Albers & Co
Albers & Co
Unternehmensform Kollektivgesellschaft
Gründung 1868
Unternehmenssitz Zürich, Schweiz
Unternehmensleitung

Franz Albers
Ulrich Albers
Vincent Albers
(Teilhaber)

Mitarbeiter 862
Umsatz 194,4 Mio. CHF (2007)
Branche Textil, Immobilien
www.albers-co.com

Albers & Co ist ein in den Bereichen Textil und Immobilien tätiges Schweizer Familienunternehmen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 862 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von CHF 194 Millionen.

Inhaltsverzeichnis

Tätigkeitsgebiet

Albers & Co operiert als Dachgesellschaft für die beiden Unternehmensbereiche Textil und Immobilien. Die unter ihrem Dach tätigen Tochtergesellschaften agieren in ihren Märkten selbständig.

Textil

Der traditionsreiche Textilbereich umfasst die drei Sparten Industriegarne, Handstrickgarne sowie Spezialgewebe.

Die Tochtergesellschaft Schoeller zählt zu den führenden europäischen Produzenten von Kammgarnen und beliefert Hersteller von Gestricken für die Textilindustrie. Für Sport- und Sicherheitsbekleidungen sowie für die Automobilindustrie stellt Schoeller Garne mit hoch spezialisierten technischen Eigenschaften her. Schoeller gehören die Marken Schoeller + Stahl, Austermann Wolle, Alwo und Schaffhauser Wolle.

Die Tochtergesellschaft Schoeller Textil AG ist auf die Entwicklung und Herstellung von innovativen Geweben und Textiltechnologien spezialisiert, zu diesen zählen Stretch-, Schutz-, Lifestyle- und Hightech-Gewebe sowie Nässe abweisende oder auf Nanotechnologie basierende, Wasser und Flecken abweisende Hightech Produkte.

Immobilien

Im 1988 aufgebauten Immobilienbereich fokussiert sich Albers & Co auf die Projektentwicklung und Investition in hochwertige Wohn- und Geschäftsräume. Die Tochtergesellschaft Hardturm AG hat in Zürich West grössere Projekte realisiert und entwickelt zur Zeit das Hardturm Areal, wo einst auch das neue Hardturm-Stadion stehen soll, mit über 100'000m2 Nutzfläche. Zudem bewirtschaftet die Hardturm AG ihr Immobilien Portfolio, welches hauptsächlich aus Geschäftshäusern an bester Lage in den grossen Schweizer Städten besteht.

Über ein weiteres Tochterunternehmen ist Albers & Co auch im Vorarlberg im Immobilienbereich tätig.

Geschichte

Die Unternehmensgruppe hat ihren Ursprung in der 1849 durch Leopold Schoeller erworbene Kammgarnspinnerei Breslau, die dieser in Schoeller’sche Kammgarnspinnerei umbenannte. 1867 verlegte Rudolph Schoeller seinen Stammsitz von Breslau nach Zürich und gründete in der Schweiz ab 1868 verschiedene Unternehmen. Die ursprüngliche Kammgarnspinnerei hat sich seither zu einer international tätigen Unternehmensgruppe mit Schwerpunkt in den Bereichen Textil und Immobilien gewandelt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albers & Co — Rechtsform Kollektivgesellschaft Gründung 1868 Sitz Zürich, Schweiz Leitung Franz Albers Ulrich Albers Vincent Albers (Teilhaber) …   Deutsch Wikipedia

  • Albers — steht für: Albers (Familienname), der Familienname Albers. Für Namensherkunft und Bedeutung sowie Verbreitung und berühmte Namensträger siehe dort Albers ist der Name folgender Orte: Albers (Illinois) Albers (Bad Wurzach) Sonstiges: Albers Co,… …   Deutsch Wikipedia

  • Christijan Albers — Born 16 April 1979 (1979 04 16) (age 32) Formula One …   Wikipedia

  • Architype Albers — Infobox font name = Architype Albers style = Sans serif classifications = Geometric Sans serif creationdate = 1926–1931 releasedate = 1997 creator = Freda Sack David Quay Josef Albers foundry = The FoundryArchitype Albers is a geometrically… …   Wikipedia

  • Insterburg & Co — Insterburg Co. war eine deutsche Komikerband, die von 1967 bis 1979 bestand. Inhaltsverzeichnis 1 Besetzung 2 Konzept 3 Geschichte 4 Alben 5 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Insterburg & Co. — Insterburg Co. war eine deutsche Komikerband, die von 1967 bis 1979 bestand. Inhaltsverzeichnis 1 Besetzung 2 Konzept 3 Geschichte 4 Alben 5 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Insterburg & Co. — Insterburg Co. war eine deutsche Komikerband, die von 1967 bis 1979 bestand. Inhaltsverzeichnis 1 Besetzung 2 Konzept 3 Geschichte 4 Alben …   Deutsch Wikipedia

  • List of United States Supreme Court cases, volume 223 — This is a list of all the United States Supreme Court cases from volume 223 of the United States Reports :* Second Employers Liability Cases , ussc|223|1|1912 * Quong Wing v. Kirkendall , ussc|223|59|1912 * Noble v. Gallardo y Seary ,… …   Wikipedia

  • Spyker F1 — Former F1 team Short name = Spyker F1 Long name = flagicon|Netherlands Etihad Aldar Spyker F1 Team Base = flagicon|UK Silverstone, Northamptonshire, United Kingdom Principal = flagicon|Germany Colin Kolles Director = flagicon|UK James Key Drivers …   Wikipedia

  • Markus Winkelhock — In 2008, as a DTM driver. Born 13 June 1980 (1980 06 13) (age 31) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”