Albertis S. Harrison

Albertis Sydney Harrison (* 11. Januar 1907 in Alberta, Brunswick County, Virginia; † 23. Januar 1995) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1962 bis 1966 Gouverneur des Bundesstaates Virginia.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Albertis Harrison studierte bis 1928 an der University of Virginia Jura. Später wurde er zunächst Anwalt der Stadt Lawrenceville und dann Bezirksstaatsanwalt im Brunswick County. Er wurde Mitglied der Demokratischen Partei und gehörte zwischen 1948 und 1957 dem Senat von Virginia an. Von 1958 bis 1961 war er Attorney General des Staates.

Gouverneur und Richter

Im Jahr 1961 wurde Harrison zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt. Er trat seine vierjährige Amtszeit am 13. Januar 1962 an. In dieser Zeit förderte er die industrielle Entwicklung in Virginia und verbesserte das Bildungswesen. Das Straßennetz des Staates wurden erneuert und erweitert und der Tourismus gefördert. Harrison war auch Mitglied einiger Gouverneursvereinigungen.

Nach dem Ende seiner Amtszeit im Januar 1966 wurde Harrison Mitglied des Obersten Gerichtshofes von Virginia. Außerdem war er Vorsitzender einer Kommission zur Überarbeitung der Verfassung seines Heimatstaates. Er starb im Januar 1995. Mit seiner Frau Lacey Virginia Barkley hatte Albertis Harrison zwei Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albertis S. Harrison, Jr. — Albertis Sydney Harrison Jr. (January 11, 1907 – January 23, 1995) was Governor of Virginia from 1962 ndash;1966. Before serving as governor, he was the Brunswick County, Virginia Commonwealth s Attorney, and Attorney General. His administration… …   Wikipedia

  • Harrison (Name) — Harrison ist ein englischer Vor und Familienname. Herkunft Der Name ist ein Patronymikon des Namens Harry und bedeutet „Sohn des Harry“. Bekannte Namensträger Vorname William Harrison Ainsworth (1805–1882), englischer Schriftsteller Harrison… …   Deutsch Wikipedia

  • Harrison v. NAACP — Supreme Court of the United States Argued March 23–24, 1959 Decided June 8, 1959 …   Wikipedia

  • Charles S. Robb — Charles Robb Charles Spittal Robb (* 26. Juni 1939 in Phoenix, Arizona) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war von 1982 bis 1986 Gouverneur des Bundesstaates Virginia und vertrat diesen später als Senator von 1989 bis 2001 im …   Deutsch Wikipedia

  • James S. Gilmore III — James Stuart „Jim“ Gilmore III (* 6. Oktober 1949 in Richmond, Virginia) ist ein US amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Von 1994 bis 1998 war er Justizminister von Virginia. 1997 setzte er sich bei …   Deutsch Wikipedia

  • George Allen (U.S. politician) — Infobox Governor | name=George Allen order=United States Senator from Virginia term start=January 3, 2001 term end=January 3, 2007 predecessor=Chuck Robb successor=Jim Webb order2=67th Governor of Virginia lieutenant2=Don Beyer term… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Haq–Har — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Har — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mills Edwin Godwin — Jr. (* 19. November 1914 in Chuckatuck, Virginia; † 30. Januar 1999) war ein US amerikanischer Politiker und zwischen 1966 und 1978 zweimal Gouverneur des Bundesstaates Virginia. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Po …   Deutsch Wikipedia

  • John Tyler, Jr. — John Tyler John Tyler (* 29. März 1790 in Charles City County, Virginia; † 18. Januar 1862 in Richmond, Virginia) war als 10. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vom 6. April 1841 bis zum 4. März 1845 im Amt. Er stammte aus einer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”