Albert von Trentini

Albert von Trentini (* 10. Oktober 1878 in Bozen; † 18. Oktober 1933 in Wien) war ein österreichischer Dramatiker und Schriftsteller.

Nach der Matura am Franziskanergymnasium Bozen studierte Trentini Rechtswissenschaft und wurde darauf Beamter. Als solcher war er an verschiedenen Orten Tirols tätig: Rovereto, Bruneck, Cles, Lienz und Bozen. 1913 übersiedelte Trentini nach Wien und trat dort eine Stelle im Innenministerium an.

Er wurde vor allem durch seine 1923 erschienene Romanbiografie „Goethe“ bekannt.

In seinen zivilisationskritischen Erzählungen und Essays plädierte der überzeugte Katholik Trentini für eine Rückkehr zum Glauben und wahren Gefühlen.

1959 wurde die Trentinigasse in Wien-Liesing nach ihm benannt.

Werke

  • Der große Frühling, 1908
  • Sieg der Jungfrauen, 1910
  • Stunden des Lebens, 1913
  • Goethe, 1923 (zwei Bände)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trentini — ist der Name folgender Personen: Albert von Trentini (1878–1933), österreichischer Schriftsteller Caroline Trentini (* 1987), brasilianisches Model Fabio Trentini (* 1968), Musikproduzent Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Hans von Hoffensthal — (* 16. August 1877 in Oberbozen, Gemeinde Ritten; † 7. Dezember 1914 in Bozen) war ein österreichischer Schriftsteller und Arzt aus dem Bozener Bürgertum. Hoffensthal hat ein Werk von sieben Romanen, drei Novellen und einer Vielzahl von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bozen — Die folgende Liste enthält die in Bozen geborenen sowie zeitweise lebenden Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Bozen geborene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Benedictine — Bénédictine ist ein alter Kräuter und Gewürzlikör, der ähnlich wie der Chartreuse auf eine alte Klosterrezeptur zurückgeht. Sein Geschmack ist sehr mild. Die Marke gehört seit 1993 zur Bacardi Ltd.. Bénédictine Die Basisrezeptur wurde von dem… …   Deutsch Wikipedia

  • DOM Benedictine — Bénédictine ist ein alter Kräuter und Gewürzlikör, der ähnlich wie der Chartreuse auf eine alte Klosterrezeptur zurückgeht. Sein Geschmack ist sehr mild. Die Marke gehört seit 1993 zur Bacardi Ltd.. Bénédictine Die Basisrezeptur wurde von dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/T — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Alma Mahler — Alma Schindler (um 1900) Alma Maria Mahler Werfel (geb. Schindler, * 31. August 1879 in Wien; † 11. Dezember 1964 in New York, N.Y.) war eine Grande Dame der Kunst , Musik und Literaturszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bereits als… …   Deutsch Wikipedia

  • Alma Schindler — (um 1900) Alma Maria Mahler Werfel (geb. Schindler, * 31. August 1879 in Wien; † 11. Dezember 1964 in New York, N.Y.) war eine Grande Dame der Kunst , Musik und Literaturszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bereits als Jugendliche war …   Deutsch Wikipedia

  • Mahler-Werfel — Alma Schindler (um 1900) Alma Maria Mahler Werfel (geb. Schindler, * 31. August 1879 in Wien; † 11. Dezember 1964 in New York, N.Y.) war eine Grande Dame der Kunst , Musik und Literaturszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bereits als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”