Albert Gillis Laney

Albert „Al“ Gillis Laney (* 11. Januar 1895 in Pensacola, Florida; † 31. Januar 1988 in Spring Valley, New York) war ein US-amerikanischer Sportjournalist.

Leben

Al Laney war Tenniskorrespondet der Zeitung New York Herald Tribune. Auch für die Berichterstattung in anderen Sportarten wurde er bekannt. Später arbeitete er beim Paris Herald, der heutigen International Herald Tribune. Sein Buch „Courting the Game“ ist bis heute eines der wichtigsten über den Tennissport. 1979 erfolgte seine Aufnahme in die International Tennis Hall of Fame.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gillis — bezeichnet die Gemeinde Saint Gilles/Sint Gillis in Belgien. Gillis ist der Familienname folgender Personen: Alan Gillis (* 1936), irischer Politiker Brad Gillis (* 1957), US amerikanischer Gitarrist Clarence Gillis (1895–1960), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Al Laney — Albert „Al“ Gillis Laney (* 11. Januar 1895 in Pensacola, Florida; † 31. Januar 1988 in Spring Valley, New York) war ein US amerikanischer Sportjournalist. Leben Al Laney war Tenniskorrespondet der Zeitung New York Herald Tribune. Auch für die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”