Albert Brooks

Albert Brooks (bürgerlicher Name Albert Lawrence Einstein) (* 22. Juli 1947 in Beverly Hills, Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor.

Brooks studierte am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh und brach nach einem Jahr sein Studium ab. Er übernahm eine Nebenrolle im Film Taxi Driver (1976) in dem er neben Robert De Niro, Jodie Foster und Harvey Keitel spielte.

Brooks wurde 1988 für seine Rolle im Film Nachrichtenfieber für den Filmpreis Oscar nominiert; er gewann den American Comedy Award und den Boston Society of Film Critics Award. Beim Film Rendezvous im Jenseits (1991) übernahm er die Regie, spielte die Hauptrolle und schrieb das Drehbuch für das er 1992 für den Saturn Award nominiert wurde. Im Kriminalfilm Out of Sight (1998) spielte er den Millionär Richard Ripley, den der von George Clooney gespielte Jack Foley berauben will. In der Komödie Ein ungleiches Paar (2003) spielte er neben Michael Douglas eine der Hauptrollen.

Als Drehbuchautor gewann er für die Filme Kopfüber in Amerika (1985) und Mother (1996) den National Society of Film Critics Award.

Brooks ist seit dem Jahr 1997 mit Kimberly Shlain verheiratet und hat zwei Kinder.

Inhaltsverzeichnis

Filmografie

als Schauspieler

als Regisseur

  • 1979: Aus dem Leben gegriffen (Real Life)
  • 1980: Modern Romance – Muss denn Liebe Alptraum sein? (Modern Romance)
  • 1985: Kopfüber in Amerika (Lost in America)
  • 1991: Rendezvous im Jenseits (Defending Your Life)
  • 1996: Mother
  • 1999: Die Muse (The Muse)
  • 2005: Looking for Comedy in the Muslim World

Gastrollen

  • 1990: The Simpsons, Folge 01x07 Vorsicht, wilder Homer
  • 1990: The Simpsons, Folge 01x09 Der schöne Jacques
  • 1993: The Simpsons, Folge 05x07 Bart, das innere Ich
  • 1994: The Simpsons, Folge 06x03 Romantik ist überall!
  • 1996: The Simpsons, Folge 08x02 Das verlockende Angebot
  • 2005: The Simpsons, Folge 16x17 Das große Fressen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Brooks — Nombre real Albert Lawrence Einstein Nacimiento 22 de julio de 1947 (64 años) Beverly Hills, Los Ángeles, California, EE. UU …   Wikipedia Español

  • Albert Brooks — Infobox Actor birthdate = birth date and age|1947|7|22 birthname = Albert Lawrence Einstein birthplace = Beverly Hills, Los Angeles, California, U.S. academyawards= spouse= Kimberly Shlain (1997 ndash;)Albert Brooks (born July 22, 1947) is an… …   Wikipedia

  • Albert Brooks — Pour les articles homonymes, voir Brooks. Albert Brooks …   Wikipédia en Français

  • BROOKS, ALBERT — (1947– ), U.S. director, actor, comedian. Albert Brooks was born Albert Lawrence Einstein in Beverly Hills, Calif., to radio comedian Harry and singer Thelma Einstein (née Leeds). One of his three brothers is Bob Einstein, a writer and comedian… …   Encyclopedia of Judaism

  • Brooks (surname) — Brooks is a surname that was thought by the early twentieth century to have been derived from the condition of residing near a stream (or brook).cite book | title = Origin and History of the Name of Brooks: With Biographies of All the Most Noted… …   Wikipedia

  • Brooks (Familienname) — Brooks ist ein Familienname. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Brooks (États-Unis) — Brooks Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 2 Économie 3 Toponymie …   Wikipédia en Français

  • Brooks — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 2 Économie 3 Top …   Wikipédia en Français

  • Brooks' Club — Brooks s ist einer der berühmtesten Londoner Clubs. Gegründet wurde er 1764 von 27 Herren, unter denen sich vier Herzöge befanden. Schon früh galt er als informelle Vereinigung der führenden Politiker der Whigs. Ursprünglich war der Club in… …   Deutsch Wikipedia

  • Brooks's Club — Brooks s ist einer der berühmtesten Londoner Clubs. Gegründet wurde er 1764 von 27 Herren, unter denen sich vier Herzöge befanden. Schon früh galt er als informelle Vereinigung der führenden Politiker der Whigs. Ursprünglich war der Club in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”