Albert Suckow

Albert Freiherr von Suckow (* 13. Dezember 1828 in Ludwigsburg; † 14. April 1893 in Baden-Baden) war ein württembergischer Generalleutnant und Kriegsminister.

Leben

Albert von Suckow war der Sohn des 1863 verstorbenen Obersten Karl von Suckow, jenes Verfassers der militärischen Erinnerungen aus der napoleonischen Zeit: „Aus meinem Soldatenleben“ (Stuttgart 1863).

Suckow trat in der Zeit des Deutschen Bundes in württembergische Dienste ein. 1848 wurde er Leutnant der Artillerie. 1861 wurde er als Hauptmann mit der Leitung der Kriegsschule betraut. Im Krieg von 1866 war er als Major Militärbevollmächtigter im Hauptquartier der Bayern und nahm als solcher an den Waffenstillstands- und Friedensverhandlungen mit Preußen teil. Darauf wurde er Adjutant des Kriegsministers v. Wagner, den er bei der Einführung des preußischen Heersystems unterstützte, sodann Oberst und Generalquartiermeister. Am 24. März 1870 als Generalmajor und Chef des Kriegsdepartements machte sich Albert Suckow um die Organisation der württembergischen Division und ihre Ergänzung und Verpflegung während des Kriegs 1870/71 hochverdient.

Er wurde dafür am 19. Juli 1870 zum Generalleutnant und württembergischen Kriegsminister befördert, als welcher er, mehrmals in das preußische Hauptquartier in Frankreich gesandt, die Militärkonvention mit Preußen und die Novemberverträge abschloss. Albert Suckow erhielt eine Dotation von 300.000 Mark. Suckow nahm 1874 seinen Abschied und lebte in Baden-Baden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert von Suckow — Albert Freiherr von Suckow (* 13. Dezember 1828 in Ludwigsburg; † 14. April 1893 in Baden Baden) war ein württembergischer Generalleutnant und Kriegsminister. Leben Suckow war evangelisch und der Sohn des 1863 verstorbenen Obersten Karl von… …   Deutsch Wikipedia

  • Suckow (Begriffsklärung) — Suckow ist ein Ortsname: Gemeinde Suckow im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern Ortsteil der Kreisstadt Güstrow im Landkreis Rostock in Mecklenburg Vorpommern Ortsteil der Gemeinde Rankwitz im Landkreis Vorpommern Greifswald… …   Deutsch Wikipedia

  • Suckow — Suckow, Albert Freiherr von, württemberg. Kriegsminister, geb. 13. Dez. 1828 in Ludwigsburg, gest. 14. April 1893 in Baden, wurde 1848 Leutnant, leitete seit 1861 als Hauptmann die Kriegsschule, war 1866 als Major Militärbevollmächtigter im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste von Militärs/S — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • 1828 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | ► ◄◄ | ◄ | 1824 | 1825 | 1826 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • 13. Dezember — Der 13. Dezember ist der 347. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 348. in Schaltjahren), somit bleiben 18 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage November · Dezember · Januar 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Su — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sieger von Rennrodel-Weltcuprennen — Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Weltcupsieger im Rennrodeln. Erläuterungen und Belege sind dort zu finden. Inhaltsverzeichnis 1 Siegerliste 1.1 Einzelrennen 1.2 Team Staffel 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Botschafter — Inhaltsverzeichnis 1 Ranghöchste Vertreter bei Völkerrechtssubjekten 1.1 Ständige Vertretung bei der Europaische Union Europäischen Union (früher EG), Brüssel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Abkürzungen (Biologen) — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”