Albert Otto Linder

Albert Otto Linder (* 24. April 1891 in Weißenstein; † 26. Mai 1976 in Stuttgart) war ein schwäbischer Architekt des Expressionismus.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Parabelbögen in der Pfarrkirche in Baienfurt

Nach dem Besuch der Staatsbauschule in Stuttgart studierte Linder an der Technischen Hochschule Stuttgart (unter anderem bei Paul Bonatz und Ernst Robert Fiechter). Er arbeitete für verschiedene Architekturbüros in Stuttgart, Dresden und Kassel. 1920 gründete er in Stuttgart das Architekturbüro Linder und Motz.

Der aus der Stuttgarter Schule stammende Architekt hat im schwäbischen Raum und im benachbarten Österreich sowie der Schweiz eine Reihe romantisierender Kirchen gebaut.

Linder war Mitglied der katholischen Studentenverbindungen A.V. Alania Stuttgart und A.V. Guestfalia Tübingen.

Auszeichnungen

Werke (Auswahl)

Stadtpfarrkirche Hl. Kreuz, Bludenz
  • Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Baienfurt (1926–1927)
  • Herz-Jesu-Kirche in Pforzheim (1928–1929)
  • Stadtpfarrkirche Hl. Kreuz in Bludenz (1932–1934)
  • Fatima-Kirche in Bludenz (1948–1951)

Quellen

  • Die expressionistische Phase im Werk des schwäbischen Kirchenbaumeisters Otto Linder (1891–1976); Dargestellt an seinen Bauten der 20er Jahre in Baden-Württemberg (Unveröffentlichte Magisterarbeit, Universität Heidelberg, 1988; Susanne Maywurm)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Otto Linder — (* 24. April 1891 in Weißenstein; † 26. Mai 1976 in Stuttgart; vollständiger Name: Albert Otto Linder) war ein schwäbischer Architekt, der vor allem durch seine expressionistischen katholischen Kirchenbauten der 1920er Jahre bekannt wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Gloria — Otto Glória Otto Glória Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom complet Otto Martins Gl …   Wikipédia en Français

  • Otto Soyka — (* 9. Mai 1882 in Wien; † 2. Dezember 1955 ebenda) war ein österreichischer Schriftsteller und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Wichtige Aufsätze …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Narath — (* 13. September 1864 in Wien; † 15. August 1924 in Heidelberg) war Anatom und Chirurg. Leben Zunächst machte er sich einen Namen als Anatom mit Studien über den Aufbau des Bronchialsystems und verschiedenen Hernienformen. 1906 wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Linder — (* 29. Oktober 1903 in Weinheim; † 21. März 1968 in Westerland/Sylt) war ein deutscher Schauspieler, Hörspiel und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Linder — (* 3. Januar 1912 in Breslau, heute Wrocław; † 10. September 1994 in Heidelberg) war Arzt, Chirurg und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Ve …   Deutsch Wikipedia

  • Walter F. Otto — Walter Friedrich Gustav Hermann Otto (meist kurz Walter F. Otto; * 22. Juni 1874 in Hechingen, Hohenzollernsche Lande; † 23. September 1958 in Tübingen) war ein deutscher Altphilologe, der besonders für seine Arbeiten über Bedeutung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Otto Weber — (* 29. Dezember 1827 in Frankfurt am Main; † 11. Juni 1867 in Heidelberg) war ein deutscher Chirurg und Pathologe. Weber studierte in Bonn und Paris. Er habilitierte 1853 in Chirurgie. 1856 erhielt er den Lehrstuhl die Chirurgische Universität in …   Deutsch Wikipedia

  • Bludenz — Bludenz …   Deutsch Wikipedia

  • Sylvesterorden — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”