Albina Ivanova

Albina Gennadjewna Iwanowa (russisch Альбина Геннадьевна Иванова; engl. Transkription Albina Ivanova; * 16. Mai 1977) ist eine russische Langstreckenläuferin, die sich auf den Marathon spezialisiert hat.

2002 gewann sie den Dubai-Marathon. 2003 stellte sie als Vierte beim Chicago-Marathon ihre persönliche Bestzeit von 2:25:35 auf. 2004 belegte sie beim London-Marathon denselben Platz und wurde Fünfte in Chicago. Beim Marathon der Olympischen Spiele 2004 in Athen belegte sie den 40. Platz.

2005 siegte sie beim Nagano-Marathon und wurde russische Meisterin im Crosslauf. Im darauffolgenden Jahr wiederholte sie ihren Sieg in Nagano und kam auf Platz 23 beim Marathon der Leichtathletik-Europameisterschaft 2006 in Göteborg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albina Gennadjewna Iwanowa — (russisch Альбина Геннадьевна Иванова; engl. Transkription Albina Ivanova; * 16. Mai 1977) ist eine russische Langstreckenläuferin, die sich auf den Marathon spezialisiert hat. 2002 gewann sie den Dubai Marathon. 2003 stellte sie als Vierte beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Albina Iwanowa — Albina Gennadjewna Iwanowa (russisch Альбина Геннадьевна Иванова; engl. Transkription Albina Ivanova; * 16. Mai 1977) ist eine russische Langstreckenläuferin, die sich auf den Marathon spezialisiert hat. 2002 gewann sie den Dubai Marathon. 2003… …   Deutsch Wikipedia

  • Albina Gennadjewna Majorowa — (russisch Альбина Геннадьевна Майорова, engl. Transkription Albina Mayorova, geb. Иванова, Iwanowa – Ivanova; * 16. Mai 1977) ist eine russische Langstreckenläuferin, die sich auf den Marathon spezialisiert hat. 2002 gewann sie den Dubai… …   Deutsch Wikipedia

  • Ivanova — Iwanowa ist der Familienname folgender Personen: Albina Gennadjewna Iwanowa (* 1977), russische Langstreckenläuferin Alewtina Iwanowa (* 1975), russische Langstreckenläuferin Jekaterina Iwanowa (* 1977), weißrussische Biathletin Kira Walentinowna …   Deutsch Wikipedia

  • OneAmerica 500 Festival Mini-Marathon — The OneAmerica 500 Festival Mini Marathon, which takes place in Indianapolis, Indiana, is the largest half marathon in the United States, and the seventh largest running event in America. As of the 35th running in 2011, it had sold out the entire …   Wikipedia

  • Nagano Olympic Commemorative Marathon — The race passes the Zenkō ji temple Date Mid April Location Naga …   Wikipedia

  • Russia at the 2004 Summer Olympics — Infobox Olympics Russia games=2004 Summer competitors= sports= flagbearer=Alexander Popov gold=27 silver=27 bronze=38 total=92 rank=3Russia at the 2004 Summer Olympics was represented by the Russian Olympic Committee (abbreviated ROC). The team… …   Wikipedia

  • Siberian International Marathon — (SIM) has been held in the city of Omsk since 1990, when the city was first opened to foreigners. The summer marathon is part of the City Days festivities. It takes place during the week of St. Ilya s Day, the patron saint of Omsk, in early… …   Wikipedia

  • Dubai Marathon — The Dubai Marathon (official name Standard Chartered Dubai Marathon) is an annual marathon running race held in Dubai in the United Arab Emirates. The race is held in January each year, the first being run on 14 January 2000. In April 2007, it… …   Wikipedia

  • Бег на 400 метров (лучшие спортсмены года, женщины) — Содержание 1 1950–1959 2 1960–1969 3 1970–1979 4 1980–1989 5 1990–1999 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”