Albert & Hamm

Albert & Hamm war eine am 18. August 1861 von Koenig & Bauer-Werksmeister Andreas Albert und Andreas Hamm, dem Besitzer einer Glocken-, Feuerspritzen- und Dampfmaschinenfabrik aus Frankenthal, gegründete Druckmaschinenfirma (damals Schnellpressen genannt).

1871 trennte sich Hamm von dieser Verbindung, um sich dem Guss der Kaiserglocke für den Kölner Dom zu widmen, baute später aber wieder Schnellpressen unter seinem alleinigen Namen und verlegte den Hauptsitz seines Unternehmens nach Heidelberg. Dort wurde daraus 1905 die "Schnellpressenfabrik Aktiengesellschaft Heidelberg (heute "Heidelberger Druckmaschinen AG").

Aus Albert & Hamm entstand auch 1873 die von Andreas Albert und Wilhelm Molitor gegründete Schnellpressenfabrik Albert & Cie (später Albert-Frankenthal AG und seit 1990 wieder "Koenig & Bauer").


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Albin Funk — (* 15. Oktober 1894 in Zwickau; † 27. April 1933 in Recklinghausen) war ein deutscher Politiker. Leben Der gelernte Bergmann war bis 1930 Betriebsratsvorsitzender auf der Zeche Heinrich Robert in Hamm. Nach dem Umzug nach Essen wurde er am 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Schamoni — (* 20. Oktober 1906 in Hamm; † Januar 1945 an der Ostfront vermisst) war Maler und Kunsterzieher. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Werke 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Azaryan — Pas d image ? Cliquez ici Contexte général …   Wikipédia en Français

  • Albert Speer (senior) — Albert Speer (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) war einer der führenden Architekten im Nationalsozialismus. Seit 1937 war er Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Speer senior — Albert Speer (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) war einer der führenden Architekten im Nationalsozialismus. Seit 1937 war er Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Funk (Politiker) — Albert Albin Funk (* 15. Oktober 1894 in Zwickau; † 27. April 1933 in Recklinghausen) war ein deutscher Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Speer — (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) gehörte zu den führenden Architekten und zentralen Organisatoren des Nationalsozialismus. Seit 1937 war er Generalbau …   Deutsch Wikipedia

  • Albert (Begriffsklärung) — Albert steht für: einen männlichen Vor sowie einen Familiennamen, Albert (dort auch Namensträger) (719) Albert, den Asteroiden 719 Albert (Automarke), eine britische Automobilmarke (1920–1924) Albert Nil, Teil des Flusses Nil Orte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Hardenberg — Albert Rizäus Hardenberg Albert Hardenberg, auch Albert Rizaeus (* um 1510 in Hardenberg (Overijssel); † 18. Mai 1574 in Emden) war ein reformierter Theologe und Reformator u. a. in Bremen und Emden …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Helmstedt — Albert von Rickmersdorf (* um 1316 in Rickmerstorf; † 8. Juli 1390 in Halberstadt), auch Albertus de Saxonia (lt. Albet von Sachsen), Albert von Helmstedt, Albertutius, Albert von Ricmestorp, Albertus parvus genannt, war ein deutscher… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”