Albena Denkova

Albena Denkowa (bulgarisch Албена Денкова; * 3. Dezember 1974 in Sofia, Bulgarien) ist eine bulgarische Eiskunstläuferin.

Albena Denkowa & Maxim Stawiski hier bei den Weltmeisterschaften 2004 in Dortmund
Albena Denkowa mit Maxim Stawiski im Hintergrund hier bei der Siegerehrung zur Weltmeisterschaft 2004 in Dortmund

Sie ist Eistänzerin. Ihr Eistanzpartner ist Maxim Stawiski. Sie sind die ersten bulgarischen Medaillengewinner bei Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften überhaupt. Das Paar wurde bis 2005 von Alexander Gorschkow in Sofia und Odinzowo bei Moskau in Russland trainiert.

Denkowa war zunächst Turnerin und wechselte dann im Alter von 8 Jahren zum Eiskunstlaufen. Ihr erster Eistanzpartner war Hristo Nikolow. Seit 1996 läuft sie zusammen mit Maxim Stawiski. Im Jahr 2000 zog das Eistanzpaar nach Odinzowo, um dort besser trainieren zu können.

Seit 2005 wird das Paar von Natalja Linitschuk und Gennadi Karponossow trainiert. Sie wohnen nun in Delaware, USA.

Albena Denkowa hat eine jüngere Schwester, Ina Demireva, die auch Eistänzerin ist und zurzeit auf Juniorenlevel startet. Denkowa bezeichnet sich als Vollzeitathlet. Mit dem Weltmeistertitel 2006 sind Albena Denkowa und Maxim Stawiski die ersten Bulgaren, die einen Weltmeistertitel im Eiskunstlauf gewannen. Albena Denkowa ist seit 2006 Präsidentin des bulgarischen Eislaufverbandes. Nach seinem zweiten Weltmeistertitel 2007 trat das Paar vom Amateursport zurück.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge/Ergebnisse (wenn nicht anders erwähnt mit Maxim Stawiski)

Olympische Winterspiele

Weltmeisterschaften

  • 1992 – 21. Rang mit Hristo Nikolow
  • 1993 – nicht für das Finale qualifiziert, mit Hristo Nikolow
  • 1994 – nicht für das Finale qualifiziert, mit Hristo Nikolow
  • 1995 – 24. Rang mit Hristo Nikolow
  • 1996 – wegen Partnerwechsel nicht teilgenommen
  • 1997 – 19. Rang
  • 1998 – 17. Rang
  • 1999 – 11. Rang
  • 2000 – nicht teilgenommen
  • 2001 – 10. Rang
  • 2002 – 5. Rang
  • 2003 – 3. Rang
  • 2004 – 2. Rang
  • 2005 – 5. Rang
  • 2006 - 1. Rang
  • 2007 - 1. Rang

Europameisterschaften

  • 1992 – 18. Rang mit Hristo Nikolow
  • 1993 – 22. Rang mit Hristo Nikolow
  • 1994 – nicht für das Finale qualifiziert, mit Hristo Nikolow
  • 1995 – 22. Rang mit Hristo Nikolow
  • 1996 – wegen Partnerwechsel nicht teilgenommen
  • 1997 – 17. Rang
  • 1998 – 16. Rang
  • 1999 – 9. Rang
  • 2000 – nicht teilgenommen
  • 2001 – 8. Rang
  • 2002 – 6. Rang
  • 2003 – 2. Rang
  • 2004 – 2. Rang
  • 2005 – wegen Verletzung aufgegeben (Pflicht Platz 3, Originaltanz Platz 5)
  • 2006 – nicht teilgenommen
  • 2007 – 3. Rang

Bulgarische Meisterschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albena Denkova — Maxim Staviski at the 2004 Worlds. Personal information Country represented …   Wikipedia

  • Albena Denkova — avec Maxim Staviski aux championnats d Europe 2007. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Maxim Staviski — at the 2011 Worlds. Personal information Country represented …   Wikipedia

  • Maxim Staviski — avec Albena Denkova aux championnats d Europe 2007 Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • NHK Trophy — For other uses, see NHK Cup (disambiguation). For the 2011 competition, see 2011 NHK Trophy. The NHK Trophy is an international, senior level figure skating competition held as part of the ISU Grand Prix of Figure Skating series. Figure skaters… …   Wikipedia

  • Grand Prix of Figure Skating Final — For the 2010–2011 competition, see 2010–2011 Grand Prix of Figure Skating Final. The Grand Prix of Figure Skating Final is an international, senior level figure skating competition. It is the culmination of the ISU Grand Prix of Figure Skating… …   Wikipedia

  • Grand Prix ISU — Le Grand Prix ISU est un ensemble de compétitions internationales de patinage artistique créé par l ISU, créé en 1995. Il existe quatre disciplines : patinage individuel dames et hommes, patinage en couple et danse sur glace. Sommaire 1… …   Wikipédia en Français

  • Liste des vainqueurs de la finale du Grand Prix ISU de patinage artistique — Grand Prix ISU Le Grand Prix ISU est un ensemble de compétitions internationales de patinage artistique créé par l ISU, créé en 1995. Il existe quatre disciplines : patinage individuel dames et hommes, patinage en couple et danse sur glace.… …   Wikipédia en Français

  • Palmarès de la finale du Grand Prix ISU de patinage artistique — Grand Prix ISU Le Grand Prix ISU est un ensemble de compétitions internationales de patinage artistique créé par l ISU, créé en 1995. Il existe quatre disciplines : patinage individuel dames et hommes, patinage en couple et danse sur glace.… …   Wikipédia en Français

  • Trophee NHK — Trophée NHK Le Trophée NHK est une compétition internationale de patinage artistique de niveau senior. Elle est organisée par la Japan Skating Federation (JSF), en collaboration avec Japan Broadcasting Corporation (NHK). C est la sixième et… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”