Alben (Adelsfamilie)
Ahnenprobe aus Bucelin mit Wappen

Die Herren von der Alben (auch: von der Albm, von der Alm) waren eine Adelsfamilie aus dem Pinzgau (Land Salzburg).

Sie besaßen in Salzburg das Erbmundschenkenamt, und die Albm zu Triebenbach waren Erbausfergen von Laufen. Eustachius nahm noch in hohem Alter die Jungfrau Elsbeth von Dachsberg zur Frau. Elsbeth schenkte ihm auch einen Sohn, der aber bereits in der Wiege starb, so dass mit Eustachius Tod, 1561, das Geschlecht erlosch. Das Wappen der erloschenen Albm kam am 15. November 1601, gleichzeitig mit dem der erloschenen Aichaim, an die Haunsberg.

Der Augsburger Bürger Marx Würsung widmete 1518 dem Salzburger Landeshauptmann Ritter Hans von der Albm zu Hieburg, Erbtruchseß des Stifts Salzburg, seinen Turnierbuch-Druck.

Sitze des Geschlechts waren die Hieburg (heute Ruine bei Neukirchen am Großvenediger) und Schloss Triebenbach in Laufen (Salzach).

Wappen

In Schwarz ein goldener Pfahl. Kleinod: Flug, ebenso tingiert. Decken: schwarz-golden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alben (Adelsgeschlecht) — Ahnenprobe aus Bucelin mit Wappen Die Herren von der Alben (auch: von der Albm, von der Alm) waren eine Adelsfamilie aus dem Pinzgau (Land Salzburg). Sie besaßen in Salzburg das Erbmundschenkenamt, und die Albm zu Triebenbach waren Erbausfergen… …   Deutsch Wikipedia

  • Marx Wirsung — Marx Würsung (oder Wirsung) († Ende 1521) war ein Augsburger Kaufmann, Apotheker, Buchhändler und Verleger. Er war ab 1517 Compagnion des Sigmund Grimm. Ihre „Druckoffizin“ war im vorreformatorischen Augsburg die wichtigste Publikationsstätte… …   Deutsch Wikipedia

  • Würsung — Marx Würsung (oder Wirsung) († Ende 1521) war ein Augsburger Kaufmann, Apotheker, Buchhändler und Verleger. Er war ab 1517 Compagnion des Sigmund Grimm. Ihre „Druckoffizin“ war im vorreformatorischen Augsburg die wichtigste Publikationsstätte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Adelsgeschlechter A–M — Diese Liste umfasst nur Adelsgeschlechter im deutschen Sprachraum (Deutschland, Österreich, Schweiz und teilweise Polen und Italien), die schon in der deutschsprachigen Wikipedia enthalten sind. Ausländische Geschlechter, die nicht in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhardin von Raunach — Bernhardin von Raunach, (* ca. 1450; † ca. 1526) entstammte einem der ältesten Adelsgeschlechter Krains. Er war Ritter, Beamter, militärischer Befehlshaber und Inhaber hoher Ämter. Inhaltsverzeichnis 1 Wappen 2 Familie 3 Militärische Aktionen …   Deutsch Wikipedia

  • Weststeiermark — Die Weststeiermark liegt nicht im Westen, sondern im Südwesten der Steiermark Die Weststeiermark umfasst diejenigen rand und außeralpinen Gebiete des Bundeslandes Steiermark, die westlich der Mur liegen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Binder-Krieglstein (Familie) — Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Wappen der Freiherren Binder von Krieglstein 3 Heutiger Stand der Familie 4 Literaturhinweise …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Liszt — mit 46 Jahren, Photographie von Franz Seraph Hanfstaengl …   Deutsch Wikipedia

  • Onkel Dagobert — Logo der Gesamtausgabe von 2003 Onkel Dagobert – Sein Leben, seine Milliarden (im Original: The Life and Times of Scrooge McDuck) ist ein Comic des Comicautors und zeichners Don Rosa. In zwölf Hauptkapiteln auf 212 Seiten wird die umfangreiche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”