Francisco Mendes

Francisco Mendes, genannt Chico Té (* 7. Februar 1939 in Enxude; † 7. Juli 1978) war von 1973 bis 1978 Premierminister von Guinea-Bissau.

Leben

Mendes gehörte während des bis 1974 dauernden Guerillakrieges gegen Portugal der Unabhängigkeitsbewegung Partido Africano da Independência da Guiné e Cabo Verde (PAIGC) an und war General in deren Armee.

1962 wurde er Politkommissar in der Region Bafatá im Zentrum des Landes und von 1963 bis 1964 an der „Nordfront“ an der Grenze zum Senegal. 1964 wurde er Mitglied des Politbüros der PAIGC und 1965 in deren „Kriegsrat“ berufen. Nach der einseitigen Unabhängigkeitserklärung Guinea-Bissaus am 24. September 1973 wurde er erster Premierminister des Landes mit dem Titel Comissário Principal (Erster Kommissar).

Er starb am 7. Juli 1978 bei einem Autounfall im Landesinneren.

Dies und Das

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Francisco Mendes — Francisco Mendes, nom de guerre Chico Té (February 7, 1939 – July 7, 1978) was a Guinea Bissau politician. He was the country s first Prime Minister and held that position from 24 September 1973 until his assassination on July 7 1978 under… …   Wikipedia

  • Francisco Mendès — Francisco Mendès, genannt Chico Té (* 7. Februar 1939 in Enxude; † 7. Juli 1978) war von 1973 bis 1978 Premierminister von Guinea Bissau. Leben Mendès gehörte während des bis 1974 dauernden Guerillakrieges gegen Portugal der… …   Deutsch Wikipedia

  • Francisco Mendes (TV host) — Francisco Mendes is famous Portuguese Tv host,that currently is employed in RTP Portugal.Francisco is a very known TV host and also singer. Presently he presents the Portuguese charts. Curiosity: Francisco’s father the singer and musician Carlos… …   Wikipedia

  • Francisco Mendes International Airport — Infobox Airport name = Francisco Mendes International Airport nativename = nativename a = nativename r = image width = caption = IATA = ICAO = type = Public owner = operator = Aeroportos e Segurança Aérea (ASA) city served = location = Praia,… …   Wikipedia

  • Aeropuerto Internacional Francisco Mendes — IATA: RAI   OACI: GVFM Sumario Tipo Civil Oper …   Wikipedia Español

  • Mendès — Mendes heißen die Orte Mendes in Ägypten Mendes (Brasilien) Mendes oder Mendès ist der aus dem Portugiesischen stammende Familienname folgender Personen: António Mendes Bello (1842−1929), Erzbischof und Patriarch von Lissabon Catulle Mendès… …   Deutsch Wikipedia

  • Mendes (Begriffsklärung) — Mendes heißen die Orte Mendes in Ägypten Mendes (Brasilien) Mendes oder Mendès ist der aus dem Portugiesischen stammende Familienname folgender Personen: Alvaro Mendes (1520 1603), marranischer Geschäftsmann und Diplomat. António Mendes Bello… …   Deutsch Wikipedia

  • Francisco Fadul — Francisco José Fadul (* 15. Dezember 1953) war von 1998 bis 2000 Premierminister von Guinea Bissau. Politische Laufbahn Fadul ist libanesischer Abstammung und machte einen Abschluss in Rechtswissenschaft an der Universität Lissabon. Am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mendes Pimentel —   Municipality and town   A handsome Eosphorite crystal mined near Mendes Pimentel Country …   Wikipedia

  • Francisco manuel de melo — Dom Francisco Manuel de Melo (Lisbonne, 23 novembre 1608 – 24 août 1666) fut écrivain, homme politique et militaire portugais, mais il appartient aussi à l histoire littéraire, politique et militaire espagnole. Historien, poète, pédagogue,… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”