Alberich Mazak

Alberich Mazak O.Cist. (* 1609 in Ratibor, Oberschlesien; † 9. Mai 1661 in Wien) war ein österreichischer Komponist, Kapellmeister und Chorleiter.

Leben

1629 trat Alberich Mazak als bereits graduierter philosophicus dem Stift Heiligenkreuz bei, wurde 1633 zum Priester geweiht, war 1634-1639 Novizenmeister, 1636-1654 Cantor chori und 1639-1640 äbtlicher Sekretär unter Abt Michael Schnabel, der in Heiligenkreuz eine Singschule eingerichtet hatte. Als Kaiser Ferdinand III. 1639 Heiligenkreuz besuchte, überreichte ihm Mazak drei seiner Kompositionen, die der Kaiser dann in Wien aufführen ließ. Im Jahr 1654 legte Mazak die Leitung der Schola zurück; er starb im Heiligenkreuzerhof in Wien.

Sein Hauptwerk, Cultus Harmonicus (1649), besteht aus drei Teilen: 88 Motetten, Messen und Offertorien. Außer wenigen Weihnachtspastorellen in deutscher Sprache sind die meisten Kompositionen für lateinische Texte.

Literatur

  • Peter Erhart: Niederösterreichische Komponisten (Wien 1998), S. 119. ISBN 3-900695-41-5
  • Florian Watzl: Die Cistercienser von Heiligenkreuz. In chronologischer Reihenfolge nach den Quellen dargestellt (Graz 1898), S. 77
  • Florian Wieninger: Einführung, in: Vesperae, Baroque Vespers at Stift Heiligenkreuz (Beiheft zur CD der Dolce Risonanza, Wien 2011), S. 5-15

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberich Mazak — (1609 May 9 1661) was an Austrian 17th century composer.BackgroundHe was born in Ratibor. After studying Music and Philosophy, he entered Heiligenkreuz Abbey in 1631.His musicHe created more than 250 compositions. He wrote masses, litanies,… …   Wikipedia

  • Mazak — Alberich (Albericus) Mazak (* 1609 in Ratibor, Schlesien; † 9. Mai 1661 in Wien) war ein österreichischer Chorleiter, Kapellmeister und Komponist. 1631 trat er dem Zisterzienserkloster in Heiligenkreuz bei und wirkte dann als Chorleiter und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alberich — (zur Bedeutung dieses Namens siehe Alberich (Vorname) ist der Name folgender Personen: Alberich I., lombardischer Abenteurer des 10. Jahrhunderts Alberich I. von Utrecht (†784), seit 777/778 Bischof von Utrecht und ist ein Heiliger der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mazak — may refer to: Alberich Mazak Mazak alloy Yamazaki Mazak Corporation This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an internal link led you here, you may wish to chang …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mau–Maz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Baszta wiezienna — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Racibórz. Für weitere Bedeutungen von Ratibor, siehe Ratibor. Racibórz …   Deutsch Wikipedia

  • Baszta więzienna — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Racibórz. Für weitere Bedeutungen von Ratibor, siehe Ratibor. Racibórz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/M — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Raciborz — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Racibórz. Für weitere Bedeutungen von Ratibor, siehe Ratibor. Racibórz …   Deutsch Wikipedia

  • Stockhausturm — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Racibórz. Für weitere Bedeutungen von Ratibor, siehe Ratibor. Racibórz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”