Albertarelli

Spartaco Albertarelli (* 1963 in Mailand, Italien) ist ein italienischer Spieleautor und Journalist.

Albertarelli fing 1987 an Spiele für Editrice Giochi (eg-Spiele) zu entwickeln und auch zu designen. Bis heute hat er über 100 Spiele kreiert, einen Großteil davon für EG. Er hat auch zehn Jahre an Dungeons & Dragons mitgewirkt und seit 1992 an der italienischen Version von Risiko. 2006 gründete er zusammen mit seinen Arbeitskollegen Angelo Zucca, Marianna Fulvi und Elena Prette KaleidosGames - The BoardGame Design Studio, kurz KG-Studios. Ihr Ziel ist, laut eigener Aussage, das designen von neuen Konzepten für den Brettspiel-Markt.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spartaco Albertarelli — (* 1963 in Mailand, Italien) ist ein italienischer Spieleautor und Journalist. Albertarelli fing 1987 an Spiele für Editrice Giochi (eg Spiele) zu entwickeln und auch zu designen. Bis heute hat er über 100 Spiele kreiert, einen Großteil davon für …   Deutsch Wikipedia

  • Rino Albertarelli — (né le 8 juin 1908 à Césène, en Émilie Romagne, Italie mort le 21 septembre 1974) était un auteur de bande dessinée et illustrateur italien. Biographie Parti s installer à Milan en 1928, Rino Albertarelli commence à travailler pour divers… …   Wikipédia en Français

  • Spartaco Albertarelli — est un auteur italien de jeux de société et de rôle vivant à Milan. Il travaille depuis 1987 pour eg Spiele, un important éditeur de jeux de société italien où il occupe actuellement le poste de directeur recherche et développement. Ludographie… …   Wikipédia en Français

  • Editrice Giochi — Editrice Giochi, ou eg Spiele, est un éditeur de jeux de société basé à Milan en Italie et à Francfort en Allemagne. Il distribue en Italie la plupart des jeux mondialement connus : Scrabble, Monopoly, Risk, Boggle, etc. Il publie également… …   Wikipédia en Français

  • Kaleidos — game Daten zum Spiel Autor Spartaco Albertarelli Verlag Editrice Giochi, u. a. Erscheinungsjahr 1995 Art Gesellschaftsspiel Mitspieler 2 bis 6 Dauer …   Deutsch Wikipedia

  • Japan Boardgame Prize — Der Japan Boardgame Prize ist ein seit 2002 von der japanischen Zeitschrift U more vergebener Spielepreis. Der Preis wurde bis 2007 in vier Kategorien vergeben. Dabei galten folgende Kriterien: Bestes ausländisches Spiel für Anfänger: Spiel mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Empfehlungsliste — Die Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres wird seit 2004 jährlich veröffentlicht. Sie ersetzte die Auswahlliste, die es bis 2003 gab. Neben den 5 Spielen, die seit 2004 für das Spiel des Jahres nominiert werden, gibt die Jury des Spiel des Jahres …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Alb — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel des Jahres — Die Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres wird seit 2004 jährlich veröffentlicht. Sie ersetzte zusammen mit der Nominierungsliste die Auswahlliste, die es bis 2003 gab. Neben den 5 Spielen, die seit 2004 für das Spiel des Jahres nominiert werden …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel des Jahres - Auswahlliste — Die Auswahlliste für das Spiel des Jahres gab es zwischen 1979 und 2003. Jedes Jahr hat die Jury für das Spiel des Jahres in der Mitte des Jahres eine Auswahlliste von Spielen veröffentlicht, von der ein Spiel dann das Spiel des Jahres wurde. In… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”