Albert Ziegler (Psychologe)

Albert Ziegler (* 4. Juli 1961 in Siebeldingen) ist Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Ziegler erwarb das Abitur am Max-Slevogt-Gymnasium, studierte an der Universität Landau und arbeitete anschließend am Max-Planck-Institut für psychologische Forschung in München, wo er auch promovierte. Ziegler habilitierte 1998 an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Inhalt seiner Arbeit war die Entwicklung des logischen Denkens. Im Anschluss daran war er Gastprofessor an der Columbia University of New York. Weitere Gastprofessuren hatte er später an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking, der Universität Wien sowie der University of British Columbia in Vancouver inne.

Ziegler übernahm 2000 eine Professur für Pädagogische Psychologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt, bevor er 2001 an die Universität Ulm ebenfalls auf eine Professur für Pädagogische Psychologie wechselte. Ein Forschungsschwerpunkt Zieglers während seiner Ulmer Zeit war die Begabtenförderung. So gründete und leitete er die Landesweite Beratungs- und Forschungsstelle für Hochbegabung (LBFH) an der Universität Ulm, die allerdings mit seinem Fortgang geschlossen wurde. Ab 2011 ist Ziegler an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Ziegler leitete bis 2007 ein internationales Expertenteam zur Erarbeitung eines „nationalen Masterplans für die Begabtenförderung“ in einer Kooperation der Universität Ulm und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Projekt wurde aufgrund interner Schwierigkeiten von den arabischen Geldgebern vorzeitig beendet.

Seit 2008 ist Albert Ziegler Generalsekretär der Internationalen Begabungsforschervereinigung (IRATDE).

Schriften (Auswahl)

  • (1994). Die Entwicklung schlußfolgernden Denkens. Frankfurt: Peter Lang-Verlag.
  • -mit Gruber, H.- (Hrsg.) (1996). Expertiseforschung: Theoretische und methodische Grundlagen. Opladen: Westdeutscher Verlag.
  • -mit Ziegler, R.- (1997). Gewalt in der (Grund-)Schule: Analysen und pädagogische Konsequenzen. Aachen: Shaker.
  • (2000). Der Überzeugungseffekt im logischen Denken Jugendlicher. Regensburg: Roderer.
  • -mit Gruber, H. und Mack, W.- (Hrsg.) (1999). Denken und Wissen. Opladen: Deutscher Universitätsverlag.
  • (Hrsg.) (2001). Implicit theories as antecedents of motivation and behavior [Special Issue]. Psychologische Beiträge, 43, 1-199.
  • (2008). Hochbegabung. München: UTB.
  • -mit Schober, B.- (2001). Theoretischer Hintergrund und praktische Durchführung von Reattributionstrainings. Regensburg: Roderer.
  • -mit Stöger, H.- (Hrsg.) (2004). Identification of gifted students [Special Issue]. Psychology Science, 46.
  • -mit Stöger, H.- (2005). Trainingshandbuch selbstreguliertes Lernen: Lernökologische Strategien für Schüler der 4. Jahrgangsstufe zur Verbesserung mathematischer Kompetenzen. Lengerich: Pabst.
  • -mit Stöger, H.- (2007). Pädagogisches Kompaktwissen für Eltern von Schulkindern. Lengerich: Pabst.
  • -mit Heller, K.A.- (2007). Begabt sein in Deutschland. Münster: Lit-Verlag
  • -mit Stöger, H.- (2008). Trainingshandbuch selbstreguliertes Lernen II: Grundlegende Textverständnisstrategien für Schüler der 4. bis 8. Jahrgangsstufe. Lengerich: Pabst.
  • -mit Stöger, H.- (Hrsg.) (2008). High Ability Assessment. Sonderausgabe von Psychology Science Quarterly, 50.
  • -mit Stoeger, H.- (2009). Systemische Begabungsförderung. Sonderausgabe des Journal für Begabtenförderung, 9,(2).
  • -mit Stöger, H.- (Hrsg.). (2009). Hochbegabung [Themenheft]. Heilpädagogik online, 8(2), 3-184.
  • -mit Stöger, H. und Schimke, D.- (2009). Mentoring: Theoretische Hintergründe, empirische Befunde und praktische Anwendungen. Lengerich: Pabst.
  • -mit Perleth, Chr.- (2011). Excellence. Münster: Lit-Verlag

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Ziegler — ist der Name folgender Personen: Albert Ziegler (Pilot) (1888–1946), rumäniendeutscher Flugpionier Albert Ziegler (Psychologe) (* 1961), ein deutscher Psychologe Albert Ziegler ist der Name folgender Unternehmen: Albert Ziegler GmbH Co. KG,… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Ziegler (Begriffsklärung) — Den Namen Albert Ziegler trägt die „Albert Ziegler GmbH Co. KG“, ein Unternehmen zur Herstellung von Feuerwehrfahrzeugen Albert Ziegler (Psychologe) (* 1961), ein deutscher Psychologe …   Deutsch Wikipedia

  • Ziegler (Familienname) — Ziegler ist ein Familienname. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Zi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Slevogt-Gymnasium — Schulform Gymnasium Gründung 1873 Ort Landau in der Pfalz Land Rheinland Pfalz Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Göttingen — Göttingen war in den vielen Jahrhunderten seiner reichen Geschichte Geburts , Studien , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 3 Angehörige der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • 12. Jänner — Der 12. Januar (in Österreich und Südtirol: 12. Jänner) ist der 12. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 353 (in Schaltjahren 354) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”