Albert Sabin
Albert Sabin

Albert B. Sabin (* 26. August 1906 in Białystok (damals Russland, heutiges Polen); † 3. März 1993 in Washington (D.C.)) war ein jüdischer Arzt und Virologe. Er entwickelte die Schluckimpfung gegen Kinderlähmung (Polio) auf der Grundlage der Vorarbeiten von Jonas Salk.

Sabin wurde am 26. August 1906 in Białystok im damaligen Russland geboren (diese Stadt liegt heute in Polen). 1920/21 emigrierte er mit seiner Familie in die USA. Er studierte Medizin an der New York University und wurde dort 1931 zum Medical Doctor promoviert.

Von 1935 bis 1939 arbeitete Sabin am Rockefeller-Institut für medizinische Forschung. 1939 wurde er zum Professor der Kinderheilkunde und pädiatrischen Forschung an der University of Cincinnati ernannt. Dort arbeitete er bis 1969. 1960 wurde die von ihm entwickelte Schluckimpfung gegen Kinderlähmung nach erfolgreichen vorläufigen Studien erstmals im großen Rahmen eingesetzt. Dies wird heute als seine größte wissenschaftliche Leistung betrachtet.

Später führte seine wissenschaftliche Arbeit Sabin an das Weizmann-Institut (1970-72), an das National Cancer Institute der USA (1974) und an die Medical University of South Carolina (1974-82).

Die letzte Station seiner wissenschaftlichen Laufbahn war das Fogarty International Center for Advanced Studies in the Health Sciences, eine zum National Institute of Health (NIH) gehörende Einrichtung. Dort arbeitete er bis 1986 in Vollzeit, erst 1988 ging er endgültig in den Ruhestand.

Auszeichnungen (Auswahl)

Weblinks

 Commons: Albert Sabin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Sabin — Infobox Scientist name = Albert Sabin box width = image width =150px caption = birth date = birth date|1906|08|26 birth place = Białystok, Russia death date = death date and age|1993|03|03|1906|08|26 death place = Washington, D.C residence =… …   Wikipedia

  • Albert Sabin — Pour les articles homonymes, voir Sabin. Albert Sabin Naissance 26  …   Wikipédia en Français

  • Albert Sabin — noun United States microbiologist (born in Poland) who developed the Sabin vaccine that is taken orally against poliomyelitis (born 1906) • Syn: ↑Sabin, ↑Albert Bruce Sabin • Instance Hypernyms: ↑microbiologist …   Useful english dictionary

  • Albert Sabin — n. (1906 1993) Polish born United States microbiologist and pioneer researcher on viruses and viral diseases who developped the Sabin vaccine against polio which is taken orally …   English contemporary dictionary

  • Albert Bruce Sabin — Albert Sabin. Albert Bruce Sabin (Białystok, 26 de agosto de 1906 Washington D. C., 3 de marzo de 1993), virólogo nacionalizado estadounidense, nacido en Polonia en 1906. De origen judío tuvo que huir en 1921 del an …   Wikipedia Español

  • Albert Bruce Sabin — Albert Sabin Albert B. Sabin (* 26. August 1906 in Białystok (damals Russland, heutiges Polen), † 3. März 1993 in Washington (D.C.)) war ein jüdischer Arzt und Virologe. Er entwickelte die Schluckimpfung gegen Kinderlähmung (Polio) auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sabin — ist der Familienname folgender Personen: Albert Sabin (1906–1993), Arzt und Virologe, Entwickler der Polio Schluckimpfung Alvah Sabin (1793–1885), US amerikanischer Politiker Dwight May Sabin (1843–1902), US amerikanischer Politiker Florence Rena …   Deutsch Wikipedia

  • Sabin — may refer to:* Albert Sabin, who developed the oral vaccine for Polio * Dwight M. Sabin, U.S. Senator from Minnesota * Florence R. Sabin, American medical scientist * Chris Sabin, professional wrestler * Sabin Rene Figaro, fictional character… …   Wikipedia

  • Sabin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sabin est un prénom masculin peu usité et également un patronyme. Les Sabin sont fêtés le 11 décembre. Patronyme Sabin est un nom de famille… …   Wikipédia en Français

  • Sabin Vaccine Institute — Infobox Non profit Non profit name = Sabin Vaccine Institute Non profit Non profit type = NGO founded date = 1993 founder = H.R. Shepherd, Heloisa Sabin, Robert M. Chanock, and Philip K. Russell, location = Washington, D.C. origins = key people …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”