Alberto Medina



Alberto Medina
Spielerinformationen
Voller Name Alberto Medina Briseño
Geburtstag 29. Mai 1983
Geburtsort CuliacánMexiko
Größe 172 cm[1]
Position Angriff
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000- CD Guadalajara 262 (46)
Nationalmannschaft2
2003- Mexiko 0 53 0 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. April 2010
2 Stand: 17. Mai 2010

Alberto Medina Briseño (* 29. Mai 1983 in Culiacán, Sinaloa) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der meistens auf den offensiven Außenbahnen eingesetzt wird und als pfeilschneller und trickreicher Spieler gilt. Bekannt ist er auch unter seinem Spitznamen El Venado (dt. Der Rothirsch), den er wegen seiner Schnelligkeit erhielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Medina ist einer der wenigen Spieler, der sein Profidebüt bereits mit 17 Jahren gab. Dieses Debüt gab er im Trikot des Club Deportivo Guadalajara, für den er noch immer spielt. Sein erstes Spiel für Chivas absolvierte er am 20. August 2000 gegen den León AC, das erste Spiel für die mexikanischen Nationalmannschaft im Alter von gerade mal 19 Jahren am 30. April 2003 gegen Brasilien.

Medina wirkte auch beim Konföderationen-Pokal 2005 mit, bei dem er – mit Ausnahme des Eröffnungsspiels gegen Japan – insgesamt viermal als „Joker“ zum Einsatz kam, also jeweils in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurde er dagegen nicht in den Kader berufen.

Unter Trainer Hugo Sánchez wurde er in die Nationalmannschaft zurückgeholt und gehörte zur erfolgreichen Mannschaft, die den CONCACAF Gold Cup 2009 gewann.

Medina erzielte bisher vier Länderspieltore: sein erstes beim 2:0-Erfolg gegen Guatemala am 10. November 2004 sowie das jeweils goldene Tor bei den 1:0-Siegen gegen Jamaika (13. Juli 2005), Senegal (10. Mai 2010) und Chile (16. Mai 2010). Außerdem erzielte Medina im inoffiziellen Länderfreundschaftsspiel zwischen Mexiko und Gambia am 30. Mai 2010 in Bayreuth in der 81. Spielminute den Schlusstreffer zum 5:1.

Erfolge

Verein

Nationalmannschaft

Quellen und Weblinks

Einzelnachweise

  1. Angabe auf der Website des CD Guadalajara

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberto Medina — Nombre Alberto Medina Briseño Apodo Venado Nacimiento 29 de mayo de 1983 (28 años) Culiacán, Sinaloa, México …   Wikipedia Español

  • Alberto Medina — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Alberto Medina — Football player infobox| playername= Alberto Medina fullname = Alberto Medina Briseño nickname = Bambi El Venado (The Deer) dateofbirth = birth date and age|1983|5|29 cityofbirth = Culiacán countryofbirth = Mexico height = height|m=1.72… …   Wikipedia

  • Alberto Medina Briseño — (* 29. Mai 1983 in Culiacán, Sinaloa) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der meistens auf den offensiven Außenbahnen eingesetzt wird und als pfeilschneller und trickreicher Spieler gilt. Bekannt ist er auch unter seinem Spitznamen El Venado… …   Deutsch Wikipedia

  • Medina (Begriffsklärung) — Medina (von arabisch „Madīna“ für „Stadt“) heißen die Orte Medina, Stadt in Saudi Arabien in Australien: Medina (Australien), ein Vorort von Perth in Brasilien: Medina (Minas Gerais), eine Kleinstadt im Bundesstaat Minas Gerais in Großbritannien …   Deutsch Wikipedia

  • Medina (desambiguación) — Medina es una palabra procedente del idioma árabe مدينة madīna, que significa ciudad . Forma parte de numerosos topónimos, y puede referirse a: Lugares  Arabia Saudita Medina, ciudad de Arabia Saudita …   Wikipedia Español

  • Alberto Quintero Medina — Alberto Quintero Nombre Alberto Abdiel Quintero Medina Apodo Negrito Quintero Nacimiento 18 de diciembre de 1987 (23 años) El Chorrillo …   Wikipedia Español

  • Alberto Quintero Medina — Alberto Quintero Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Alberto Spencer — en 1966 Alberto Spencer (nom complet : Alberto Pedro Spencer Herrera) est né le 6 décembre 1937 à Ancón en Équateur ; il est décédé le 3 novembre 2006 à Cleveland. Il est considéré comme le plus grand footballeur équatorien de tous les… …   Wikipédia en Français

  • Alberto Tauro del Pino — (n. Callao, Perú; 17 de enero de 1914 – f. íb.; 18 de febrero de 1994) fue un escritor y bibliotecario peruano. Realizó destacados estudios en el campo de la historia pero principalmente en los temas bibliográficos. Biografía 1921: Estudia en el… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”