Albert Heine

Albert Heine (* 16. November 1867 in Braunschweig; † 13. April 1949 in Westerland, Sylt) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur, sowie von 1918 bis 1921 Direktor des Wiener Burgtheaters.

Leben und Werk

Der Sohn eines Braunschweiger Schlossermeisters legte das Abitur am Martino-Katharineum Braunschweig ab und beendete eine daran anschließende Kaufmannslehre. Er ging 1891 als Volontär an das Königliche Schauspielhaus in Berlin. Zwischen 1900 und 1905 war er gelegentlich, ab 1910 ständig am Burgtheater engagiert. Ab 1910 betätigte er sich dort auch als Regisseur.

Nach dem Zusammenbruch der Habsburgermonarchie 1918 übernahm er bis 1921 die Direktion des Hauses, das nach Übernahme der k.k. Hoftheater durch die Republik nunmehr nur mehr Burgtheater hieß.

In dieser politisch unruhigen und von wirtschaftlicher Not geprägten Nachkriegszeit bemühte sich Albert Heine, eine künstlerische Kontinuität zu bewahren. Er war es, der Raoul Aslan an das Burgtheater engagierte und der zeitgenössische Dramen von Anton Wildgans (Uraufführung von Dies irae), Carl Sternheim und Henrik Ibsen zur Aufführung brachte. Er war auch ein Wegbereiter für das expressionistische Bühnenbild.

1921 trat er als Direktor zurück um wieder als Schauspieler und Regisseur arbeiten zu können. Mitentscheidend für seinen Rücktritt dürften jedoch die Differenzen mit dem Ensemble bezüglich eines Engagements von Max Reinhardt gewesen sein. Dieser wollte am Burgtheater nur ein Gastspiel geben, wenn er dazu einen Teil seiner Berliner Schauspieler mitbringen hätte können. Aus Angst um den Arbeitsplatz in dieser wirtschaftlich schlechten Zeit, stieß diese Forderung jedoch auf vehementen Widerstand des Wiener Ensembles.

1936 wurde er Ehrenmitglied des Burgtheaters. Von 1914 bis 1937 lehrte er an der Akademie für Musik und darstellende Kunst (heute Universität für Musik und darstellende Kunst) in Wien.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heine (Familienname) — Heine ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name könnte vom Vornamen Heinrich abgeleitet sein. Varianten sind Heinrich, Hein. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Langen — (* 8. Juli 1869 in Antwerpen; † 30. April 1909 in München) war Verleger und Gründer der satirischen Zeitschrift Simplicissimus. Albert Langen Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Albert I, Prince of Monaco — (13 November 1848 ndash; 26 June 1922) was the reigning Prince of Monaco from 10 September 1889 until his death. Early life Born Albert Honoré Charles Grimaldi on 13 November 1848 in Paris, France, the son of Prince Charles III (1818 1889), and… …   Wikipedia

  • Albert I de Monaco — Albert Ier de Monaco Pour les articles homonymes, voir Albert Ier. Albert Ier de Monaco Albert Honoré Charles Grimaldi Albert 1er (18 …   Wikipédia en Français

  • Albert Ier De Monaco — Pour les articles homonymes, voir Albert Ier. Albert Ier de Monaco Albert Honoré Charles Grimaldi Albert 1er (18 …   Wikipédia en Français

  • Albert ier de monaco — Pour les articles homonymes, voir Albert Ier. Albert Ier de Monaco Albert Honoré Charles Grimaldi Albert 1er (18 …   Wikipédia en Français

  • Albert I. (Monaco) — Albert I. (Aufnahme Nadar) Albert I. von Monaco (eigentlich Albert Honoré Charles Grimaldi, * 13. November 1848; † 26. Juni 1922 in Paris) war von 1889 bis zu seinem Tode regierender Fürst von Monaco. Albert war der Sohn von …   Deutsch Wikipedia

  • Heine — Heine,   1) Albert, Schauspieler, Regisseur, Theaterleiter, * Braunschweig 16. 11. 1867, ✝ Westerland 13. 4. 1949; war Charakterdarsteller (Shylock, Mephisto) v. a. in Berlin und Wien, ab 1910 ständig am Wiener Burgtheater, 1918 21 dessen… …   Universal-Lexikon

  • Albert Steche — Albert Karl Steche (* 9. September 1862 in Plagwitz; † 28. September 1943 in Leipzig) war ein deutscher Chemiker, Unternehmer, Politiker (NLP) sowie eine Persönlichkeit der Esperanto Bewegung. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Frank-Duquesne — Nom de naissance Albert Frank Activités Écrivain et théologien Naissance 1896 Bruxelles, Belgique Décès 17 juin 1955 (à 58 59 ans) Bruxelles, Belgique Langue d écriture …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”