Albert Chepkurui

Ahmad Hassan Abdullah (arabischأحمد حسن عبد الله‎, DMG Aḥmad Ḥasan ʿAbdu 'llāh, Geburtsname Albert Chepkurui; * 29. Juli 1981 in Kaptarakwa, Distrikt Keiyo, Provinz Rift Valley) ist ein katarischer Langstreckenläufer kenianischer Herkunft.

2001 wurde er bei der Crosslauf-Weltmeisterschaft Sechster auf der Kurzstrecke, 2002 belegte er denselben Platz auf der Langstrecke.

Am 12. August wurde sein Wechsel von Kenia zu Katar vollzogen, anlässlich dessen er einen arabischen Namen annahm. Kurz danach wurde er bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2003 in Paris/Saint-Denis Vierter im 10.000-Meter-Lauf.

2004 belegte er bei der Crosslauf-WM den vierten Platz auf der Kurzstrecke und gewann bei der Halbmarathon-Weltmeisterschaft in Neu-Delhi Bronze. Ebenfalls Bronze gewann er auf der Langstrecke bei der Crosslauf-WM 2005; auf der Kurzstrecke kam er auf den achten Platz.

2007 wurde er asiatischer Meister über 10.000 m und Vizemeister über 5000 m. 2008 kam er sowohl bei der Crosslauf-WM wie auch beim 10.000-Meter-Lauf der Olympischen Spiele in Peking auf den achten Platz.

Persönliche Bestzeiten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Chepkurui — Ahmad Hassan Abdullah Ahmad Hassan Abdullah (né Albert Chepkurui, le 29 juillet 1981 au Kenya) est un athlète kényan, naturalisé qatarien en août 2003, spécialiste du fond. Ses meilleurs temps sont : 3 000 m : 7 min 43 s 01 Caorle… …   Wikipédia en Français

  • Crosslauf-Weltmeisterschaft 2002 — Die 30. Crosslauf Weltmeisterschaft der IAAF fand am 23. und 24. März 2002 in Dublin (Irland) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Kurs 2 Wettkämpfe 3 Ergebnisse 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmad Hassan Abdullah — (Arabic: عبد الله أحمد حسن, born Albert Chepkurui on May 4, 1981 in Kaptarakwa, Kenya) is a long distance and cross country runner now representing Qatar after his switch from Kenya in 2003. Other runners who have made the same switch include… …   Wikipedia

  • Kaptarakwa — Kapatarakwa is a growing centre in Keiyo District, Rift Valley Province, Kenya. Kaptarakwa is located about 37 km from the town of Eldoret in the Kenyan highlands. Notable natives include Isaac Kiplagat, Ambrose Kiprop and athletes Albert… …   Wikipedia

  • Abdullah — (eine Variante des arabischen Namens Abdallah ‚Diener Gottes‘) ist der Name von: Abdullah II. bin al Hussein (* 1962), König von Jordanien (seit 1999) Abdullah ibn Abd al Aziz (* 1924), saudi arabischer König Abdullah Bin Muhammad Al al Scheich,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmad Hassan Abdullah — (arabisch ‏أحمد حسن عبد الله‎, DMG Aḥmad Ḥasan ʿAbdu llāh, Geburtsname Albert Chepkurui; * 29. Juli 1981 in Kaptarakwa, Distrikt Keiyo, Provinz Rift Valley) ist ein katarischer Langstreckenläufer kenianischer Herkunft. 2001 wurde er bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmad Hassan Abdullah — (né Albert Chepkurui, le 29 juillet 1981 au Kenya) est un athlète kényan, naturalisé qatarien en août 2003, spécialiste du fond. Ses meilleurs temps sont : 3 000 m : 7 min 43 s 01 Caorle 10/07/1999 5 000 m : 12 min 56 s… …   Wikipédia en Français

  • Championnat du monde de cross-country IAAF 2002 — Les 30e Championnats du monde de cross country IAAF se sont déroulés les 23 et 24 mars 2002 à Dublin en Irlande. Sommaire 1 Résultats 1.1 Cross long hommes 1.1.1 …   Wikipédia en Français

  • Championnats du monde de cross-country IAAF 2002 — Championnat du monde de cross country IAAF 2002 Les 30e Championnats du monde de cross country IAAF se sont déroulés les 23 et 24 mars 2002 à Dublin en Irlande. Sommaire 1 Résultats 1.1 Cross long hommes 1.1.1 …   Wikipédia en Français

  • Cross Zornotza — Date Early January Location Amorebieta Etxano Event type Cross country Distance 10.7 km for men 6.7 km for women Established …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”