Albert Wigand

Albert Wigand (* 4. August 1890 in Ziegenhain; † 17. Mai 1978 in Leipzig) war ein deutscher Zeichner, Collagist und Maler.

Leben

1902 siedelte die Familie Wigand nach Godesberg bei Bonn um. 1910 legte Albert Wigand seine Abiturprüfung in Bonn erfolgreich ab. Er besuchte bis 1913 das Zeichenlehrerseminar bei Lothar von Kunowski in Düsseldorf. 1913 hielt er sich in Großfelden bei Marburg im Schülerkreis des Willingshausener Malers von Otto Ubbelohde auf. Während des Ersten Weltkrieges wurde er als Sanitäter in Frankreich eingesetzt. 1916 zeigte er seine erste Ausstellung in der besetzten nordfranzösischen Stadt Rethel. Die Ausstellunge wurde initiiert von Walter Kaesbach, der vor dem ersten Weltkrieg Mitarbeiter der Nationalgalerie war. Nach seiner Ausstellung in der Galerie von Richard Hamann im Marburger Kunsthistorischen Seminar 1920 lebte er als Gelegenheits- und Hilfsarbeiter bis 1956 in Dresden.1920 begegegnete er Christian Rohlfs und Curt Herrmann auf Empfehlung Professor Hamanns. In den dreißiger Jahren begann er mit einem ihm eigenen lyrischen Expressionismus sich künstlerisch auszudrücken. Es folgten Zeichnungen in Böhmen, im Erzgebirge und in der Lausitz, von Dorf- und Straßenszenen. Nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 blieb er seinen Motiven treu und ergänzte malerisch diese durch Stillleben. Bestandteile und Stücke früherer Arbeiten setzte er nunmehr zu neu entstandenen Collagen zusammen, die sein Werk chronologisch zeitlos und nicht mehr einordbar machten. Albert Wigand zog 1971 nach Leipzig um. Sein Alterswerk war gekennzeichnet durch eine Annäherung an den Realismus. Dieser war wiederum gekennzeichnet durch eine Auflösung und eine Reduzierung der Farben, Formen und Motive.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Wigand — Julius Wilhelm Albert Wigand est un botaniste allemand, né le 21 avril 1821 à Treysa, aujourd hui Schwalmstadt et mort le 22 octobre 1886 à Marbourg. Ce professeur de l’université de Marbourg est un opposant farouche aux thèses développées par… …   Wikipédia en Français

  • Albert Wigand (Künstler) — Albert Wigand (* 24. August 1890 in Ziegenhain; † 17. Mai 1978 in Leipzig) war ein deutscher Zeichner, Collagist und Maler. Leben 1902 siedelte die Familie Wigand nach Godesberg bei Bonn um. 1910 legte Albert Wigand seine Abiturprüfung in Bonn… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Wigand (Botaniker) — Julius Wilhelm Albert Wigand (* 21. April 1821 in Treysa in Hessen; † 22. Oktober 1886 in Marburg) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Wigand“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrentaxon …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Wilhelm Albert Wigand — (* 21. April 1821 in Treysa in Hessen; † 22. Oktober 1886 in Marburg) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Wigand“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrentaxon …   Deutsch Wikipedia

  • Wigand — ist der Name von Wigand von Marburg, mittelalterlicher Chronist Albert Wigand (1821−1886), deutscher Botaniker Albert Wigand (1890−1978), deutscher Zeichner, Collagist und Maler Arpad Wigand (1906−1983), deutscher SS Oberführer, SS und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wigand — Wigand, Albert, Botaniker, geb. 21. April 1821 zu Treysa in Kurhessen, gest. 22. Okt. 1886 in Marburg, studierte in Marburg, Berlin und in Jena, habilitierte sich 1846 in Marburg für Botanik und ward 1850 Professor, 1860 Direktor des Botanischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wigand — Wigand,   Albert, Maler und Grafiker, * Ziegenhain (Hessen) 24. 8. 1890, ✝ Leipzig 17. 5. 1978; um 1920 fand er in der Nachfolge von A. Macke und C. Rohlfs zu einem lyrischen Expressionismus; er schuf kleinformatige Interieurs, Stillleben und… …   Universal-Lexikon

  • Albert Grün — (* 31. Mai 1822 in Lüdenscheid; † 22. April 1904 in Straßburg) war ein deutscher Revolutionär von 1848/49, Lehrer sowie Autor verschiedener literarischer Werke. Inhaltsverzeichnis 1 Vormärz 2 Revolution 1848/49 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Wigand — Julius Wilhelm Albert Wigand (* 21. April 1821 in Treysa in Hessen; † 22. Oktober 1886 in Marburg) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Wigand“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrentaxon …   Deutsch Wikipedia

  • Виганд Альберт — (Albert Wigand) выдающийся немецкий ботаник. Работал много по многим областям ботаники, но особенно замечателен своим своеобразным научно философским направлением: он был противником двух капитальнейших приобретений науки XIX столетия:… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”