Albert I. (Namur)

Albert I. (* 973 und 981 bezeugt; † kurz vor 1011) war um 973 Graf von Namur. Er war der Sohn eines Comes Robert († vor 981) und der Ermengarde von Lothringen; Robert wiederum war durch seine Mutter (der Erbin des Lommegaus) eine Enkelin Reginhars von Hennegau aus dem Haus der Reginare, Ermengarde eine Tochter des Grafen Otto von Verdun, Herzog von Lothringen.

Er heiratete 990 die Karolingerin Adelheid († nach 1012), eine Tochter des Herzoges Karls von Niederlothringen, der seit 987 französischer Thronprätendent war und 991 von Hugo Capet gefangengesetzt und bis zu seinem Tod in Orléans eingekerkert wurde.

Albert und Adelheid hatten mindestens zwei Kinder:

  • Robert II., 1013–1018 bezeugt, † vor 1031, Graf von Namur
  • Albert II., 1031–1062 bezeugt, † 1063/64, Vogt von Andenne, 1047 Stifter des Klosters Saint-Aubin in Namur; ∞ Reginlindis von Lothringen, 1067 bezeugt, Tochter des Herzogs Gotzelo I..

Siehe auch

Literatur

  • Hermann Grote, Stammtafeln, Leipzig 1877
  • Académie royale de Belgique, Biographie nationale, Band 1, Brüssel, 1866


Vorgänger Amt Nachfolger
- Graf von Namur
um 973-1010
Robert II.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert von Namur — ist der Name folgender Personen: Albert I. (Namur) († um 1010) Graf von Namur Albert II. (Namur) († um 1063) Graf von Namur, dessen Sohn Albert III. (Namur) († 1102) Graf von Namur, dessen Sohn Albert von Namur (Jaffa) († um 1122) Regent der… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert III. (Namur) — Albert III. (* ab 1035 bezeugt; † 22. Juni 1102) war ab 1063/1064 Graf von Namur, Vogt von Saint Aubian, Stablo und Malmedy und war der älteste Sohn des Grafen Albert II. und der Reginlinde von Lothringen. Albert heiratete 1065/66 Ida von Sachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Albert II. (Namur) — Albert II. († um 1063) war Graf von Namur. Er war der Sohn von Graf Albert I. und Ermengarde von Niederlothringen, und der Nachfolger seines Bruders Robert II. Sein Bruder ist nach 1018 nicht mehr bezeugt, wird aber in einem Dokument von 1031… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert I. — Albert I. ist der Name folgender Personen: Albert I. (Namur) (um 1000), Graf von Namur Albert I. (Görz) ( 1240–1304), Graf von Görz und Tirol Albert I. (Monaco) (1848–1922), monegassischer Fürst Albert I. (Belgien) (1875–1934), belgischer König… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Namur (Jaffa) — Albert von Namur (* nach 1071; † um 1122) war durch Ehe bzw. als Regent für seinen Stiefsohn Graf von Jaffa. Er war ein jüngerer Sohn von Albert III., Graf von Namur. Seine Mutter war Ida von Sachsen. Während sein älterer Bruder Gottfried die… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert I, Count of Namur — (c. 950 998 1011) was the son of Robert I, Count of Lomme, and Ermengarde of Lorraine. He married Ermengarde, daughter of Charles, Duke of Lower Lorraine , and had three children: *Liutgard of Namur *Albert II, Count of Namur Count of Namur,… …   Wikipedia

  • Albert I. (Belgien) — Albert I. von Belgien Albert I. (* 8. April 1875 in Brüssel als Albert Leopold Clément Marie Meinrad; † 17. Februar 1934 bei Marche les Dames, Belgien), aus dem Haus Sachsen Coburg und Gotha, war von 1909 bis 1934 König der Belgier. Leben Albert …   Deutsch Wikipedia

  • Albert I — may refer to:*Albert I, Count of Vermandois (917 987), Count of Vermandois *Albert I, Count of Namur (c. 950 1011), a Belgian count *Albert I of Brandenburg (c. 1100 1170), first Margrave of Brandenburg *Albert I of Käfernburg (d. 1232),… …   Wikipedia

  • Albert I de Belgique — Albert Ier de Belgique Pour les articles homonymes, voir Albert Ier. Albert I …   Wikipédia en Français

  • Albert I — 1875 1934, king of the Belgians 1909 34. * * * born April 8, 1875, Brussels, Belg. died Feb. 17, 1934, Marche les Dames, near Namur King of the Belgians (1909–34). He succeeded his uncle, King Leopold II, in 1909. He strengthened the army while… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”