Albert von Kersten

Albert von Kersten (* 31. Dezember 1889 in Fiume; † 18. Dezember 1937 in Berlin; gebürtig Albert von Klein) war ein österreichischer Schauspieler.

Der Offizierssohn besuchte die Militärakademie und war zuerst Kavallerist und dann Flieger im Ersten Weltkrieg. Nach Kriegsende wurde der Rittmeister a. D. Schauspieler.

Er spielte am Theater in der Josefstadt und anderen Wiener Bühnen, besonders den Kammerspielen, dem Schauspielhaus und den Jarno-Bühnen. Seit Ende der 20er Jahre trat er in Linz und ab 1931 auch in Berlin auf.

Wichtiger war jedoch zunächst seine Karriere als Filmschauspieler, wo er in Rollen von Herzensbrechern, Abenteurern und Offizieren eingesetzt wurde. In der Abenteuergeschichte Serge Panine übernahm er die Titelrolle. Seit Ende der 20er Jahre musste sich von Kersten allerdings mit wenig bedeutenden Aufgaben zufriedengeben.

Filmografie

  • 1921: Die Totenhand
  • 1921: William Ratcliff
  • 1922: Die Menschen nennen es Liebe
  • 1922: Serge Panine
  • 1922: Das Spiel ist aus
  • 1922: Kinder der Revolution
  • 1922: Fatmes Errettung
  • 1923: Fräulein Frau
  • 1924: Das Geheimnis der Schrift
  • 1924: Oberst Redl
  • 1924: Salambo
  • 1925: Pat und Patachon im Prater
  • 1926: Die Zwei und die Dame
  • 1926: Die Brandstifter Europas
  • 1927: Café Elektric
  • 1928: Gefährdete Mädchen
  • 1929: Die verschwundene Frau
  • 1929: Wiener Herzen
  • 1930: Der Wilddieb
  • 1930: Das Wolgamädchen
  • 1930: Das Schicksal einer schönen Frau
  • 1931: Der Feldherrnhügel
  • 1932: Wenn die Liebe Mode macht
  • 1934: Ich sehne mich nach dir
  • 1934: Mein Leben für Marie Isabell
  • 1935: Ich war Jack Mortimer
  • 1935: Künstlerliebe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kersten — ist wie Karsten oder Carsten die nordische/plattdeutsche Form von Christian und ein vornehmlich männlicher Vorname. Kerst ist eine durch Metathesis entstandene Form von Christ. Weibliche Namensvarianten lauten Kerstin oder Kirsten. In seltenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Klaus — (* 20. Juli 1902 in Neubrandenburg; † 13. Januar 1983 in Görlitz) war ein deutscher Schriftsteller und Kinderbuchautor, der vor allem durch seinen sozialkritischen Roman Die Hungernden bekannt ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Olga von Roeder — Claire Waldoff Claire Waldoff (* 21. Oktober 1884 in Gelsenkirchen; † 22. Januar 1957 in Bad Reichenhall; gebürtig Clara Wortmann) war eine deutsche Chanson Sängerin. In Berlin wurde sie vor dem Ersten Weltkrieg zur Kabarettkönigin …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Kersten — (* 15. November 1733 in Staats; † 5. Februar 1796 in Gnadau) war ein Missionar der Herrnhuter Brüdergemeine und Namensgeber des 1768 gegründeten Unternehmens im südamerikanischen Suriname. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Evangelische Brüdergemeine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Kassel — Wappen der Stadt Kassel Diese Liste enthält in Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Kassel ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Folgen von Ein Kessel Buntes — In dieser Liste sind Sendedatum, Moderator, Veranstaltungsort und weitere Informationen zu den einzelnen Folgen der Samstagabend Show Ein Kessel Buntes eingetragen. Folgenübersicht Folge Sende Datum Moderation Veranstaltungsort Anmerkungen/Gäste… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kriminalsoziologen — In dieser Liste von Kriminalsoziologen werden Fachwissenschaftler aufgeführt, die das Phänomen Kriminalität ausschließlich mit sozialwissenschaftlichen Methoden untersuchen. In Deutschland ist die Kriminalsoziologie ein seltenes Fach, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Albert Altenkirch — (* 5. November 1903 in Bahnitz, Landkreis Jerichow II, Provinz Sachsen, Preußen; † 24. März 1980 in Ost Berlin) war ein SED Funktionär und als Mitglied der Zentralen Parteikontrollkommission entscheidend an den parteiinternen Säuberungen der… …   Deutsch Wikipedia

  • SC Union von 1903 — Union 03 Altona ist ein deutscher Sportverein aus der bis 1938 selbständigen Stadt Altona, heute ein Teil Hamburgs. Insbesondere seine Fußballer haben ihm in der Zwischenkriegszeit überregional zu einem guten Namen verholfen, traten nahezu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”