Albert Schmidt (Wien)

Albert Schmidt (* 27. November 1922 in Wien; † 13. August 2007 ebenda) war ein österreichischer Politiker der FPÖ.

Albert Schmidt legte im Jahr 1940 seine Matura ab und schloss ein Studium an der Universität Wien im Jahr 1951 mit der Promotion ab. Danach war er als Bundesbeamter, zuletzt als Ministerialrat im österreichischen Finanzministerium tätig. Von 1959 bis 1971 gehörte er dem Wiener Gemeinderat an, 1963 wurde er zum Obmann der Gemeinderatsfraktion der FPÖ gewählt. Er gehörte dem Landesparteivorstand Wien und von 1992 bis 1996 der Bundesparteileitung an. Von 1990 bis 1998 war er im Wiener Seniorenring engagiert. Er war als Mitglied der FPÖ vom 4. November 1971 bis zum 4. Juni 1979 Abgeordneter im Nationalrat (13. und 14. Legislaturperiode).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Schmidt (FPÖ) — Albert Schmidt (* 27. November 1922 in Wien; † 13. August 2007 ebenda) war ein österreichischer Politiker der FPÖ. Albert Schmidt legte im Jahr 1940 seine Matura ab und schloss ein Studium an der Universität Wien im Jahr 1951 mit der Promotion ab …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidt (Name) — Schmidt mit den Varianten Schmitt, Schmitz, Schmid, Schmidl, Schmidli, Schmidtke, Schmied und Smid/Smidt ist ein häufiger deutscher Familienname. Herkunft Wie die meisten häufigen Familiennamen ist Schmidt von einem Beruf abgeleitet, hier von dem …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Esch — (* 1883 in Eisgrub, Mähren; † 26. September 1954 in Wien) war einer der bedeutendsten österreichischen Gartengestalter im 20. Jahrhundert. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidt — mit den Varianten Schmitt, Schmitz, Schmid, Schmidl, Schmidli, Schmidtke, Schmied und Smid/Smidt ist ein häufiger deutscher Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Häufigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Biesinger — (* 1. August 1948 in Tübingen) ist ein deutscher Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Schüler 3 Stiftung Gottesbeziehung in Familien …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Drach — Gedenktafel für die deutschen und österreichischen Flüchtlinge in Sanary sur Mer, unter ihnen Albert Drach Albert Drach (* 17. Dezember 1902 in Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Speer (senior) — Albert Speer (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) war einer der führenden Architekten im Nationalsozialismus. Seit 1937 war er Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Speer senior — Albert Speer (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) war einer der führenden Architekten im Nationalsozialismus. Seit 1937 war er Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Speer — (1933) Berthold Konrad Hermann Albert Speer (* 19. März 1905 in Mannheim; † 1. September 1981 in London) gehörte zu den führenden Architekten und zentralen Organisatoren des Nationalsozialismus. Seit 1937 war er Generalbau …   Deutsch Wikipedia

  • Albert-Steeger-Preis — Einführungsjahr: 1956 Förderungshöhe: 10.000 € Stifter: Landschaftsverband Rheinland Stipendiaten: 96 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”