Albertus Bohemus

Albert Behaim, auch Albertus Bohemus (* um 1190/1195; † wohl 1260) war ein Passauer Kanoniker, Domdekan und Gesandter des Papstes. Bekannt geworden ist er als fanatischer Gegner des Kaisers Friedrich II.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Geboren vielleicht in Böhaming, ist über seine Herkunft nichts bekannt. Fest steht nur, dass er Albert hieß, selbst der Beiname Bohemus ist nicht gesichert.

Vielleicht 1212 wurde Albert Kanoniker in Passau, später auch Archidiakon von Lorch. 1237 oder 1238 sandte ihn Papst Gregor IX. als Schiedsrichter nach Bayern. Obwohl er fliehen musste, wurde er 1239 erneut nach Bayern geschickt, um dort gegen den Kaiser zu agitieren. 1240 exkommunizierte der päpstliche Beauftragte den kaisertreuen Erzbischof von Salzburg. Wieder musste er fliehen, nun nach Lyon zu Papst Innozenz IV. 1245 wurde er zum Domdekan von Passau ernannt, aber 1247 war er zum dritten Mal zur Flucht gezwungen. 1250 erreichte er nach einem ersten, vergeblichen Versuch die Einsetzung eines papsttreuen Bischofs in Passau.

Sein im Original erhaltenes Brief- und Memorialbuch auf Papier verwahrt die Bayerische Staatsbibliothek; von einem zweiten Band sind nur Exzerpte von Johannes Aventin vorhanden. Während das Brief- und Memorialbuch seit 2000 in einer mustergültigen Neuausgabe von Thomas Frenz und Peter Herde vorliegt, ist man für die Aventin'schen Exzerpte nach wie vor auf die alte unzuverlässige Ausgabe von Constantin Höfler 1849 angewiesen bzw. auf die von Höfler nachgedruckte Erstausgabe von Andreas Felix von Oefele 1763.

Ausgaben

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohemus — bzw. Boemus bezeichnet: Čech (Urvater Tschech, tschechisch: Čech, deutsch: Böhm), eine Sagengestalt, die das tschechische Volk in seine neue Heimat geführt haben soll Johannes Böhm (Humanist) (auch Boehm, Boemus, Bohemus, Bohemus Aubanus;… …   Deutsch Wikipedia

  • Albertus — steht für: eine Anstecknadel der Studenten der Albertus Universität Königsberg. Siehe: Albertus (Couleur) die lateinische Version des Namens Albert Albertus ist der Name folgender Personen: Albertus (Gegenpapst), Gegenpapst (1102) Albertus… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Beham — Albert Behaim, auch Albertus Bohemus (* um 1190/1195; † wohl 1260) war ein Passauer Kanoniker, Domdekan und Gesandter des Papstes. Bekannt geworden ist er als fanatischer Gegner des Kaisers Friedrich II. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausgaben 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Behaim —     Albert von Behaim     † Catholic Encyclopedia ► Albert von Behaim     (Known also as Albertus Bohemus)     Born c. 1180, probably at Boheiming, in the Diocese of Passau; died at Passau, 1260; a partisan of the popes in their struggle with the …   Catholic encyclopedia

  • Albert Behaim — Albert Behaim, auch Albertus Bohemus (* um 1190/1195; † wohl 1260) war ein Passauer Kanoniker, Domdekan und Gesandter des Papstes. Bekannt geworden ist er als fanatischer Gegner des Kaisers Friedrich II. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausgaben 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Behaim — or Albertus Bohemus (c. 1180 – 1260) was a supporter of papal rights against the Holy Roman Emperor Frederick II. [ [http://www.newadvent.org/cathen/02391a.htm Albert von Behaim] Catholic Encyclopedia article] Likely born at Boheiming or Böhaming …   Wikipedia

  • Konstantin Höfler — Konstantin Höfler, zeitgenössischer Stich Karl Adolf Konstantin Höfler (* 26. März 1811 in Memmingen; † 29. November 1897 in Prag) war ein deutscher Historiker. I …   Deutsch Wikipedia

  • Behaim, Albert von — • Known also as Albertus Bohemus Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • AUSTRIA — German. OESTERREICH, et OSTERICH, regio partem Norici cum particula Pannoniae, partemque Germaniae circa Danubium complectens, inter Bavariam ad occasum et Hungariam ad ortum, inter Moraviam regionem Germ. ad Septentrionem et Stiriam ad meridiem… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aub — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”