Alberto Onofre Cervantes

Alberto Onofre Cervantes (* 5. Juli 1947 in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco) ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1965 und 1974 für Chivas Guadalajara spielte. Sein Profivertrag begann unmittelbar nach der erfolgreichsten Epoche des Vereins, in der Guadalajara zwischen 1956/57 und 1964/65 sieben Meistertitel gewann.

Leben

Alberto Onofre entstammt einer sehr kinderreichen Familie und wurde als fünftes Kind von insgesamt zehn Geschwistern geboren. Seine Wurzeln befinden sich in einem Arbeiterviertel im Süden von Guadalajara, der zweitgrößten Stadt Mexikos. Der Kontakt zu seinem späteren Stammverein Chivas Guadalajara ergab sich durch seinen erstgeborenen Bruder Ernesto, der die Chivas-Legende Sabás Ponce persönlich kannte. Schon bald spielte Alberto in einer der Jugendmannschaften des beliebtesten Verein Mexikos. Bereits mit 17 Jahren schaffte er den Sprung ins Profiteam. Gerade noch rechtzeitig genug, um in der Saison 1964/65 den letzten Meistertitel mit jener Mannschaft zu gewinnen, die als „Campeonísimo“ in die Annalen der mexikanischen Fußballgeschichte einging.

Onofre war ein brillanter Mittelfeldspieler, dessen Torgefährlichkeit insbesondere beim Kopfballspiel aufblitzte. Vor der WM 1970 im eigenen Land galt er als eines der hoffnungsvollsten Talente, weil er es wie kein anderer verstand, im Mittelfeld die Fäden zu ziehen. Doch nur wenige Tage vor Beginn der WM stieß er während einer Trainingseinheit im Kreise der mexikanischen Nationalmannschaft mit einem Teamkameraden so unglücklich zusammen, dass er sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog. Dieser Unfall im Alter von nicht einmal 23 Jahren kennzeichnete das Ende einer hoffnungsvollen Karriere. Denn die schwere Verletzung zwang ihn zunächst zu einer zweijährigen Pause. Als er anschließend den Spielbetrieb wieder aufnahm, war er nicht mehr der Alte. Nach zwei weiteren Spielzeiten (1972/73 und 1973/74) zog er sich enttäuscht zurück. Er war gerade mal 27 Jahre alt. Seither übt er seinen Beruf als Dreher aus, den einst auch schon sein Vater Dionisio Onofre Cabrera erlernt hatte.

Sein Länderspieldebüt hatte Alberto Onofre am 5. November 1969 gegen Belgien (1:0) gegeben. Einschließlich des am 18. März 1970 ausgetragenen Länderspiels gegen Peru (3:3), welches aus dem bereits genannten Grund auch sein letztes sein sollte, hatte er sich das Dress der Nationalmannschaft sechsmal übergestreift und bei seinem zweiten Einsatz gegen Norwegen (4:0) sogar ein Tor erzielt. Dann kam der bereits erwähnte Unfall, der seiner hoffnungsvollen Karriere ein vorzeitiges Ende bereitete.

Erfolge

  • Meister von Mexiko: 1970
  • Supercupsieger (Campeón de campeones) von Mexiko: 1970
  • Pokalsieger von Mexiko: 1970

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberto Onofre — Nombre Alberto Onofre Cervantes Nacimiento 5 de julio de 1947 Guadalajara, Jalisco, México Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Alberto Onofre — Cervantes (* 5. Juli 1947 in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco) ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1965 und 1974 für Chivas Guadalajara spielte. Sein Profivertrag begann unmittelbar nach der erfolgreichsten Epoche des… …   Deutsch Wikipedia

  • Historia del Club Deportivo Guadalajara — Edgar Everaert, Fundador del Club Deportivo Guadalajara. Contenido 1 Orígenes 2 Época Amateur …   Wikipedia Español

  • Chronologie des alternatives (1981 à 2000) — Sommaire 1 1981 2 1982 3 1983 4 1984 5 1985 …   Wikipédia en Français

  • Antoine Barcelo — Pour les articles homonymes, voir Barcelo. Dom Antoine Barcelo Don Antonio Barceló …   Wikipédia en Français

  • Masbate City — City of Masbate Ciudad nin Masbate Dakbayan sa Masbate Lungsod ng Masbate Nickname(s): City of Hearts, The Rodeo Capital of the Philippines, The Melting Pot of Diverse Cultures and Traditions in Central Philippines Motto: Aksyon Padayon! …   Wikipedia

  • Historia de la ciudad de Valencia — La Historia de la ciudad de Valencia abarca desde la época anterior a la fundación formal de la ciudad cuando la región ya estaba habitada por pueblos prerromanos hasta la actualidad. Gracias a la fértil huerta sobre la que se sustenta, los… …   Wikipedia Español

  • LII Legislatura del Congreso de la Unión de México — La LII Legislatura del Congreso de la Unión estuvo conformada por los senadores y los diputados miembros de sus respectivas cámaras. Inició sus funciones el día 1 de septiembre de 1982 y concluyó el 31 de agosto de 1985. Los senadores y diputados …   Wikipedia Español

  • Alicia Zanca — Alicia Inés Amelia Zanca Nombre real Alicia Inés Amelia Zanca Nacimiento 23 de abril de 1955  Argentina Ocupación actriz …   Wikipedia Español

  • Historia de San Vicente de Tagua Tagua — Artículo principal: Chile prehispánico San Vicente de Tagua Tagua es una localidad de Chile. Destacada por sus descubrimientos prehistóricos y preincaicos. Contenido 1 Teorías de poblamiento americano 1.1 …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”