Albert Weißfloch

Albert Weißfloch (russ. Vajsfloch) (* 1910; † 1960) war ein deutscher Elektrotechniker.

Er erwarb 1936 seinen Doktor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg bei Wolfgang Krull.

Er hat als einer der ersten in Deutschland das Wesen der Höchstfrequenzschaltungen erkannt und die Grundlagen in teils veröffentlichten und teils unveröffentlichten Berichten im Krieg erarbeitet. Seine spätere Zusammenfassung weicht von den sonst üblichen Betrachtungsweisen in vielem ab.

1959 erhielt er mit Jean Choquer ein Patent zu einer Breitband-Antenne (US-Patent Nummer 2895133).

Veröffentlichungen

  • Schaltungstheorie und Messtechnik des Dezimeter- und Zentimeterwellengebietes; Birkhäuser, Basel-Boston-Stuttgart, 1954
  • Teorija cepej i technika izmerenij v decimetrovom i santimetrovom diapazonach ; Moskva; Izdat. Sovetskoe radio, 1961

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weißfloch — Albert Weißfloch (russ. Vajsfloch) (* 1910; † 1960) war ein deutscher Elektrotechniker. Er erwarb 1936 seinen Doktor an der Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg bei Wolfgang Krull. Er hat als einer der ersten in Deutschland das Wesen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”