Albert-Weisgerber-Preis für Bildende Kunst
Selbstportrait Albert Weisgerber am Attersee

Der Albert-Weisgerber-Preis für Bildende Kunst ist ein Anerkennungspreis der Stadt St. Ingbert für das Lebenswerk einer/s Kunstschaffenden.

Benannt wurde der Preis nach dem in St. Ingbert gebürtigen Künstler Albert Weisgerber (1878 – 1915). Er wird seit 1958 im Rhythmus von drei Jahren verliehen. In den ersten Jahrzehnten war er als Förderpreis für junge Talente auf dem Gebiet der Bildenden Kunst konzipiert, Mitte der 1980er Jahre wurde er zu einem Anerkennungspreis umgewidmet. Verliehen wird der Preis auf Beschluss einer Fachjury, die von der Stadt St. Ingbert bestellt wird. Die mit dem Preis ausgezeichneten Künstler/innen müssen einen Bezug zum Saarland oder dessen näherer Umgebung aufweisen. Der Preis ist dotiert mit zur Zeit (2006) insgesamt 30.000 Euro, die sich auf Preisgeld, die Ausrichtung einer Ausstellung (mit Katalog) sowie den Ankauf eines Werkes aufteilen. Bewerbungen um die Auszeichnung sind nicht möglich. Die offizielle Preisverleihung findet jeweils am 10. Mai, dem Todestag Albert Weisgerbers, statt.

Vorläufer des Preises war der "Albert-Weisgerber-Preis der Westmark", der ab 1936 nach dem Anschluss des Saarlandes an Deutschland vergeben wurde. Dessen Vorgänger war der "Kurt-Faber-Preis", der ein Jahr zuvor installiert wurde. Einer der ersten Träger dieses Preises war der Künstler Fritz Zolnhofer.

Preisträger

Literatur

  • Kühr, Michael: Kunst im Brennpunkt der Ereignisse. Zur Kunstgeschichte des Saarlandes von Weisgerber bis Berberich, 1909-1990. Mandelbachtal: Studio b. u. k. Verl. & Galerie, 2008. 282 S., zahlr. Ill. ISBN 978-3-00-023683-9

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert-Weisgerber-Preis — Selbstportrait Albert Weisgerber am Attersee Der Albert Weisgerber Preis für Bildende Kunst ist ein Anerkennungspreis der Stadt St. Ingbert für das Lebenswerk einer/s Kunstschaffenden. Benannt wurde der Preis nach dem in St. Ingbert gebürtigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Weisgerber — Weisgerber: Selbstportrait am Attersee (1911) …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Haberer — (* 14. November 1933 in St. Ingbert) ist ein deutscher Bildender Künstler und Kunstpädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Biog …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Zolnhofer Preis — Fritz Zolnhofer (* 13. Januar 1896 in Wolfstein; † 12. Februar 1965 in Saarbrücken) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Ausstellungen 3 Auszeichnungen, Ehrungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Jo Enzweiler — (* 16. April 1934 in Merzig Bündingen) ist ein deutscher Bildender Künstler und Kunstpädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Biografisches 2 Werk 3 Auszeichnungen Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstpreis — Kunstpreise sind Auszeichnungen im Bereich der Bildenden und Angewandten Kunst. Sie werden oft in Form eines Wettbewerbs von öffentlichen oder privaten Stellen oder von Stiftungen ausgeschrieben und für besondere künstlerische Leistungen vergeben …   Deutsch Wikipedia

  • Kornbrust — Leo Kornbrust Leo Kornbrust (* 31. August 1929 in St. Wendel, Saarland) ist Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 Vita 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Zolnhofer — Fritz Zolnhofer (* 13. Januar 1896 in Wolfstein; † 12. Februar 1965 in Saarbrücken) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Ausstellungen 3 Auszeichnungen, Ehrungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Bauer (Künstler) — Werner Bauer (* 13. November 1934 in Völklingen) ist ein deutscher Licht und Kinetikkünstler. Porträt Werner Bauer Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Schröder (Künstler) — Hans Schröder Hans Schröder (* 28. Juli 1930 in Saarbrücken; † 6. April 2010 ebenda) war ein deutscher Bildhauer und Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”