Albert Brahms

Albert Brahms (* 24. Oktober 1692 in Sanderahm bei Sande, Friesland; † 3. August 1758 in Neu-Oberahmergroden bei Sande) war Landwirt, Deichrichter und bedeutender deutscher Deichbaupionier und -experte.

Brahms veröffentlichte 1754 und 1757 das in wesentlichen Grundzügen noch heute gültige zweibändige Werk "Anfangsgründe der Deich und Wasserbaukunst".

Albert Brahms war eigentlich von seinem Vater Harm Brahms als Nachfolger für den väterlichen Bauernhof in Sanderahm ausersehen worden, doch nachdem er sich bereits am 14. Juni 1716 in Sande mit Eile Catharine Meinen verheiratete, übernahm er bis zu seinem Tode die Bewirtschaftung eines eigenen Hofes in Neu-Oberahmergroden. Aus seiner Ehe gingen insgesamt drei Kinder, ein Sohn und zwei Töchter hervor, die aber bereits im frühen Säuglings- bzw. Kleinkindalter verstarben.

Schon früh in jungen Jahren im Elternhaus zeigte es sich, dass er eine überdurchschnittliche Begabung für Mathematik besaß, denn schon während seiner Jugendzeit auf dem väterlichen Hof beschäftigte er sich mit komplexen mathematischen Aufgaben und suchte durch das Studium der Bücher seines jüngeren Bruder Renke, der vom Vater auf die Lateinschule nach Jever geschickt wurde, sein Allgemeinwissen zu erweitern. Als selbstständiger Landwirt erlebte er nur ein Jahr nach seiner Heirat im Sander Kirchspiel die verheerende Weihnachtsflut des Jahres 1717, die auch seine Ländereien verwüstete. Nicht lange darauf wurde er im Jahre 1718 zum Deich- und Sielrichter im Sander Kirchspiel bestellt. Die unzulängliche Beschaffenheit der damaligen Deiche war ihm bereits seit langem bekannt, und er wurde nicht müde, seine Landsleute immer wieder auf die drohende Gefahr bei Vernachlässigung der Deiche hinzuweisen. Nachdem er 34 Jahre das Amt des Siel- und Deichrichters ausgeübt hatte, legte er dieses im Jahre 1752 nach vorhergegangenen Zwistigkeiten nieder. In Folge beschäftigte er sich mit der Niederschrift seiner in langjähriger Tätigkeit gewonnenen Erfahrungen und entwickelte technische Gesichtspunkte die für damalige Zeiten im Deichbau vollkommen neu waren. Für seine großen Verdienste um die Deichsicherheit, wurde der "Pionier des Deichbaus", wie er zu Recht genannt wird, vom damals im Jeverland regierenden Fürstenhaus Anhalt-Zerbst, zum "Fürstlichen Geometer" ernannt.

Literatur / Quellen

  • Brahms, Albert: Anfangs - Gründe der Deich- und Wasser-Baukunst, oder Gründliche Anweisung, wie man tüchtige haltbare Dämme wider die Gewalt der grössesten See-Fluthen bauen, auch dieselbe jederzeit im unvergeringerten Zustande erhalten könne, damit das Land für verderblichen Einbrüchen und Ueberschwemmungen 2 Bände, Aurich, 1754 und 1757
  • Brahms, Albert: Anfangs-Gründe der Deich- und Wasserbaukunst, Teil 1 und 2, Unveränderter Nachdruck der Ausgabe Aurich, Tapper, 1767 u. 1773, herausgegeben vom Marschenrat, Verlag Schuster, Leer, 1989
  • Hafemann, Klaus: Albert Brahms : 1692 - 1758 ; ein Leben für die Deiche ; jeverländischer Deich- und Sielrichter, Begründer des Küsteningenieurwesens hrsg. vom Heimatverein Gödens-Sande e.V., Neustadtgödens 1987

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brahms (Begriffsklärung) — Brahms ist der Familienname folgender Persönlichkeiten: Albert Brahms (1692–1758), deutscher Landwirt, Deichrichter und Deichbaupionier und Experte Helma Sanders Brahms (* 1940), deutsche Filmregisseurin Johannes Brahms (1833–1897), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Dietrich — Albert Hermann Dietrich (28 August 1829 – 20 November 1908), was a German composer and conductor, remembered less for his own achievements than for his friendship with Johannes Brahms. Dietrich was born at Golk, near Meissen. From 1851 he studied …   Wikipedia

  • Albert Spalding (violinist) — Albert Spalding (August 15, 1888 May 26, 1953) was a renowned American violinist and composer. [http://www.britannica.com/EBchecked/topic/557964/Albert Spalding Albert Spalding Britannica Online Encyclopedia ] ] BiographySpalding was born in… …   Wikipedia

  • Albert Ferber — was a 20th century Swiss pianist whose international performing career spanned four decades, taking him all over the world. Ferber was born in Lucerne in 1911 and died in London in 1987.TrainingAlbert Ferber was a classical pianist and teacher.… …   Wikipedia

  • Albert Dietrich — Albert (Hermann) Dietrich (* 28. August 1829 im Forsthaus Golk bei Meißen; † 20. November 1908 in Berlin) war ein deutscher Komponist und Dirigent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Posthume Rezeption 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Albert of Saxony (philosopher) — Albert of Saxony (Latin Albertus de Saxonia ; (c. 1320 ndash; 8 July 1390) was a German philosopher known for his contributions to logic and physics. He was bishop of Halberstadt from 1366 until his death.LifeAlbert was born at Rickendorf near… …   Wikipedia

  • Albert Ladenburg — (um 1900) Albert Ladenburg (* 2. Juli 1842 in Mannheim; † 15. August 1911 in Breslau, Niederschlesien) war ein deutscher Chemiker. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Ladenburg — (2 juillet 1842 – 15 août 1911) était chimiste allemand. Né dans une famille juive bien connue de Mannheim, il était le fils du juriste et économiste Leopold Ladenburg (1809 1889) et de Delphine Picard (1814 1882), de Strasbourg. Ses deux parents …   Wikipédia en Français

  • Albert Dohmen — es un bajo barítono alemán que se ha especializado con éxito en varios papeles wagnerianos. Nació en 1956 en Krefeld, Alemania. Contenido 1 Biografía 2 Carrera y repertorio 3 Grabaciones …   Wikipedia Español

  • Albert Parlow — (* 1. Januar 1824 in Torgelow, Vorpommern; † 27. Juni 1888 in Wiesbaden)[1][2] war ein deutscher …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”