Albert Frey (Musiker)
Andrea und Albert Frey, 2010

Albert Frey (* 29. Mai 1964 in der Nähe von Ravensburg) ist ein deutscher katholischer Liedermacher, Musikproduzent und Lobpreisleiter.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Als Sohn eines Musiklehrers und Kirchenmusikers bekam Frey früh eine musikalische Ausbildung. Mit sieben Jahren begann er, Blockflöte und Klavier zu lernen, später folgten Klarinette und Gitarre, mit denen er in Schülerbands spielte. Zu seinem christlichen Glauben kam er Anfang der 1980er Jahre, während einer katholisch-charismatischen Jugendarbeit in Ravensburg. Kurz darauf trat er der christlichen Rock-Band Effata bei.

Anfang der 1990er Jahre schloss er sein Studium als Dipl.-Toningenieur ab und machte sich mit einem eigenen Tonstudio selbständig. Seit 1992 engagiert sich Albert Frey in seiner selbstgegründeten Immanuel-Lobpreis-Werkstatt Ravensburg als Komponist, Produzent und Lobpreisleiter in der christlichen Musikszene. Seit Mitte der 1990er Jahre ist er als Produzent für die CD- und Liederbuchreihe Feiert Jesus! verantwortlich. Er hat bisher mehr als 120 Kompositionen veröffentlicht und an über 50 CD-Produktionen mitgewirkt. Frey produziert darüber hinaus auch CDs für andere Künstler, zum Beispiel für Conny Reusch, Andreas Volz oder Christoph Zehendner.

Seit 2001 ist Frey mit der Sängerin Andrea Adams-Frey verheiratet und ist als Referent und Autor für die christliche Zeitschrift "Aufatmen" tätig. 2009 startet er, zusammen mit seiner Frau, den Seelsorgekongress "Zuerst geliebt", der 2011 unter dem Titel "Lebendig" weitergeführt wird.

Im März 2011 bekam Albert Frey den "IMPALA-Silver Award" für seine Produktionen "Für den König", "Anker in der Zeit" und "Land der Ruhe" verliehen. Diesen Preis gibt es bei einem Verkauf von 20.000 Alben und mehr.[1]

Diskografie

  • 2010: Urklang – erschienen auf Doppel-CD mit Lebendig von Andrea Adams-Frey
  • 2009: Wer ist ein Gott wie du – Die Highlights zusammen mit Andrea Adams-Frey
  • 2008: Zuerst geliebt zusammen mit Andrea Adams-Frey
  • 2006: Land der Ruhe zusammen mit Andrea Adams-Frey
  • 2006: Für den König
  • 2004: Anker in der Zeit – Lobpreissongs 1992–2004
  • 2003: Song of heaven – Worship from Germany
  • 2002: Zwischen Himmel und Erde
  • 2001: Levitencamp zusammen mit Lilo Keller, Don Potter, Lothar Kosse, Peter Helms u. a.
  • 1999: Nichts will ich mehr – Albert Frey live
  • 1998: Unser Vater
  • 1998: 24/12 Bewegte Weihnachten
  • 1997: Bis du kommst – Lieder für den Gottesdienst

Literatur

  • Albert Frey: Mit Liedern beten. Inspirationen zur Gestaltung von Lobpreis und Anbetung. R. Brockhaus, Wuppertal 2005, ISBN 3-417-24479-X

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Überragender Erfolg deutscher Independents bei den IMPALA Sales Awards. Pressemitteilung des Verbands unabhängiger Musikunternehmen e.V., 31. März 2011, abgerufen am 26. Mai 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Frey — ist der Name folgender Personen: Albert Frey (Architekt) (1903–1998), US amerikanischer Architekt Albert Frey (Musiker) (* 1964), deutscher Liedermacher und Musikproduzent Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia

  • Frey (Familienname) — Frey ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Varianten Frei, Frank englisch: Franklin slawisch: Volny, Wolny, Wollny Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Schweitzer — (* 14. Januar 1875 in Kaysersberg im Oberelsass bei Colmar; † 4. September 1965 in Lambaréné, Gabun) war ein evangelischer The …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fre–Frh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • David Award — Promikon (Projekt für missionarische Konzertarbeit) ist ein Verein in Deutschland und gleichzeitig der Name einer Musikmesse für christliche Musik. Inhaltsverzeichnis 1 Schwerpunkte 2 Verein 3 Messe 4 Promikon Award und David Award 4.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Promikon-Musikmesse — Promikon (Projekt für missionarische Konzertarbeit) ist ein Verein in Deutschland und gleichzeitig der Name einer Musikmesse für christliche Musik. Inhaltsverzeichnis 1 Schwerpunkte 2 Verein 3 Messe 4 Promikon Award und David Award 4.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Lobpreis — und Anbetung (englisch: praise and worship) sind Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Im Lobpreis erweist der Gläubige Gott Ehre und rühmt seine Taten, in der Anbetung verehrt er Gottes Wesen. Lobpreis und Anbetung sind traditionell… …   Deutsch Wikipedia

  • Lobpreisung — Lobpreis und Anbetung (englisch: praise and worship) sind Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Im Lobpreis erweist der Gläubige Gott Ehre und rühmt seine Taten, in der Anbetung verehrt er Gottes Wesen. Lobpreis und Anbetung sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Praise & Worship — Lobpreis und Anbetung (englisch: praise and worship) sind Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Im Lobpreis erweist der Gläubige Gott Ehre und rühmt seine Taten, in der Anbetung verehrt er Gottes Wesen. Lobpreis und Anbetung sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Praise and Worship — Lobpreis und Anbetung (englisch: praise and worship) sind Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Im Lobpreis erweist der Gläubige Gott Ehre und rühmt seine Taten, in der Anbetung verehrt er Gottes Wesen. Lobpreis und Anbetung sind… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”