Albert Regel

Johann Albert Regel (russisch Иоанн-Альберт Регель; * 12. Dezember 1845 in Zürich; † 6. Juli 1909 in Odessa) war ein schweizerisch-russischer Mediziner, Botaniker, Zentralasienforscher und Archäologe. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „A.Regel“.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Johann Albert Regel ist der Sohn von Eduard August von Regel (1815-1892), der ab 1855 Oberbotaniker und Direktor des kaiserlichen Botanischen Gartens in St. Petersburg war.

Er arbeitete in der damals unter russischer Verwaltung stehenden chinesischen Stadt Kuldscha in der Provinz Ili als Kreisarzt. In den Jahren 1879-1880 unternahm er von dort aus eine Expedition nach Turfan. Er beschrieb die Klosterruinen und buddhistischen Zeugnisse der Vergangenheit aus dem Turfan-Gebiet.

Er hat auch Karategin und Darwaz, heute in Badachschan und Berg-Badachschan, bereist.

Werke

  • Beitrag zur Geschichte des Schierlings und Wasserschierlings. - Moskau, 1877. Digitalisierte Ausgabe der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
  • Reisen in Central-Asien, 1876-79. In: Dr. A. Petermann's Mittheilungen aus Justus Perthes' Geographischer Anstalt; 25. Band, 1879, S.376-384 und 408-417. Justus Perthes, Gotha 1879
  • Meine Expedition nach Turfan 1879. In: Dr. A. Petermann's Mittheilungen aus Justus Perthes' Geographischer Anstalt; 27. Band, 1881, S.380-394. Justus Perthes, Gotha 1881

Literatur

  • Edward Delmar Morgan: „Dr. Regel's Expedition from Kuldja to Turfan in 1879-1880“, in: Proceedings of the Royal Geographic Society, Juni 1881
  • S. L. Tikhvinskiy, B.A. Litvinskiy: Vostochnïy Turkestan v drevnosti i rannem srednevekove (Ost-Turkestan im Altertum und frühen Mittelalter), Moskau 1988
  • Jack A. Dabbs: History of the Discovery and Exploration of Chinese Turkestan. The Hague: Mouton, 1963.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Albert Regel — (* 1845; † 1908) war ein deutsch russischer Mediziner, Botaniker, Zentralasienforscher und Archäologe. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „A.Regel“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Regel (Begriffsklärung) — Regel steht für: Regel, eine Norm oder Gesetzmäßigkeit die Monatsblutung der Frau eine Produktionsregel einer formalen Grammatik Regel ist der Familienname folgender Personen: Albert Regel (Johann Albert (von) Regel; 1845–1908), deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Regel — Johann Albert Regel (* 1845; † 1908) war ein deutsch russischer Mediziner, Botaniker, Zentralasienforscher und Archäologe. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „A.Regel“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Mehrabian — (* 1939) ist US amerikanischer Psychologe und Professor emeritus an der University of California in Los Angeles. Mehrabian entstammt einer armenischen Familie. Außerhalb der wissenschaftlichen Psychologie wurde Mehrabian bekannt durch eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Pierrepoint — (* 30. März 1905 in Clayton, Bradford; † 10. Juli 1992 in Southport) war von 1932 bis 1956 Henker in Großbritannien. Mit rund 450 Exekutionen, die ihm zugeschrieben werden, war er der meistbeschäftigte Henker seines Landes. Rund 200 seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Stade — († um 1264) war ein Bremer Kanoniker, der um 1206 in Ramelsloh tätig war. 1230 wurde er Prior und 1232 Abt des Marienklosters zu Stade. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke 2.1 Annale …   Deutsch Wikipedia

  • Albert-Einstein-Gymnasium (Frankenthal) — Albert Einstein Gymnasium Schulform Gymnasium Gründung 1948 Land Rheinland Pfalz Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Hammond Jr. — Albert Hammond Jr. Albert Hammond Jr. (* 9. April 1980 in Los Angeles) ist ein US amerikanischer Musiker und Mitglied der Band The Strokes. Er ist Sohn des Sängers und Songwriters Albert Hammond. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Hammond Junior — Albert Hammond Jr. Albert Hammond Jr. (* 9. April 1980 in Los Angeles) ist ein US amerikanischer Musiker und Mitglied der Band The Strokes. Er ist Sohn des Sängers und Songwriters Albert Hammond. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Hammond jr. — Albert Hammond Jr. Albert Hammond Jr. (* 9. April 1980 in Los Angeles) ist ein US amerikanischer Musiker und Mitglied der Band The Strokes. Er ist Sohn des Sängers und Songwriters Albert Hammond. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”