Albert Bolliger

Albert Bolliger ist ein Schweizer Organist.

Bollinger absolvierte sein Musikstudium am Konservatorium Zürich, wo er bei Hans Vollenweider mit dem Konzertdiplom abschloss. Von 1959 bis 1961 studierte er in Paris bei André Marchal Orgel und Andrée Honegger-Vaurabourg Kontrapunkt. Weitere Studien erfolgten bei Jean Langlais und Georges Robert. Studien der Musikwissenschaft, Russistik und Linguistik absolvierte er an der Universität Zürich.

Seit 1965 verfolgte Bolliger eine intensive Konzerttätigkeit, die ihn in die meisten europäischen Länder, in die Sowjetunion, die USA, nach Japan, Australien, Südafrika, Neuseeland, Brasilien, Argentinien, Israel, Ägypten, die Philippinen, China, Korea, Indien, Singapur, Mexiko und San Salvador führte.

1971 war er Gastlehrer an der Roosevelt Universität in Chicago, 1972 am Conservatorio Nacional de la Ciudad de México, 1987 Artist in Residence am Theological College in Taipeh (Taiwan).

1979 erschien seine Aufnahme mit Orgelwerken von Johann Pachelbel auf drei LPs bei Teldec in "Das Alte Werk". Es folgten Einspielungen der ältesten spielbaren Orgel der Welt (Orgel der Basilique de Valère) und der Bambus-Orgel von Las Piñas (Philippinen) beim Schweizer Label Ex Libris.

1990 gründete er die SinusVerlag AG. Bisher wurden im Sinus-Verlag 29 CDs mit eigenen Aufnahmen von über 60 historischen Orgeln veröffentlicht. Diese Aufnahmen dokumentieren historische Orgeln in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Österreich, Dänemark und Spanien.

Daneben publizierte er eine Notenreihe mit Orgelwerken zeitgenössischer Schweizer Komponisten und widmet sich auch der Herausgabe von Hörbüchern.

Bolligers Orgelaufnahmen wurden vielfach ausgezeichnet, so fünf mal mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bolliger — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Bolliger (1854–1931), Schweizer evangelischer Theologe, Pfarrer und Philosoph Albert Bolliger, Schweizer Organist Beat Bolliger (1942–2008), schweizerischer Koch Kurt Bolliger (1919–2008),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Organisten — In die Liste von Organisten sind Namen von Organisten eingetragen, die umfassende Bekanntheit erlangt haben und die Relevanzkriterien erfüllen. Die Namen in der Liste sind alphabetisch sortiert und nach den Herkunftsländern der Musiker geordnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrée Vaurabourg-Honegger — (* 8. September 1894 in Toulouse; † 18. Juli 1980 in Paris) war eine französische Pianistin und Musikpädagogin. Vaurabourg studierte am Conservatoire de Paris, wo sie den ersten Preis im Fach Kontrapunkt gewann. Hier lernte sie ihren späteren… …   Deutsch Wikipedia

  • Orgue Jean-Pierre Cavaillé de l'abbaye de Gellone à Saint-Guilhem-le-Désert — Orgue Jean Pierre Cavaillé de l abbaye de Gellone à St Guilhem le Désert Localisation Pays …   Wikipédia en Français

  • Graf Öderland — Graf Öderland, gemäß Untertitel Eine Moritat in zwölf Bildern, ist ein Drama des Schweizer Schriftstellers Max Frisch. Angeregt durch einen Zeitungsbericht verfasste Frisch im Jahr 1946 eine erste Prosaskizze, die im Folgejahr als Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Hirschberg — (* 13. November 1883 in München; † 21. Juni 1964 in New York, NY) war ein deutscher Rechtsanwalt jüdischer Abstammung. In der Weimarer Republik wurde er durch zwei politische Prozesse bekannt, in denen er als Strafverteidiger auftrat. Von ihm… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in rowing (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in rowing from 1900 to 2008. See also: List of Olympic medalists in rowing (women), Rowing at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Single… …   Wikipedia

  • 1929 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”