Albert Grisar
Albert Grisar (um 1850)
Albert Grisar (Photographie)

Albert Grisar (* 26. Dezember 1808 in Antwerpen; † 15. Juni 1869 in Asnières-sur-Seine, Frankreich) war ein belgischer Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Grisar wurde in Antwerpen und Paris ausgebildet und bildete sich nach ersten Erfolgen seiner Werke auf den Bühnen von Brüssel und Paris bei Saverio Mercadante in Neapel weiter. In Neapel untersuchte er außerdem im Auftrag der belgischen Regierung belgische Musik in italienischen Kirchenarchiven. Nach seinem Neapelaufenthalt ließ er sich in Paris nieder.

Girsar wurde vor allem durch seine ein- und mehraktigen komischen Opern bekannt, die Mitte des 19. Jahrhunderts an der Pariser Opéra-Comique mit Erfolg aufgeführt wurden. Seine Einakter Bonsoir, monsieur Pantalon (Guten Abend, Herr Pantalon) und Le chien du jardinier (Der Hund des Gärtners) wurden in ganz Europa nachgespielt. Auch die vieraktige Oper Les Amours du diable (1853) war ein internationaler Erfolg. Neben seinen Bühnenwerken veröffentlichte er etwa 50 Lieder, die er als „Romanzen“ bezeichnete.

Grisars Werke werden heute äußerst selten aufgeführt.

Bühnenwerke

Die Sängerin Pauline Marchand (auch bekannt als „Mme. Colson“) in Grisars Les Amours du diable, 1853
  • La Mariage impossible, UA: Théâtre de la Monnaie, Brüssel 1833
  • Sarah ou L'Orpheline de Glencoé, UA: Opéra-Comique, Paris 1836
  • L'An mil, UA: Opéra-Comique, Paris 1837
  • Lady Melvil / Le Joallier de Saint-James, UA: Théâtre de la Renaissance, Paris 1838
  • La Suisse à Trianon, Paris 1838
  • L'Eau merveilleuse, UA: Théâtre de la Renaissance, Paris 1839
  • Les Travestissements, Paris 1839
  • Gille ravisseur, UA: Opéra-Comique, Paris 1848
  • Les Porcherons, UA: Opéra-Comique, Paris 1850
  • Bonsoir, monsieur Pantalon, UA: Opéra-Comique, Paris 1851
  • Le Carillonneur de Bruges, UA: Opéra-Comique, Paris 1852
  • Les Amours du diable, UA: Théâtre Lyrique, Paris 1853
  • Le Chien du jardinier, UA: Opéra-Comique, Paris 1855
  • Voyage autour de ma chambre, Paris 1859
  • La Chatte merveilleuse, UA: Théâtre Lyrique, Paris 1862
  • Les Bégaiements d'amour, Paris 1864
  • Les douze Innocentes, Paris 1865
  • Le Procès, 1867

Literatur

Weblinks

 Commons: Albert Grisar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Grisar — (born Antwerp, December 26, 1808 died Asnières, June 15, 1869) was a Belgian composer.Grisar studied in Antwerp, in Paris (under Anton Reicha), and, in the mid 1840s, in Naples with Saverio Mercadante. He was a successful comic opera composer,… …   Wikipedia

  • Grisar — ist der Familienname von: Albert Grisar (1808–1869), belgischer Komponist Erich Grisar (1898−1955), deutscher Arbeiterdichter Hartmann Grisar SJ (1845−1932), Kirchenhistoriker Diese Seite ist eine Begriff …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jules-Henri Vernoy de Saint-Georges — Jules Henri Vernoy de Saint Georges, appelé également Henri de Saint Georges, né le 7 novembre 1799 à Paris où il est mort le 23 décembre 1875, est un librettiste, auteur dramatique et romancier français. Il fut l un des librettistes les plus… …   Wikipédia en Français

  • Сен-Жорж, Жюль-Анри — Анри Сен Жорж Jules Henri Vernoy de Saint Georges Имя при рождении: Jules Henri Vernoy de Saint Georges Дата рождения: 7 ноября 1799(1799 11 07) Место рождения: Париж …   Википедия

  • Salvayre — Gervais Bernard Gaston Salvayre (* 24. Juni 1847 in Toulouse; † 17. Mai 1916 in Ramonville Saint Agne) war ein französischer Komponist. Salvayre hatte ersten Musikunterricht in der Kantorei der Kathedrale Saint Étienne seiner Geburtsstadt. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Pougin — Portrait par Henri Evenepoel Naissance 6 août  …   Wikipédia en Français

  • Caroline Lefebvre — Pour les articles homonymes, voir Lefebvre. Caroline Lefebvre Caroline Faure Lefebvre …   Wikipédia en Français

  • Liste der Komponisten/G — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Antenor Joly — Anténor Joly Anténor Joly est né à Savone, en Italie. Il est mort à 53 ans. Biographie Anténor Joly vécut au XIXe siècle à Paris, rue des Martyrs. Cet homme aux grands projets fut aussi le fondateur du Moniteur du Soir. On lui doit la… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”