Albert Coppé

Albert Coppé (* 26. November 1911 in Brügge; † 30. März 1999) war ein belgischer Politiker. Er war Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS).

Leben und Wirken

Von 1946 bis 1952 war er Minister für öffentliche Arbeiten, Wirtschaft und Rekonstruktion Belgiens. Dann wurde er 1952 Vizepräsident der Hohen Behörde der EGKS und wurde 1967 für wenige Monate Präsident.

Durch den Fusionsvertrag der Organisationen der drei Europäischen Gemeinschaften wechselte er in die neue Europäische Kommission und war von 1967 bis 1970 Haushaltskommissar, danach bis 1973 Sozial- und Verkehrskommissar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Coppe — (* 26. November 1911 in Brügge; † 30. März 1999) war ein belgischer Politiker. Er war Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS). Leben und Wirken Von 1946 bis 1952 war er Minister für öffentliche Arbeiten, Wirtschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Coppé — Comisario Europeo de Programación Financiera y Presupuestos 2 de julio de 1967 – 5 de enero de 1973 Predecesor Robert Marjolin Sucesor …   Wikipedia Español

  • Albert Coppé — (Bruges 26 November 1911 Tervuren, 30 March 1999) was a Belgian and European politician and economist. He was a founding member of the CDV party and served in the European Commission as Commissioner for Social Affairs, Transport Budget under the… …   Wikipedia

  • Coppe — Albert Coppe (* 26. November 1911 in Brügge; † 30. März 1999) war ein belgischer Politiker. Er war Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS). Leben und Wirken Von 1946 bis 1952 war er Minister für öffentliche Arbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Coppé — Albert Coppe (* 26. November 1911 in Brügge; † 30. März 1999) war ein belgischer Politiker. Er war Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS). Leben und Wirken Von 1946 bis 1952 war er Minister für öffentliche Arbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Borschette — (* 14. Juni 1920 in Diekirch; † 8. Dezember 1976 in Brüssel) war ein luxemburgischer Schriftsteller, Politiker und EG Kommissar. Von 1958 bis 1970 war er der Ständige Vertreter Luxemburgs bei den Europäischen Gemeinschaften in Brüssel. 1970 wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Coppé Authority — The Coppé Authority was an interim High Authority of the European Coal and Steel Community (ECSC), between 1 March and 5 July of 1967. Its president was Albert Coppé of Belgium. The Authority was subsequently combined by the Merger Treaty (1967)… …   Wikipedia

  • Borschette — Albert Borschette (* 14. Juni 1920 in Diekirch; † 8. Dezember 1976 in Brüssel) war ein luxemburgischer Schriftsteller, Politiker und EG Kommissar. Von 1958 bis 1970 war er der Ständige Vertreter Luxemburgs bei den Europäischen Gemeinschaften in… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Francois Deniau — Jean François Deniau (* 31. Oktober 1928 in Paris; † 24. Januar 2007 ebenda) war ein französischer Politiker der UDF, Diplomat und Schriftsteller. 1992 wurde er zum Mitglied der Académie française gewählt. Er schrieb das Vorwort des Vertrags zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Mansholt — Sicco Leendert Mansholt (* 13. September 1908 in Ulrum; † 29. Juni 1995 in Wapserveen, heute zu Westerveld) war ein niederländischer Politiker, er war ein Präsident der Europäischen Kommission. Sicco Mansholt kam aus einer sozialdemokratisch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”