Albertus-Gymnasium Lauingen
Albertus-Gymnasium
Schulform Musisches, Sprachliches und Wirtschafts-sozialwissenschaftliches Gymnasium
Gründung 1561 (1841)
Ort Lauingen (Donau)
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 34′ 18,7″ N, 10° 25′ 47,3″ O48.57186944444410.429819444444Koordinaten: 48° 34′ 18,7″ N, 10° 25′ 47,3″ O
Leitung Hans Lautenbacher (seit 1. August 2007)
Website www.albertus-gymnasium.de

Das Albertus-Gymnasium Lauingen ist nach dem bedeutendsten Sohn der Stadt, Albertus Magnus, benannt. Es geht zurück auf das 1561 von Pfalzgraf Wolfgang gestiftete Gymnasium illustre im ehemaligen Kloster St. Agnes, das mit der Rekatholisierung im 17. Jahrhundert wieder verschwunden war. In dessen Nachfolge wurde 1841 das Lehrerseminar von Dillingen nach Lauingen in die Gebäude („Altbau“) des ehemaligen Augustinerklosters verlegt und somit das heutige Albertus-Gymnasium begründet.

Von 1970 bis 1980 entstand in Folge von Platz- und Modernisierungsmangel der „Neubau“ des Gymnasiums.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albertus-Magnus-Schule — Albertus Magnus Schulen sind nach dem mittelalterlichen Theologen Albertus Magnus († 1280) benannt. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 2 Österreich 3 Einzelnachweise 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Albertus — steht für: eine Anstecknadel der Studenten der Albertus Universität Königsberg. Siehe: Albertus (Couleur) die lateinische Version des Namens Albert Albertus ist der Name folgender Personen: Albertus (Gegenpapst), Gegenpapst (1102) Albertus… …   Deutsch Wikipedia

  • Lauingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lauingen an der Donau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lauingen (Donau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Albertus Magnus — Albertus Magnus, Fresko (1352) in Treviso, Italien Albertus Magnus (auch Albertus Teutonicus; Albertus Coloniensis; Albert der Große, Albert der Deutsche, Albert von Lauingen …   Deutsch Wikipedia

  • Albertus-Magnus-Gymnasium — heißen unter anderen folgende Schulen (in Klammern das Gründungsjahr): Albertus Magnus Gymnasium Beckum (1912) Albertus Magnus Gymnasium Bensberg (1858) Albertus Magnus Gymnasium Ettlingen Albertus Magnus Gymnasium (Friesoythe) (1957) Albertus… …   Deutsch Wikipedia

  • Albertus Magnus — Albertus redirects here. For others with the same given name, see Albertus (given name). For the typeface, see Albertus (typeface). Saint Albertus Magnus (St. Albert the Great) Saint Albertus Magnus, fresco, 1352, Treviso, Italy …   Wikipedia

  • Augustinerkloster Lauingen — Das Augustinerkloster Lauingen ist ein ehemaliges Kloster der Augustinereremiten in Lauingen in Bayern in der Diözese Augsburg. Geschichte Das dem heiligen Thomas von Villanova geweihte Kloster der Augustiner Eremiten wird im Jahr 1292 erstmals… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gymnasien in Bayern — Diese Liste enthält die Gymnasien in Bayern. Die Gymnasien sind nach Regierungsbezirken und Ortschaften sortiert. Inhaltsverzeichnis 1 Mittelfranken 1.1 A 1.1.1 Altdorf bei Nürnberg 1.1.2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”