Albert Porter
Albert Porter

Albert Gallatin Porter (* 20. April 1824 in Lawrenceburg, Dearborn County, Indiana; † 3. Mai 1897 in Indianapolis, Indiana) war ein US-amerikanischer Politiker und zwischen 1885 und 1889 der 19. Gouverneur des Bundesstaates Indiana.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Albert Porter besuchte das Hanover College und studierte dann bis 1843 an der DePauw University. Im gleichen Jahr zog er nach Greencastle, wo er Jura studierte und 1845 als Rechtsanwalt zugelassen wurde. Danach begann er in Indianapolis in seinem neuen Beruf zu praktizieren. Zwischen 1851 und 1853 war Porter Prozessanwalt der Stadt Indianapolis; von 1853 bis 1857 war er als Protokollführer am Supreme Court of Indiana angestellt. Von 1857 bis 1859 saß er außerdem im Stadtrat von Indianapolis.

Ursprünglich war Porter Mitglied der Demokratischen Partei, aber aus Verärgerung über deren Haltung in der Frage der Sklaverei trat er 1858 zu den Republikanern über. Zwischen 1859 und 1863 war Porter Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus in Washington. Dort erlebte er den Ausbruch des Bürgerkrieges. Nach dem Ausscheiden aus dem Kongress war er wieder als Anwalt tätig. Im Jahr 1878 kehrte er als Revisor (Comptroller) im US-Finanzministerium auf die politische Bühne zurück. Dieses Amt übte er bis 1880 aus. Im Jahr 1880 wurde er mit 49,2 Prozent der Stimmen gegen den Demokraten Franklin Landers zum neuen Gouverneur von Indiana gewählt. Er löste am 10. Januar 1881 Isaac P. Gray ab, der selbst erst wenige Wochen als Gouverneur amtiert hatte. Gray sollte im Jahr 1885 auch sein Nachfolger werden.

Gouverneur von Indiana

In seiner vierjährigen Amtszeit legte er großen Wert auf die Gesundheitspolitik. Damals wurde der Gesundheitsausschuss des Staates Indiana geschaffen. Darüber hinaus entstanden im ganzen Land weitere Krankenhäuser für geistig Behinderte. Durch die Trockenlegung von Sümpfen konnte wertvolles Land gewonnen werden.

Nach seiner Amtszeit war er wieder als Anwalt tätig. Zwischen 1889 und 1892 war er als Nachfolger von John B. Stallo US-Botschafter in Italien. Danach zog er sich in das Privatleben zurück. Er starb 1897 nach längerer Krankheit. Albert Porter war zweimal verheiratet und hatte insgesamt vier Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Porter — may refer to:* Albert G. Porter (1824 1897), Indiana governor * Cole Albert Porter (1891 1964), American composer and songwriter …   Wikipedia

  • Cole Albert Porter — noun United States composer and lyricist of musical comedies (1891 1946) • Syn: ↑Porter, ↑Cole Porter • Instance Hypernyms: ↑composer …   Useful english dictionary

  • Albert Gallatin Porter — Albert Porter Albert Gallatin Porter (* 20. April 1824 in Lawrenceburg, Indiana; † 3. Mai 1897 in Indianapolis, Indiana) war ein US amerikanischer Politiker und zwischen 1885 und 1889 der 19. Gouverneur von Indiana …   Deutsch Wikipedia

  • Porter (Familienname) — Porter ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Albert — Albert, Catalina * * * (as used in expressions) Achebe, (Albert) Chinua(lumogu) Barnes, Albert C(oombs) Beveridge, Albert J(eremiah) Bierstadt, Albert Billroth, (Christian Albert) Theodor Blakeslee, Albert Francis Brisbane, Albert Charles Albert… …   Enciclopedia Universal

  • Porter — La Porter es un tipo de cervezas Ale. Tiene un aroma del malteado y la amargura del lúpulo. Es generalmente fuerte y oscura. Elaborada preferentemente con aguas debiles, en detrimento de las duras. En el siglo XVIII se hizo una bebida en Londres… …   Enciclopedia Universal

  • Albert — /al beuhrt/, n. 1. Carl (Bert), born 1908, U.S. politician: Speaker of the House 1971 77. 2. Prince (Albert Francis Charles Augustus Emanuel, Prince of Saxe Coburg Gotha), 1819 61, consort of Queen Victoria. 3. Lake. Also called Albert Nyanza. a… …   Universalium

  • porter — porter1 /pawr teuhr, pohr /, n. 1. a person hired to carry burdens or baggage, as at a railroad station or a hotel. 2. a person who does cleaning and maintenance work in a building, factory, store, etc. 3. an attendant in a railroad parlor car or …   Universalium

  • Porter — /pawr teuhr, pohr /, n. 1. Cole, 1893 1964, U.S. composer. 2. David, 1780 1843, U.S. naval officer. 3. his son, David Dixon /dik seuhn/, 1813 91, Union naval officer in the Civil War. 4. Gene (Gene Stratton Porter), 1868 1924, U.S. novelist. 5.… …   Universalium

  • Porter, Cole — ▪ American composer and lyricist in full  Cole Albert Porter  born June 9, 1891, Peru, Ind., U.S. died Oct. 15, 1964, Santa Monica, Calif.  American composer and lyricist who brought a worldly élan to the American musical and who embodied in his… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”