Albizia julibrissin
Seidenbaum
Seidenbaum (Albizia julibrissin)

Seidenbaum (Albizia julibrissin)

Systematik
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Mimosengewächse (Mimosoideae)
Gattung: Schirmakazien (Albizia)
Art: Seidenbaum
Wissenschaftlicher Name
Albizia julibrissin
Durazz.

Der Seidenbaum (Albizia julibrissin) (auch Seidenakazie oder Schlafbaum aufgrund der Tatsache, dass er nachts oder bei Trockenheit seine Blätter zusammenklappt, also „schläft“) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schirmakazien (Albizia), die zur Unterfamilie der Mimosengewächse(Mimosoideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) gehört.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

In der Gattung der Schirmakazien ist der Seidenbaum die Art, die am weitesten in den gemäßigten Klimazonen verbreitet ist. Diese Baumart ist winterhart bis etwa -15 °C. Er ist von Iran bis nach Ostchina verbreitet.

In Nordamerika wird der Seidenbaum als Zierpflanze gepflegt und gelegentlich mit der Mimose verwechselt. In einigen Bundesstaaten ist diese Art als Gartenflüchtling verwildert und zählt zu den invasiven Neophyten.

Beschreibung

Albizia julibrissin wächst als laubabwerfender Strauch oder Baum. Unter idealen Umständen erreicht der Baum eine Wuchshöhe von 6 bis 8 Metern. Die Borke ist dunkelgrau. Die Rinde an jungen Zweigen besitzt gelblich-braune Haare. Die Seidenbaum ist kurzlebig und wird selten älter als dreißig Jahre. Die Baumkrone ist breit ausladend und flach gewölbt.

Die wechselständigen und gestielten Laubblätter sind 20 bis 30 cm lang und zweifach gefiedert mit 4 bis 15 Paaren mehr oder weniger ungestielten Fiedern erster Ordnung. Die Fiedern erster Ordnung besitzen jeweils 10 bis 30 Paar Fiederblättchen zweiter Ordnung, die eine Länge von 7 bis 15 cm aufweisen. Die Unterseite der sichelförmigen und 5 bis 18 mm langen und etwa 3bis 7 mm breiten Fiederblättchen ist entlang der Mittelrippe behaart. Die Nebenblätter sind 7 bis 8 mm lang.

Die einzeln oder zu zweit bis dritt angeordneten, auf einem 3,5 bis 7 cm langen Blütenstandstängel stehenden kugeligen, köpfchenförmigen Blütenstände weisen einen Durchmesser von 2,5 bis 3 cm auf. Das Hochblatt ist etwa 3 bis 6 mm lang. Der Blütenstiel ist etwa 1 bis 2 mm lang. Die Blüten sind zwittrig. Die Kelchblätter sind zu einer etwa 3 bis 4 mm langen Röhre verwachsen mit nur kurzen Kelchzähnen. Sie besitzen nur zurückgebildete, verwachsene Kronblätter, die nur 7 bis 8 mm lang und außen behaart sind. Seinen Namen erhielt der Seidenbaum aufgrund der vielen seidigen, cremeweißen, hell- bis dunkelrosa Staubblätter; sie sind bei diesen Blüten am auffälligsten. Darauf verweist auch das Artepitheton julibrissin, das übersetzt etwa Flockseide bedeutet. Die 2,5 bis 3,2 cm langen Staubblätter sind zu einer Röhre verwachsen; sie ist etwa so lang wie die Kronröhre.

Die bis zur Reife behaarte und zuletzt hellbraune oder gelbliche Hülsenfrucht ist 7,5 bis 12,5 cm lang und etwa 1,5 bis 2,5 cm breit. Sie enthält acht bis zwölf Samen.

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albizia julibrissin — Arbre à soie Albizia …   Wikipédia en Français

  • Albizia julibrissin — This page is about the tree described by Antonio Durazzini. John Gilbert Baker used the same scientific name to refer to Prain s Albizia kalkora, the Mimosa kalkora of William Roxburgh. Persian Silk Tree Habitus …   Wikipedia

  • Albizia julibrissin — Arbre de soie Arbre de soie …   Wikipédia en Français

  • Albizia julibrissin —   Árbol de la seda Acacia de Constantinopla …   Wikipedia Español

  • Albizia julibrissin — lenkoraninė albicija statusas T sritis vardynas apibrėžtis Mimozinių šeimos dekoratyvinis, vaistinis augalas (Albizia julibrissin), paplitęs pietų Azijoje. atitikmenys: lot. Albizia julibrissin angl. mimosa; mimosa tree; silktree; silktree… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Albizia julibrissin — ID 2138 Symbol Key ALJU Common Name silktree Family Fabaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Introduced to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution AL, AR, AZ, CA, DC, DE, FL, GA, IL, IN, KY, LA, MA, MD, MO, MS, NC, NJ, NM, NY,… …   USDA Plant Characteristics

  • Albizia julibrissin — noun attractive domed or flat topped Asiatic tree having bipinnate leaves and flowers with long silky stamens • Syn: ↑silk tree, ↑Albizzia julibrissin • Hypernyms: ↑albizzia, ↑albizia …   Useful english dictionary

  • Albizia julibrissin — …   Википедия

  • Albizia julibrissin Durazz. — Symbol ALJU Common Name silktree Botanical Family Fabaceae …   Scientific plant list

  • Albizia — Albizia …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”