirokastra in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”