Alberto Regazzoni



Alberto Regazzoni
Spielerinformationen
Geburtstag 4. Mai 1983
Geburtsort LuganoSchweiz
Größe 169 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1990–1999 FC Lugano
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2003
2003–2004
2004–2007
2007–2010
2011-
FC Lugano
FC Malcantone Agno
FC Sion
BSC Young Boys
FC St. Gallen
26 0(3)
34 (12)
84 (18)
96 (14)
Nationalmannschaft
2006– Schweiz 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 14. Dezember 2010

Alberto Regazzoni (* 4. Mai 1983 in Lugano) ist ein Schweizer Fussballspieler, er spielt auf der Position eines Stürmers.

Alberto Regazzoni startete seine Karriere beim FC Lugano. Dort blieb er bis zur Saison 2002/03, ehe er zu Malcantone Agno wechselte. Hier blieb er während zwei Spielzeiten bis er zum Ligakonkurrenten FC Sion wechselte, wo er sich auf Anhieb als Stammspieler etablierte. Bisheriger Höhepunkt in seiner Karriere war der überraschende Gewinn des Schweizer Cups in der Saison 2005/06 mit dem damals zweitklassigen FC Sion. Regazzoni besticht durch seine Schnelligkeit am Ball und seine Dribbelstärke. Regazzoni gab sein Debüt als Fussballnationalspieler am 2. September 2006 im Spiel Schweiz gegen Venezuela. Im Sommer 2007 wechselte Regazzoni zum BSC Young Boys, wo er sich unter dem Trainer Martin Andermatt nicht richtig durchzusetzen konnte. Nach dessen Trainerentlassung übernahm Vladimir Petkovic das Amt und Alberto Regazzoni spielte von da an in seinem 3-4-3 System eine gewichtige Rolle als sehr schneller flinker Aussenstürmer. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2010/11 nur noch zu 12 Einsätzen kam, wechselte er im Winter zum FC St. Gallen.

Titel und Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberto Regazzoni — Nacimiento 4 de mayo de 1983 Lugano, Suiza Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Alberto Regazzoni — est un footballeur professionnel suisse. Il est né le 4 mai 1983 à Lugano, mesure 169 cm, pèse 64 kg et joue au poste d attaquant. Il a été sélectionné en équipe nationale par Köbi Kuhn dès septembre 2006. Il joue maintenant au FC Saint Gall.… …   Wikipédia en Français

  • Alberto Regazzoni — Football player infobox playername= Alberto Regazzoni fullname = Alberto Regazzoni nickname = dateofbirth = Birth date and age|1983|5|4|df=y cityofbirth = countryofbirth = Switzerland height = 169 cm currentclub = BSC Young Boys clubnumber =8… …   Wikipedia

  • Regazzoni — ist der Familienname folgender Personen: Alberto Regazzoni (* 1983), Schweizer Fußballspieler Clay Regazzoni (1939–2006), Schweizer Formel 1 Rennfahrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit de …   Deutsch Wikipedia

  • Alberto — Albert ist eine Kurzform des männlichen Vornamens Adalbert, außerdem sinnverwandt mit Albrecht. Der Name ist auch als Familienname gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Namenstage 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname oder einzig …   Deutsch Wikipedia

  • Alberto Kalach — (* 1960 in Mexiko Stadt) ist ein mexikanischer Architekt. Kalach studierte Architektur an der Universidad Iberoamericana in Mexiko Stadt und an der Cornell University in Ithaca. Von 1981 bis 2002 arbeitete er zusammen mit Daniel Álvarez in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alberto Kalach — nació en la Ciudad de México en 1960. Arquitecto de renombre internacional, realizó sus estudios en la Universidad Iberoamericana y en la Cornell University en Ithaca, New York. En 1984 participó en la edición 71 del Paris Prize de la Escuela de… …   Wikipedia Español

  • Alberto Blanco (poeta) — Fotografía del poeta Alberto Blanco. Alberto Blanco es un poeta mexicano, nacido el 18 de febrero de 1951 en la Ciudad de México. Contenido 1 …   Wikipedia Español

  • Carlos Alberto Reutemann — Carlos Reutemann Argentina Fahrerweltme …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos Alberto Reutemann — Saltar a navegación, búsqueda Carlos Alberto Reutemann …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”