Alberto Ongarato
Alberto Ongarato bei Gent-Wevelgem 2010

Alberto Ongarato (* 24. Juli 1975 in Padua) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Alberto Ongarato begann seine Karriere 1998 bei dem Radsport-Team Ballan. In seinem zweiten Jahr wurde er Dritter bei dem deutschen Eintagesrennen Rund um den Henninger-Turm. Daraufhin wechselte er zu Mobilvetta Design, wo er wieder zwei Jahre fuhr. 2002 fuhr er für De Nardi und wechselte nach einem Jahr zu Domina Vacanze.

Nach dem Giro d’Italia wurde Ongarato wegen des Besitzes diverser verbotener Substanzen - NESP, Haschisch und Koffein - für sechs Monate gesperrt.[1]

2004 kam er schließlich zu Fassa Bortolo, wo er hauptsächlich als Anfahrer für Alessandro Petacchi arbeitete. Er konnte aber auch Etappensiege bei der Portugal-Rundfahrt, der Luxemburg-Rundfahrt und bei der Tour de la Région Wallonne einfahren. Von 2006 bis 2008 fuhr Ongarato für das deutsch-italienische ProTour-Team Milram.

Ongarato gilt als einer der besten Anfahrer der Welt. Deshalb schaltete sich Ende 2008 Alessdandro Petacchi in die Verhandlungen seiner Teamleitung mit Ongarato ein, weil er wieder seine Dienste als Anfahrer in Anspruch nehmen will - mit Erfolg, Ongarato wurde für sein Team L.P.R. verpflichtet.

Teams

Einzelnachweise

  1. Ralf Meutgens: Doping im Radsport, Bielefeld 2007, S. 278. ISBN 978-3-7688-5245-6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberto Ongarato — lors de …   Wikipédia en Français

  • Alberto Ongarato — Información personal Nombre completo Alberto Ongarato Fecha de nacimiento 24 de julio de 1975 Lugar de nacimiento …   Wikipedia Español

  • Alberto Ongarato — Infobox Cyclist ridername = Alberto Ongarato image caption = fullname = Alberto Ongarato nickname = dateofbirth = birth date and age|1975|6|24 country = ITA height = weight = currentteam = Team Milram discipline = Road role = Rider ridertype =… …   Wikipedia

  • Ongarato — ist der Name folgender Personen: Alberto Ongarato (* 1975), italienischer Radrennfahrer Franco Ongarato (* 1949), italienischer Radrennfahrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wo …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d'Italia 2006/Etappen — Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 6. Mai in Seraing (6,2 km; EZF) 1.1 Zwischensprints 1.2 Bergwertungen 2 2. Etappe am 7. Mai von Mons nach Charleroi (200 km) 2.1 Zwischensprints …   Deutsch Wikipedia

  • Giro d’Italia 2006/Etappen — Inhaltsverzeichnis 1 1. Etappe am 6. Mai in Seraing (6,2 km; EZF) 1.1 Zwischensprints 1.2 Bergwertungen 2 2. Etappe am 7. Mai von Mons nach Charleroi (200 km) 2.1 Zwischensprints …   Deutsch Wikipedia

  • L.P.R. — L.P.R. Brakes Farnese Vini ist eine italienisch irische Radsportmannschaft. Trotz einer irischen Lizenz fahren im Team hauptsächlich Italiener. Die Mannschaft nimmt seit 2005 an der UCI Europe Tour als Professional Continental Team teil. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • L.P.R. Brakes — Farnese Vini ist eine italienisch irische Radsportmannschaft. Trotz einer irischen Lizenz fahren im Team hauptsächlich Italiener. Die Mannschaft nimmt seit 2005 an der UCI Europe Tour als Professional Continental Team teil. Die Mannschaft erhielt …   Deutsch Wikipedia

  • Team L.P.R. — L.P.R. Brakes Farnese Vini ist eine italienisch irische Radsportmannschaft. Trotz einer irischen Lizenz fahren im Team hauptsächlich Italiener. Die Mannschaft nimmt seit 2005 an der UCI Europe Tour als Professional Continental Team teil. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Team L.P.R.-Piacenza — L.P.R. Brakes Farnese Vini ist eine italienisch irische Radsportmannschaft. Trotz einer irischen Lizenz fahren im Team hauptsächlich Italiener. Die Mannschaft nimmt seit 2005 an der UCI Europe Tour als Professional Continental Team teil. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”