Frahelž
Frahelž
Wappen von ????
Frahelž (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 299 ha
Geographische Lage: 49° 7′ N, 14° 44′ O49.11638888888914.726944444444427Koordinaten: 49° 6′ 59″ N, 14° 43′ 37″ O
Höhe: 427 m n.m.
Einwohner: 166 (1. Jan. 2011) [1]
Postleitzahl: 378 16
Verkehr
Straße: Veselí nad Lužnicí - Třeboň
Bahnanschluss: Tábor - Třeboň
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Petr Malecha (Stand: 2007)
Adresse: Frahelž 13
379 01 Třeboň
Gemeindenummer: 562637
Website: www.obecfrahelz.w1.cz

Frahelž (deutsch Frahelsch) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie befindet sich 24 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von České Budějovice und gehört zum Okres Jindřichův Hradec.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Frahelž sich am linken Ufer der Lainsitz auf dem Gebiet des UNESCO-Biosphärenreservates Třeboňsko zwischen der Lainsitz in der Ebene des Wittingauer Beckens. Umgeben wird der Ort von mehreren großen Fischteichen, von denen der Ponědražský rybník der größte ist.

Nachbarorte sind Vlkov im Norden, Val und Vyšné im Nordosten, Klec und Lomnice nad Lužnicí im Süden, Záblatí und Ponědraž im Westen sowie Ponědrážka im Nordwesten.

Geschichte

Das Dorf wurde am Anfang des 14. Jahrhunderts gegründet, die erste urkundliche Erwähnung datiert von 1549. Der an der Lainsitz ansässige Mühlenbesitzer genoss des Privileg eines Freihalses und war damit von der Fronarbeit befreit. Aus der ursprünglichen Ortsbezeichnung "Freihals" entwickelte sich schließlich die heutige.

Angeblich soll 1424 in Frahelž Jan Žižka kuriert worden sein; auf einem Findling, der bei der Flussregulierung beseitigt worden ist, war diese Jahreszahl auch eingehauen. Zu den Besitzern gehörte Jan von Stráž, seine Nachfolger schlugen das Dorf der Herrschaft Bechyně zu.

Gemeindegliederung

Für die Gemeinde Frahelž sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten

  • Kapelle am Dorfplatz

Persönlichkeiten

  • Jack Root (richtiger Name Janos Ruthaly; 1876-1963), austro-amerikanischer Boxer und der erste Weltmeister in der damals neu geschaffenen Division des Halbschwergewichts

Einzelnachweise

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2011 (XLS, 1,3 MB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frahelž — Administration Pays  Tcheque, republique ! …   Wikipédia en Français

  • Frahelž — ( de. Frahelsch) is a village in the Jindřichův Hradec District of the Czech Republic …   Wikipedia

  • Frahelsch — Frahelž …   Deutsch Wikipedia

  • Lomnitz an der Lainsitz — Lomnice nad Lužnicí …   Deutsch Wikipedia

  • Poniedrasch — Ponědraž …   Deutsch Wikipedia

  • Poniedraschko — Ponědrážka …   Deutsch Wikipedia

  • Zablati u Ponedraze — Záblatí …   Deutsch Wikipedia

  • Alt Hart — Staré Hobzí …   Deutsch Wikipedia

  • Altplatz — Plavsko …   Deutsch Wikipedia

  • Aujestetz — Újezdec …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”