Albena
Albena
Albena (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Warna, Baltschik, Dobritsch

Albena [ɐɫˈbɛnɐ] (bulgarisch Албена) ist eine Hotelstadt an der bulgarischen Schwarzmeerküste circa 30 Kilometer nördlich von Warna.

Sie wurde die Hotelstadt nach einer literarischen Mädchenfigur des bulgarischen Schriftstellers Jordan Jowkow benannt und gilt als kostspieligstes Tourismus-Projekt aus sozialistischer Zeit. Die wie ein großes Dreieck aus Straßen konzipierte Siedlung fügt sich in die hügelige Region des waldreichen Balata-Gebirges ein. Eröffnet im August 1969 mit zunächst neun Hotels und vier Restaurants, beherbergt Albena heute 43 Hotels mit 14.900 Betten sowie zahlreiche Restaurants und Geschäfte, unter anderem auch Basare.

Der Strand ist sieben Kilometer lang und der Sand sehr fein. Überragt wird das Tourismuszentrum vom fünfthöchsten Gebäude Bulgariens, dem Hotel Dobrudja. Das Seebad rühmt sich einer hervorragenden, allerdings stark touristischen Infrastruktur und eines reichen Freizeit- und Sportangebotes. Beides ist aufgrund der steigenden Zahlen ausländischer Besucher genauso notwendig geworden wie die strengen ökologischen Prinzipien zur Überprüfung von Luft- und Wasserwerten, die hier zum Erhalt der Urlaubsqualität eingeführt wurden.

Die Saison dauert von Mai bis Ende Oktober; die Hauptsaison von Juli bis Mitte August. In den Wintermonaten ist Albena menschenleer.

Weblinks

43.36919444444428.080983333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albena — (Албена) is a major Black Sea resort in northeastern Bulgaria, situated 12 km from Balchik and 30 km from Varna. Albena is served by the international airport of Varna.Albena is one of the purpose built resorts on the Bulgarian Black Sea coast… …   Wikipedia

  • albena — |ê| s. f. [Viticultura] Casta de uva …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Albena — 43°22′09″N 28°04′52″E / 43.36917, 28.08111 …   Wikipédia en Français

  • Albena Denkova — Maxim Staviski at the 2004 Worlds. Personal information Country represented …   Wikipedia

  • Albena Denkova — avec Maxim Staviski aux championnats d Europe 2007. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Albena Denkova — Albena Denkowa (bulgarisch Албена Денкова; * 3. Dezember 1974 in Sofia, Bulgarien) ist eine bulgarische Eiskunstläuferin. Albena Denkowa Maxim Stawiski hier bei den Weltmeisterschaften 2004 in Dortmund …   Deutsch Wikipedia

  • Albena Simeonova — (* 1964) ist eine bulgarische Umweltaktivistin. Sie wurde international bekannt aufgrund ihres Einsatzes gegen das bulgarische Atomkraftwerk Belene. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung / Beruflicher Werdegang 2 Umweltschutz Aktivitäten 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Albena Bakratcheva — ( bg. Албена Бакрачева) (born 3 July 1961) is a Bulgarian Americanist [ [http://thoreau.eserver.org/naming.html The Thoreau Reader] ] [ [http://www.erunsmagazine.com/?rq=page artid=57 eRUNSMAGAZINE.COM, Issue 62, October, 2007] ] , best known for …   Wikipedia

  • Albena Denkowa — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Albena (entreprise) — Albena est une entreprise bulgare faisant partie du SOFIX, le principal indice boursier de la bourse de Sofia. Il s agit d une entreprise spécialisée dans le secteur du tourisme, opérant principalement des hotels et des restaurants. Elle possède… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”