Albert Dess

Albert Deß (* 17. April 1947 in Röckersbühl) ist ein deutscher Politiker (CSU).

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule, der Berufsschule und der landwirtschaftlichen Fachschule war Deß von 1972 bis 1977 Geschäftsführer einer bäuerlichen Genossenschaft. Seit 1977 ist er im Vollerwerb als Landwirt tätig und seit 1979 auch landwirtschaftlicher Lehrmeister.

Familie

Albert Deß ist verheiratet und hat vier Kinder.

Partei

Seit 1963 ist er Mitglied der CSU und engagierte sich zunächst in der Jungen Union. Deß bekleidete verschiedene Ämter auf allen Ebenen der CSU. Seit 1997 gehört er dem CSU-Landesvorstand an.

Abgeordneter

Von 1972 bis 1996 gehörte Deß dem Gemeinderat seines Heimatortes Berngau an.

1990 wurde er in den Deutschen Bundestag gewählt. Hier war er von 1996 bis 2004 Mitglied im Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie Sprecher der CSU-Landesgruppe für Landwirtschaft, Verbraucher, Umwelt und Naturschutz. Am 19. Juli 2004 schied er aus dem Bundestag aus.

Er gehört stattdessen seit 2004 dem Europäischen Parlament an.

Öffentliche Ämter

Deß war von 1984 bis 1996 Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Berngau und stellvertretender Landrat im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Dess — (born on 17 April 1947 in Röckersbühl)is a German politician and member of the European Parliament for Bavariawith the Christian Social Union in Bavaria,part of the European People s Party and sits onthe European Parliament s Committee on… …   Wikipedia

  • Dess — may refer to : Dess Martin periodinane, a chemical reagent used to oxidize primary alcohols to aldehydes and secondary alcohols to ketones Albert Dess (1947 ), a German politician and member of the European Parliament for Bavaria Darrell… …   Wikipedia

  • Deß — Albert Deß (* 17. April 1947 in Röckersbühl) ist ein deutscher Politiker (CSU). Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Familie 3 Partei 4 Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia

  • Politique agricole commune — Pour les articles homonymes, voir PAC. La Politique agricole commune (PAC) est une politique mise en place à l échelle de l Union européenne, fondée principalement sur des mesures de contrôle des prix et de subventionnement, visant à moderniser… …   Wikipédia en Français

  • Othmar Karas — (born 24 December 1957 in Ybbs an der Donau, Lower Austria) is an Austrian politician and Member of the European Parliament. He is a member of the Austrian People s Party, vice chair of the EPP ED group, and sits on the European Parliament s… …   Wikipedia

  • Nigel Farage — MEP Leader of the United Kingdom Independence Party Incumbent Assumed office …   Wikipedia

  • Den Dover — Densmore Ronald Dover Member of the European Parliament for North West England In office 1999–2009 Member of the UK Parliament for Chorley In office 1979–1997 …   Wikipedia

  • Christoph Werner Konrad — Member of the European Parliament In office 1994 – 2009 Personal details Born 28 August 1957 (1957 08 28) (age 54) Bochum, Nor …   Wikipedia

  • Jean-Luc Dehaene — Prime Minister of Belgium In office 7 March 1992 – 12 July 1999 Monarch Baudouin Albert II …   Wikipedia

  • Liste des députés européens d'Allemagne 2004-2009 — L Allemagne dispose de 99 sièges au parlement européen pour la législature 2004 2009, élus lors des élections européennes de 2004 en Allemagne. Cet article présente la liste de ces 99 députés. L Allemagne compte dans la mandature 2004 2009 49… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”