Alboino II della Scala

Alboino II. della Scala, auch Paolo Alboino genannt, (* 1343; † 16. Oktober 1375) aus der Familie der Scaliger wurde 1359 Herr von Verona, als sein Bruder und Vorgänger Cangrande II. della Scala vom dritten Bruder Cansignorio della Scala ermordet worden war. Alle drei waren Söhne von Mastino II. della Scala, dem Herren von Verona bis zum Jahr 1352.

Alboino II. trat im Jahr 1365 von seinem Amt zurück und überließ es dem Mörder Cansignorio. Dieser wiederum sah sich im Oktober 1375 veranlasst, ihn ebenfalls zu ermorden. Wenige Tage später fand Cansignorio selbst sein Ende. Alboino blieb unverheiratet und starb kinderlos.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alboino II. della Scala — Alboino II. della Scala, auch Paolo Alboino genannt, (* 1343; † 16. Oktober 1375) aus der Familie der Scaliger wurde 1359 Herr von Verona, als sein Bruder und Vorgänger Cangrande II. della Scala vom dritten Bruder Cansignorio della Scala ermordet …   Deutsch Wikipedia

  • Alboino I. della Scala — (* um 1284 in Verona; † 28. Oktober 1311 ebenda) aus der Familie der Scaliger war Herr von Verona seit dem Jahr 1304 als Nachfolger seines Bruders Bartolomeo I. della Scala, dessen Sohn Cecchino als Erbe aufgrund seiner Jugend nicht in Frage kam …   Deutsch Wikipedia

  • Mastino II. della Scala — Reiterstandbild von Mastino II. della Scala im Castelvecchio in Verona Mastino II. della Scala (* 1308; † 4. Juni 1351) aus der Familie der Scaliger war Herr von Verona als Mitregent seines älteren Bruders Alberto II. della Scala seit dem Jahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Cangrande II. della Scala — (* 8. Juni 1332; † 14. Dezember 1359) aus der Familie der Scaliger war Herr von Verona als Nachfolger seines Onkels Alberto II. della Scala seit dessen Tod im Jahr 1352. Er war der älteste Sohn von Albertos Mitregent Mastino II. della Scala.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mastino II della Scala — Statue of Mastino II della Scala. Once located on the top of his tomb in the Scaliger Archs, it is now in the Castelvecchio Museum at Verona. Mastino II della Scala (1308 – June 3, 1351) was lord of Verona. He was a member of the famous Scaliger… …   Wikipedia

  • Cangrande II della Scala — Cangrande II della Scala, né le 8 juin 1332 et mort le 14 décembre 1359 à Vérone est un condottiere italien, seigneur de Vérone et de Vicence de 1351 jusqu à sa mort. Sommaire 1 Biographie 2 Sources 3 …   Wikipédia en Français

  • Mastino II della Scala — (1308 1351) est un seigneur italien, co seigneur de Vérone et de Vicence de 1329 jusqu à sa mort. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la bienvenue ! Mastino della Scala est le fils d… …   Wikipédia en Français

  • Bartolomeo II della Scala — (died July 12 1381) was lord of Verona from 1375 until his death, together with his brother Paolo Alboino.The illegitimate son of Cansignorio della Scala, he obtained the power in Verona after the latter s death by assassinating Cansignorio s… …   Wikipedia

  • Alberto II. della Scala — (* 1306; † 13. September 1352) aus der Familie der Scaliger war Herr von Verona, anfangs als Mitregent seines Onkels Cangrande I. della Scala, nach dessen Tod 1329 dann gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Mastino II. della Scala, den er um ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Alberto II della Scala — (1306 ndash; 13 September, 1352) was lord of Verona from 1329 until his death. He was a member of the famous Scaliger family of northern Italy.He was the son of Alboino I della Scala and Beatrice da Correggio. He co ruled with his brother Mastino …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”