Alberto Granado
Alberto Granado (2007)

Alberto Granado (* 8. August 1922 in Hernando, Provinz Córdoba, Argentinien; † 5. März 2011 in Havanna, Kuba) war Che Guevaras Reisegefährte auf dessen Reise durch Südamerika 1951–1952.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Granado studierte Biochemie an der Universität Córdoba. In Córdoba lernte er 1945 Che Guevara kennen, mit dem sich eine enge Freundschaft entwickelte. Nach der gemeinsamen Südamerika-Reise dauerte es acht Jahre, bis sich beide wiedersahen. Granado wurde von Che Guevara eingeladen, auf Kuba zu arbeiten. Zuerst war er Professor für Biochemie an der Universität von Havanna, später lehrte er an der Universidad de Oriente in Santiago de Cuba.

Sein Buch Mit Che durch Südamerika (Con el Che por Sudamérica) diente als Grundlage für den Film Die Reise des jungen Che und wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Granado, der seit 1961 in Kuba lebte, ist Vater eines Sohnes namens Alberto Granado. Seinem letzten Willen folgend, wurde er am 6. März 2011 in Havanna eingeäschert. Seine Asche soll auf Kuba, in Venezuela und Argentinien verstreut werden.[1][2]

Veröffentlichung

  • Mit Che durch Südamerika. Reisebericht. Aus dem Spanischen von Christa Grewe. Vorwort von Horst-Eckart Gross. Köln: Weltkreis 1988, ISBN 3-88142-417-2

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "Falleció Alberto Granado, compañero de viaje de Che Guevara - Un adiós" (spanisch)
  2. tagesschau.de (6. März 2011) "Mit 88 Jahren gestorben: Guevara-Weggefährte Alberto Granado tot"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberto Granado — (born on August 8, 1922 in Hernando, Córdoba, Argentina) is an Argentine Cuban doctor, writer, and scientist. He was the travelling companion of Che Guevara during their trip around Latin America, and founder of the Santiago School of Medicine in …   Wikipedia

  • Alberto Granado — en Mérida, Venezuela. Nombre …   Wikipedia Español

  • Alberto Granado — (dit Fenómeno) Alberto Granado à Mérida Venezuela (28/03/2007) Naissance 8 août 1922 …   Wikipédia en Français

  • Granado — Alberto Granado Alberto Granado (dit Fenómeno) Alberto Granado à Mérida Venezuela (28/03/2007) Naissance 8 août …   Wikipédia en Français

  • Granado — Alberto Granado (2007). Alberto Granado (* 8. August 1922) war Che Guevaras Reisegefährte auf dessen Reise durch Südamerika 1951 1952 und Gründer der Medizinischen Schule Santiago auf Kuba. Er studierte (teilweise gemeinsam mit Che Guevara)… …   Deutsch Wikipedia

  • Granado (desambiguación) — Granado es el nombre común de la planta Punica granatum, pero también puede referirse a: Botánica El nombre común de la planta Berberis vulgaris. El nombre común de la planta Punica protopunica. Lugares El Granado; municipio español de la… …   Wikipedia Español

  • Alberto Korda — Pour les articles homonymes, voir Korda. Alberto Díaz Gutiérrez, plus connu sous le nom d Alberto Korda (14 septembre 1928 25 mai 2001), est un photographe cubain renommé pour son cliché mondialement connu de Che Guevara, le Guerrillero Heroico.… …   Wikipédia en Français

  • Ernesto Guevara — Ernesto Che Guevara Ernesto Guevara (imagen tomada por Alberto Korda el 5 de marzo de 1960) …   Wikipedia Español

  • Diarios de motocicleta (película) — Diarios de motocicleta [[Archivo: |200px]] Título Diarios de motocicleta Ficha técnica Dirección Walter Salles Producción …   Wikipedia Español

  • The Motorcycle Diaries (book) — This article is about the book. For the movie based on the book, see The Motorcycle Diaries (film). The Motorcycle Diaries   …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”