Frans Schollaert
Frans Schollaert, 1913

François Victor Marie Ghislain Schollaert (* 19. August 1851 in Wilsele, Brabant; † 29. Juni 1917 in Sainte-Adresse) war ein belgischer katholischer Politiker und Premierminister.

Inhaltsverzeichnis

Studium und berufliche Tätigkeiten

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der Promotion zum Doctor Iuris, war er als Rechtsanwalt in Löwen tätig. Als solcher war er 1893 bis 1895, 1900 bis 1902 sowie 1904 bis 1906 Vorsitzender der Rechtsanwaltskammer von Löwen.

Politische Laufbahn

Abgeordneter und Parlamentspräsident

Schollaert wurde 1888 zum Mitglied der Abgeordnetenkammer gewählt. Dort vertrat er bis zu seinem Tod die Interessen der Katholieke Partij. 1890 war er einer der Mitgründer des Bauernbundes.

Von 1901 bis 1908 sowie von 1912 bis zu seinem Tode 1917 war er jeweils Präsident der Abgeordnetenkammer.

Minister und Premierminister 1908 bis 1911

Von 1895 bis 1899 war er Innenminister in den Kabinett von Jules de Burlet und Paul de Smet de Naeyer.

Am 9. Januar 1908 wurde er als Nachfolger von Jules de Trooz selbst Premierminister. In seinem Kabinett war er darüber hinaus Innenminister (1908 bis 1910), Landwirtschaftsminister (1908 bis 1910) sowie Minister für Kunst und Wissenschaften (1910 bis 1911). In seiner Funktion als Premierminister war er zudem nach dem Tod von König Leopold II. vom 17. bis zum 23. Dezember 1909 amtierender Regent von Belgien. Am 17. Juni 1911 trat er als Premierminister zurück und wurde durch seinen Parteifreund Charles de Broqueville abgelöst.

Biographische Quellen

Hintergrundliteratur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frans Schollaert — François Schollaert François Schollaert 18e Chef de cabinet belge …   Wikipédia en Français

  • Frans Schollaert — François Victor Marie Ghislain Schollaert (19 August 1851 ndash;29 June 1917) was a Belgian Catholic Party politician.Born in Wilsele, Schollaert trained as a lawyer and practiced in Leuven. He served as head of the Flemish farmer s union, the… …   Wikipedia

  • Schollaert — ist der Nachname folgender Personen: Frans Schollaert (1851–1917), belgischer katholischer Politiker und Premierminister Paul Schollaert (* 1940), belgischer Komponist, Chorleiter und Priester Diese Seite ist eine Begriffsklärun …   Deutsch Wikipedia

  • Gouvernement Schollaert — Le gouvernement Schollaert est un gouvernement catholique qui gouverna la Belgique du 9 janvier 1908 jusqu au 8 juin 1911. Le premier du gouvernement , Frans Schollaert est ministre de l intérieur. Composition Ministère Nom… …   Wikipédia en Français

  • Francois Schollaert — François Schollaert François Schollaert 18e Chef de cabinet belge …   Wikipédia en Français

  • François Schollaert — « Un homme d État belge : M. Franz Schollaert » (Le Pèlerin, 3 juillet 1913) Mandats 26e c …   Wikipédia en Français

  • Схолларт, Франсуа — Франсуа Виктор Мари Гислен Схолларт (19 августа 1851 29 июня 1917) бельгийский католический политический деятель. Родился в Лёвене, изучал право и имел пр …   Википедия

  • Broqueville — Denkmal in Gedenken an Charles de Broqueville in Woluwe Saint Lambert, Brüssel Charles Marie Pierre Albert Comte de Broqueville (* 4. Dezember 1860 in Postel (Mol), † 5. September 1940 in Brüssel) war ein belgisch …   Deutsch Wikipedia

  • Renkin — Jules Laurent Jean Renkin (* 3. Dezember 1862 in Elsene; † 15. Juli 1934 in Brüssel) war ein belgischer katholischer Politiker und Premierminister. Inhaltsverzeichnis 1 Studium und berufliche Tätigkeiten 2 Politische Laufbahn …   Deutsch Wikipedia

  • B.-T. de Theux de Meylandt — Barthélémy de Theux de Meylandt (um 1850) Barthélemy Théodor Graf de Theux de Meylandt (* 26. Februar 1794 auf Schloss Schabroek in Sint Truiden; † 21. August 1874 auf Schloss Meylandt in Heusden) war ein belgischer Politiker und zweimal… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”