Albert Willimsky

Albert Willimsky (* 29. Dezember 1890 in Oberglogau, Oberschlesien; † 22. Februar 1940 im KZ Sachsenhausen) war ein deutscher römisch-katholischer Priester, Pfarrer, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Verteidiger der Rechte der polnischen Zwangsarbeitern und Märtyrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Am 22. Juni 1919 wurde Albert Willimsky im Breslauer Dom zum Priester geweiht. Albert Willimsky setzte sich in seiner Pfarrgemeinde im havelländischen Friesack für die katholische Minderheit, vor allem auch für die hier tätigen polnischen Saisonarbeiter ein. 1933 geriet er erstmals in Konflikt mit lokalen Behörden, als er in Paulinenaue einen Wahlaufruf der Zentrumspartei verteilte. Von Friesack wurde er 1935 nach Gransee, von dort 1939 nach Podejuch bei Stettin versetzt. Aufgrund seiner offen bekundeten christlich-humanistischen Haltung wurde Pfarrer Willimsky diffamiert, mehrfach verhaftet und Anfang 1940 in das Konzentrationslager Sachsenhausen bei Oranienburg überführt. Hier starb er nach wenigen Wochen.

Gedenken

Literatur

  • Bogdan Frankiewicz: Ksiądz Albert Willimsky - przykład chrześcijańskiej postawy wobec zbrodni nazizmu. In: Antyfaszystowska działalność Kościoła katolickiego i ewangelickiego na Pomorzu Zachodnim: Pastor Dietrich Bonhoeffer i ksiądz Albert Willimsky. Hrsg. von Marian Grzęda. Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu Szczecińskiego, Szczecin 2003. ISBN 83-7241-324-X
  • Pfarrer Albert Willimsky. In: Zeugen für Christus. Das deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts, S. 117–120. Hrsg. von Helmut Moll im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 1999. ISBN 978-3-506-75778-4
  • Heinz Kühn: Blutzeugen des Bistums Berlin. Klausener, Lichtenberg, Lampert, Lorenz, Simoleit, Mandrella, Hirsch, Wachsmann, Metzger, Schäfer, Willimsky, Lenzel, Froehlich. Berlin 1952

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Willimsky — né le 29 decembre 1890 à Głogówek en Silésie, mort le 22 février 1940 à Camp de concentration de Sachsenhausen est un prêtre catholique allemand, assassiné par les nazis. A cause de sa protection des lois et de la dignité des ouvriers… …   Wikipédia en Français

  • Willimsky — Albert Willimsky (* 29. Dezember 1890 in Oberglogau; † 22. Februar 1940 im Konzentrationslager Sachsenhausen) war ein katholischer Pfarrer und Gegner des Nationalsozialismus. Willimsky setzte sich in seiner Pfarrgemeinde im havelländischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Berlin — Erzbistum Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Sachsenhausen concentration camp — Prisoners of Sachsenhausen, 19 December 1938 …   Wikipedia

  • 22. Februar — Der 22. Februar ist der 53. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 312 Tage (in Schaltjahren 313 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • KZ Sachsenhausen — …   Deutsch Wikipedia

  • 29. Dezember — Der 29. Dezember ist der 363. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 364. in Schaltjahren), somit bleiben 2 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage November · Dezember · Januar 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Friesack — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Roman Catholic Archdiocese of Berlin — Archdiocese of Berlin Archidioecesis Berolinensis St. Hedwig s Cathedral Location …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”