Fries (Begriffsklärung)

Das Wort Fries (von französisch frise) bezeichnet:

  • Fries, ein Element der Architektur
  • ein Element der Mathematik, siehe Bandornamentgruppe
  • in der Textilindustrie dickes flauschartiges wolliges Mischgewebe, siehe Friese (Stoff)
  • eine Stadt in den USA, siehe Fries (Virginia)
  • Fries (Adelsgeschlecht), kyburgische Ministerialen- und Bern Stadtadelsfamilie


Fries ist der Familienname folgender Personen:

  • Albin Fries (* 1955), österreichischer Pianist und Komponist
  • Anne Fries (1907–1973), deutsche Politikerin
  • Bengt Fries (1799–1839), schwedischer Zoologe
  • Bernhard Fries (1820–1879), deutscher Landschaftsmaler
  • Charles Carpenter Fries, US-amerikanischer Anglist und Linguist
  • Christian Fries (* 1959), deutscher Schauspieler, Regisseur, Musiker und Autor
  • Christian Fries (Mediendesign), Professor für Mediendesign
  • Christian Adam Fries (1766–1847), Bankier, Fabrikant und Gemäldesammler
  • Dirk Fries (* 1979), deutscher Baseball-Nationalspieler
  • Dominik Fries (* 1977), deutscher Hörfunkmoderator
  • Elias Magnus Fries (1794–1878), schwedischer Mykologe (Pilzforscher)
  • Ernst Fries (1803–1833), deutscher Landschaftsmaler
  • Friedrich Fries (1856–1926), Theologe des Bundes Freier evangelischer Gemeinden und Gründer des Bundes-Verlages
  • Fritz Fries (1887–1967), Politiker (SPD), Mitglied des preußischen Landtags, Regierungspräsident in Arnsberg
  • Fritz Rudolf Fries (* 1935), deutscher Schriftsteller
  • Hanny Fries (1918–2009), Schweizer Malerin
  • Hans Fries (etwa 1460–1520), Schweizer Maler
  • Heinrich Fries (1911–1998), deutscher Theologe
  • Heinrich de Fries (1887–1938), deutscher Architekturkritiker
  • Hugo Friedrich Fries (1818-1889) deutscher Jurist, Politiker und Reichstagsabgeordneter
  • Jakob Friedrich Fries (1773–1843), deutscher Philosoph
  • Jan Fries, deutscher Schriftsteller
  • Johann von Fries (1719–1785), Bankier
  • Johann Simon Fries († 21. Juni 1835), Zinngießer und Lackierer, Unternehmer in Frankfurt am Main
  • Jutta Maria Fries, deutsche Sängerin
  • Karl Friedrich Fries (1831–1871), deutscher Maler
  • Karl Theophil Fries (1875–1962) deutscher Chemiker, Entdecker der Fries-Umlagerung
  • Liv Lisa Fries (* 1990), deutsche Schauspielerin
  • Lorenz Fries (1489–1550), Würzburger fürstbischöflicher Rat, Chronist und Historiker
  • Moritz Reichsgraf von Fries (1777–1826), Wiener Bankier, Kunstsammler und Mäzen
  • Otto Fries (1849–1905), Förster und Mitglied des Deutschen Reichstags
  • Pia Fries (* 1955), Schweizer Malerin
  • Pascal Fries, deutscher Mediziner und Hirnforscher, Direktor des Ernst-Strüngman-Instituts, Frankfurt/Main
  • Philipp Fries (1882–1950), deutscher, sozialistischer Politiker
  • Robert Elias Fries (1876−1966), schwedischer Botaniker
  • Sebastian Fries (* 1993), deutscher Fußballspieler
  • Theodor Magnus Fries (1832–1913), schwedischer Botaniker
  • Walter Fries (1894–1982), Offizier, zuletzt General der Panzertruppen der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg
  • Wilhelm Fries (1845–1928), Pädagoge, Direktor der Franckeschen Stiftungen in Halle an der Saale
  • Willy Fries (1907–1980), Schweizer Kunstmaler und Buchautor
  • Wolfgang Fries (* 1975), deutscher Eishockeyspieler


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luftschiff (Begriffsklärung) — Luftschiff steht für Luftschiff, Luftfahrzeug Das Luftschiff (1931), amerikanischer Film von Frank Capra Das Luftschiff (1983), deutscher Film von Rainer Simon Das gestohlene Luftschiff (1966), tschechoslowakischer Film von Karel Zeman Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Friesz — ist der Familienname folgender Personen: Brigitte Friesz (* 1944), deutsche Bühnenbildnerin und Malerin Michou Friesz (* ?), Schauspielerin Othon Friesz (1879–1949), französischer Maler Siehe auch: Fries (Begriffsklärung), Frieß …   Deutsch Wikipedia

  • Geldhändler — Bankier (aus dem französischen Banquier) oder Privatbankier, veraltet auch Geldhändler,[1] ist ein Unternehmer des privaten Bankgewerbes, der mit eigenem Kapital, unbeschränkter Haftung und alleiniger Entscheidungsbefugnis Bankgeschäfte betreibt …   Deutsch Wikipedia

  • Privatbankier — Bankier (aus dem französischen Banquier) oder Privatbankier, veraltet auch Geldhändler,[1] ist ein Unternehmer des privaten Bankgewerbes, der mit eigenem Kapital, unbeschränkter Haftung und alleiniger Entscheidungsbefugnis Bankgeschäfte betreibt …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautenfahrt — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautenzug — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautika — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Astragal — steht für: das als Würfel dienende knöcherne Sprungbein (Griech. astragalos) von Tieren für das antike griechisch römische Würfelspiel Astragaloi eine bestimmte Profilform (in der Baukunst auch Perlstab), siehe Fries. Siehe auch: Astragalus… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbarossaprivileg — Ein Barbarossaprivileg ist jede von Kaiser Friedrich I. ausgestellte feierliche Urkunde. Speziell können damit gemeint sein: das Barbarossaprivileg für Würzburg von 1168, das von Lorenz Fries als Güldene Freiheit bezeichnet wurde das… …   Deutsch Wikipedia

  • Euagoras — Euagoras, in anderer Schreibweise Evagoras, bezeichnet Könige des antiken Stadtstaates Salamis auf Zypern: Euagoras I. Euagoras II. ein Feldherr der Diadochenkriege, s. Euagoras (Satrap) einen König von Tyros, s. Liste der Könige von Tyros einen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”