Albert Wohlstetter

Albert Wohlstetter (* 19. Dezember 1913 in New York City; † 10. Januar 1997 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler.

Wohlstetter studierte in den 1930er Jahren am City College of New York und an der Columbia University, in den 1940er arbeitete in der Kriegswirtschaft. Von 1951 bis 1963 war er Berater bei der Rand Corporation. Er lehrte an er UCLA, der University of California, Berkeley und von 1964 bis 1980 als Professor für Politikwissenschaft an der University of Chicago. Seine Ehefrau Roberta Morgan Wohlstetter war eine bekannte Militärhistorikerin und Kennerin der amerikanischen Geheimdienste.

Bei Wohlstetter promovierte unter anderen Paul Wolfowitz. Bei ihm studierte ebenfalls der 1958 aus dem Irak geflohene schiitische Oppositionelle Ahmad Tschalabi.[1]

Der konservative Wohlstetter beriet mehrere demokratische und republikanische US-Präsidenten (darunter John F. Kennedy in der Kuba-Krise) in militärischen und sicherheitspolitischen Fragen, wobei er der den begrenzten Einsatz von Atomwaffen befürwortete.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Siehe Lang Patrick W.: Drinking The Kool-Aid. In: Middle East Policy, Vol. 11, Nr.2, Sommer 2004, S.4f
  2. Siehe "Spiegel 3/1988: "Höllische Mehrkosten" und auch "Süddeutsche Zeitung" vom 21. Mai 2007: "Die Ideen werden bleiben"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Wohlstetter — (born 1913, died January 10, 1997) was a major intellectual force behind efforts to avoid the horizontal spread of nuclear weapons. He and his wife Roberta Wohlstetter, an accomplished historian and intelligence expert, received the Presidential… …   Wikipedia

  • Albert Wohlstetter — (1913 1997) était un intellectuel américain, professeur à l université de Chicago, inspirateur du néo conservatisme et du développement des armes alternatives non nucléaires. Diplômé de l université Columbia à New York, Albert Wohlstetter… …   Wikipédia en Français

  • Wohlstetter — Albert Wohlstetter (* 19. Dezember 1913 in New York City; † 10. Januar 1997 in Los Angeles) war ein deutsch amerikanischer Politikwissenschaftler. Von 1951 bis 1963 war er Berater bei der Rand Corporation und von 1964 bis 1980 Professor für… …   Deutsch Wikipedia

  • Roberta Wohlstetter — Roberta Mary Morgan, better known by her married name of Roberta Wohlstetter, (August 22,1912 January 6, 2007), was one of America s most important historians of military intelligence. Her most influential work is . The former secretary of… …   Wikipedia

  • Roberta Wohlstetter — (née en 1912 sous le nom de Roberta Morgan) est une historienne américaine spécialisée sur la question du renseignement militaire. Son plus célèbre ouvrage est Pearl Harbor: Warning and Decision. Elle est aussi la femme d Albert Wohlstetter,… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Wo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Wolfowitz — Infobox Politician name = Paul Wolfowitz birth date = birth date and age|1943|12|22 birth place = Brooklyn, New York, U.S. residence = Chevy Chase, Maryland, U.S. nationality = American religion = Jewish death date = death place = office = 10th… …   Wikipedia

  • Leo Strauss — Infobox Philosopher region = Western Philosophy era = 20th century philosophy color = #B0C4DE image caption = Leo Strauss name = Leo Strauss birth = September 20, 1899 Kirchhain, Prussia, German Empire death = October 18, 1973 Annapolis, Maryland …   Wikipedia

  • Flexible Response — (dt. »flexible Erwiderung«) ist eine NATO Nuklearstrategie gegenüber dem Warschauer Pakt, die in Grundzügen bereits 1959 von US General Maxwell D. Taylor als Gegenmodell zu Präsident Dwight D. Eisenhowers Konzept des New Look und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Neo-Konservatismus — Der Neokonservativismus (gr. νέος neos „neu“ und lat. conservare „erhalten, bewahren“) (auch Neokonservatismus) ist eine neue konservative politische Strömung. Sie ist vornehmlich in den Vereinigten Staaten vertreten. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”